Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:55

Basics of Scale AUTOMOTIVE MODELING

Basics of Scale
AUTOMOTIVE MODELING
Getting Started in the Hobby




Pat Covert behandelt in seinem Paperback Band auf ca 90 Seiten den Bau von Automodellen Schritt für Schritt ...

Er zeigt wie man nach Informationen sucht, welche Werkzeuge sinnvoll sind, wie man Teile zum Lackieren und Zusammenbau vorbereitet,
verschiedene Klebstoffe und wofür sie verwendbar sind, die Lackierung, den korrekten Zusammenbau, Maskierungstechniken und das Hinzufügen von Details.

Ein Basiswerk mit vielen Photos vom Bauteilen, Arbeitstechniken, Details, Lackierung und mehr ...

Erschienen 1999 bei: KALMBACH BOOKS
ehem Preis $ 15,95
ISBN 0-89024-320-4
US 12192
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:06

Gibs das Buch auch auf Deutsch?

Mein English ist nicht mehr so gut....

3

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:30

Hi Marcel,

mir ist keine deutsche Auflage bekannt ...

aber es ist ein guter Ansatz sich über das Hobby wieder in eine andere Sprache reinzuarbeiten.
Englisch ist doch sowieso die Standardsprache bei den meisten Kits.

Gibt doch für den Anfang jede Menge online Übersetzungshilfen ...
oder auch hier im Forum .
und man braucht sie jedesmal ein bischen weniger ...
und ehe man es sich versieht kann man plötzlich viele Texte auch einfach so lesen.

Also mir machts Spaß so ganz nebenbei alle möglichen Wörter dazu zu lernen ...
geht irgendwie sehr viel leichter als normales Vokabeln pauken
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:57

Danke für die ganzen Bücher, die du hier zeigst.
Leider sind die sehr schwer zu finden, hab nur was in den USA gefunden. Aber ich denke, 25€ kann man schon investieren für so ein Buch.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

5

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:04

Ich hab noch gar nicht nachgeschaut wie die denn heutzutage zu bekommen sind, hatte vor rund zehn Jahren mal über Amazon gekauft,
da war die Lieferung aus Amiland ausgesprochen problemlos gewesen.

Scheint jetzt eher eine antiquarische Angelegenheit zu sein, den Kalmbach Verlag gibts aber immer noch.
Ist Herausgeber des Scale Auto Magazine der letzte große Fels für Automodelle in der Brandung, hoffentlich noch lange.

Ich mag diese Bücher sehr und hab sie unübersehbar nicht nur einmal angeschaut, wie man an den mehr oder weniger deutlich sichtbaren
Benutzungsspuren erkennen kann. Das würd ich schon mal als Empfehlung einordnen. LOL

Klar haben sie alle den Schwerpunkt auf US-Autos aber was solls, gefällt mir sowieso.
Alle grundsätzlichen Bearbeitungstechniken sind ohnehin allgemeingültig, egal woher die Autos kommen.
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:24

Ich baue ja auch nur US-Cars, von daher passt der Schwerpunkt. ;)
Der Preis ist schon krass, neu kosten die Bücher auf Amazon 200 - 400€ 8o
Aber gebraucht nur 13 - 18€ plus Versand aus den USA, da werde ich mir das eine oder andere mal kaufen.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

7

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:59

Gebt den Namen Pat Covert mal bei amazon.de ein. Ich hab da vorhin einiges antiquarisch gefunden. Zwar z.T. sauteuer, aber auf der anderen Seite ist ja bis Weihnachten auch nicht mehr soooo lange hin. :roll:

@Showrodder: Nennst Du die Bücher Dein eigen? Ich frage, weil dann könntest Du sagen ob die Bücher sich lohnen. Ich meine, wir, die wir uns regelmäßig hier im Forum rumreiben, haben glaube ich mittlerweile auch den ein oder anderen Trick drauf. Und 40 Euronen um zu lernen wie ich einen schwarzen Scheibenrahmen mache, ... Nee. Und das einzige was z.B. mir fehlt ist Übung und Routine. Deswegen geh ich jetzt auch ganz schnell wieder an meinen Basteltisch :D
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 733

Realname: Jan-Philipp

Wohnort: Haiger

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:06

Klingt interessant das Buch.
Ich hab mir das grade gebraucht bei reBuy für sage und schreibe €1.99+€3.99 Versand gekauft :) .
Ich weis nicht ob es noch eins gibt aber ihr könnt ja mal bei reBuy gucken ;) .

