Sie sind nicht angemeldet.

  • »Husqvarna98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Realname: Luis Dold

Wohnort: 78136 Schonach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. August 2012, 10:32

Lackieren?

Hallo Leute,

ich wollte euch mal fragen welche Spraydosen Farbe am besten ist? Weil ich und mein Vater haben schon mal einen Lkw lackiert und zwar den Rahmen aber wo schon alle Teile dran waren! Aber ein paar Teile musten halt doch noch dran wo schon lackiert war. Die haben dann nicht mehr so gut gehalten. Und bei euch auf den Bauberichten sieht das immer so einfach aus mit dem lacken und kleben. :D . Welche Farben (Spraydosen) benutzt ihr? Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke!



Luis
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :D
Im Bau: Revell Golf GTI

2

Mittwoch, 8. August 2012, 10:43

Also ich verwende eine Airbrush - habe mir ein relativ billiges Set um knapp 170,- zusammengestellt und bin damit bislang sehr zufrieden.

3

Mittwoch, 8. August 2012, 10:52

Hallo!
Als Farbe zum Sprühdosenlackieren kann ich Dir entweder Tamiya TS-Farben oder K-Lack,Belton,Dupli oder PRISMA-color-Farben empfehlen.
Darunter aber bitte zuerst eine Grundierung der genannten Firmen.
Anleitungen zum Sprühdosenlackieren findest Du hier im Forum unter :http://www.wettringer-modellbauforum.de/…oard&boardID=33
Gruss Ralf :wink:

keramh

Moderator

Beiträge: 10 787

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2012, 11:43

moin,

also der verwendete Lack hat nichts mit der Haltbarkeit der Klebestellen zu tun.
Wenn Du / Ihr nach dem Lackieren noch Kleinteile ansetzen wollt müssen die Klebestellen vorsichtig vom Lack befreit werden.
Da unser Klebstoff den Kunststoff anlöst und sozusagen verschweist ist dies ein absolut notwendiges übel.
Bei wirklichen Kleinteilen oder wenn die Klebestelle nicht ohne Beschädigung der Umgebung gesäubert werden kann verwende ich auch Sekundenkleber.
Hier muß man nur aufpassen da dieser immer die negative Eigenschaft des Ausblühens hat. (weißer Nebel rund um die Klebestelle)

5

Mittwoch, 8. August 2012, 11:59

Das "Ausblühen" des Cyan-Klebers lässt sich bei der Verwendung von sehr dünnlüssigem Kleber vermeiden.
Dazu noch das Teil und die Klebeoberfläche vor dem Kleben nicht mit den Fingern betatschen und die Luftfeuchte so niedrig wie möglich halten,dann steht einer gelungenen Klebestelle nichts im Weg.
Gruss Ralf

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2012, 18:32

Moin Luis,
guck mal hier Im Bau: Canepa Kenworth T600A, da siehst du in meinem Baubericht, was Marek meint :D

US Truck-Gruß,

Emanuel

7

Donnerstag, 9. August 2012, 16:47

Was für ein Truck? 1:24 Bausatz oder ein RC-Modell?
Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein (Robert Bosch)

  • »Husqvarna98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Realname: Luis Dold

Wohnort: 78136 Schonach

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. August 2012, 14:41

Hi,

also erst mal danke Leute für die Antworten. Heiko ich habe bis jetzt nur Lkwmodelle aber ich möchte als nächstes einen VW Golf II GTI von Revell bauen. Da mir der Lack an dem nicht gut gefällt wolt ich mal das Lackieren ausprobieren.
wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :D
Im Bau: Revell Golf GTI

Werbung