9

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:13

Hallo!
Alles was in solchen Büchern geschrieben steht,gibt es auch in der grossen Welt des Internets.Es gibt hunderte Foren ,die verschiedene Arten zum Bau der Modelle zeigen.
Und gerade die deutschen Foren sind besonders gut,da man den Ablauf und die Vorgehensweise auch versteht und man kann andere Modeller fragen wenn man Probleme hat.
Und nicht zu vergessen,viele Modellbauer zeigen viele unterschiedliche Arten zum Bau eines Modells.
Das obengenannte Buch ist bestimmt nicht schlecht gemacht, doch wie immer im Leben, was nützen mir die schönsten Bücher und Vorlagen wenn ich das Gesehene dann nicht umsetzte,bzw. umsetzen kann.
Gruss Ralf :wink:

10

Dienstag, 31. Juli 2012, 22:40

klar findet sich vieles im Netz ... für fast alles ... alles eine Frage der Suchworte ...
und Du weißt ja wie viel und gerne ich suche und finde ...
und ich kaufe trotzdem Bücher

manche kaufen sich gerne Fertigmodelle und stellen sie sich ins Regal .. ich baue halt lieber

Für einen ausgefuchsten erfahrenen Modellbauer gibts in den Büchern technisch wohl nicht mehr viel zu lernen.
Der wird so ein Buch eher aus haptischen Gründen ... vielleicht auch einfach aus am Genuß am Lesen kaufen
einfach nur weils Spaß macht ein nett gemachtes Buch über Automodellbau zu lesen.

ich nehme unheimlich gerne mal ein Buch in die Hand ...
schaue auch mal uralte Ausgaben von amerikanischen Modellbauzeitschriften durch ...
sehe alte Modelle, wiederaufgelegt ... uralte Tips .. Bauvorschläge ...
das hat einfach noch andere Qualitäten ... muß man mögen

Ja ... es sind meine Bücher ... hab sie mehrfach mit viel Spaß durchgeschmökert ...
das eine mehr ... das andere weniger ... so wie das immer ist ...
manche schaue ich mir auch heute noch immer als Referenz an

Ob es sich gelohnt hat ?
Für mich definitiv ja ... ich hab ja die damaligen Dollarpreise gezahlt ...
war also meist um die 10-12 Euronen plus damals noch billigerer Versand als heute ...
das paßte schon ... war auch im Vergleich zu sonstigen Bücherpreisen in Ordnung.

Die 200-400€ auf Amazon wären mir die Bücher nicht ansatzweise wert ...
aber ist halt wie bei seltenen ungebauten Bausätzen ... in Amiland habe die unglaubliche Kurse ...
vielleicht für Sammler ...
aber der Gebrauchtkurs von 13-18 ist eine Überlegung wert

Und Jan-Philipp hat ja wohl ein geniales Schnäppchen gemacht ...
zu dem Kurs kann man ja gar nichts falsch machen ...
wenns nicht gefällt einfach wieder verkaufen
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

Beiträge: 733

Realname: Jan-Philipp

Wohnort: Haiger

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. August 2012, 00:40

Ich habe eben bei Amazon noch für die jenigen die im Ansatz ein Buch in dieser Art suchen noch das Buch "Scale Car Modelling" von Mat Irvyne gesichtet.
Das Buch kostet ab 16,79+Versand, falls wer interessiert ist, hier ist mal ein Link:
Scale Car Modelling

Wenn man auf die Vorschau von Amazon klickt kann man sich schonmal einen Großteil des Buches anschauen.

12

Mittwoch, 1. August 2012, 23:31

Hallo zusammen,

bin da ganz bei Markus. Mal wieder ein Buch in der Hand zu halten hat was. Übrigens kauf ich die meisten Bücher gebraucht hier. Oder direkt bei Abebooks.

Gruß

Harald

Ähnliche Themen

Werbung