Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 31. Mai 2012, 19:39

Handsägen gesucht!

Hallo Gemeinde,
ich bin auf der Suche nach 2 Sägen.
Eine um Teile aus den Rahmen zu sägen und die andere um Ätzteile abzutrennen.
Was habt ihr in eurer Werkzeugkiste?
Im Moment nutze ich eine Puk-Säge, die ist aber viel zu grob.

Das eigentliche Problem: bei meiner Honda VFR ist die Verkleidungsscheibe und Frontverkleidung ein Teil.
Natürlich ist die Scheibe viel zu dick. Ich würde die Scheibe gerne absägen und durch ein Tiefziehteil ersetzen.
Problematisch ist natürlich, das die Scheibe runde Kanten hat.

PS: die Forumssuche habe ich benutzt, aber nicht wirklich was gefunden. Falls ich etwas übersehen habe, bitte ich um Nachsicht.
Gruß Martin

2

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:13

Hallo Martin, Ich kann dir Die >ROCCO< Säge aus dem Eisenbahnzubehör (art.Nr. 600, preis um die 9€uro) EMPFEHLEN, damit kann man auch Resin sehr sauber trennen! Die hat Feine Zähne! Für Ätzteile benutze ich entweder eine Schere oder ich Kappe die Halte

Hallo Gemeinde,
ich bin auf der Suche nach 2 Sägen.
Eine um Teile aus den Rahmen zu sägen und die andere um Ätzteile abzutrennen.
Was habt ihr in eurer Werkzeugkiste?
Im Moment nutze ich eine Puk-Säge, die ist aber viel zu grob.

Das eigentliche Problem: bei meiner Honda VFR ist die Verkleidungsscheibe und Frontverkleidung ein Teil.
Natürlich ist die Scheibe viel zu dick. Ich würde die Scheibe gerne absägen und durch ein Tiefziehteil ersetzen.
Problematisch ist natürlich, das die Scheibe runde Kanten hat.

PS: die Forumssuche habe ich benutzt, aber nicht wirklich was gefunden. Falls ich etwas übersehen habe, bitte ich um Nachsicht.

3

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:16

Hallo,
ich selbst trenne normalwerwesie alle Teile mit einem feinen Seitenschneider vom Rahmen und entferne Gußgrate und so mit einem Skalpell. Hierfür hab ich verschiedene Messerklingen und dazu passend geätzte Sägen, die ich wie Klngen am gleichen Griff austauschen kann. Kaufen kannst du das bei den einschlägigen Händlern im NET.

Gruß
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

4

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:19

Hallo Martin,

zum Teile-aus-dem-Rahmen-sägen bzw. zum Dinge zersägen benutze ich geätzte Sägen. Schau mal bei Rai-Ro, der hat einige schöne Sägen im Programm. Auch in Formen die mitunter sehr hilfreich sein können.

Um Ätzteile (wie z.B. Sägeblätter :lol: ) aus dem Rahmen zu trennen gibt es (ebenfalls bei Rai-Ro) Zangen und solche Dinge. Einfach mal rumschauen :)

Viel Spaß,
Uli
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

5

Donnerstag, 31. Mai 2012, 20:50

Danke Dieter und Uli für den Link. Auch die Rocco Säge wird näher betrachtet.
Rai-Ro hat ne super Auswahl. Und ein Favorit ist auch schon ausgemacht.
Normal benutze ich einen Knipex Leiterplatten Seitenschneider.

Um die Rundung der Motorradkanzel sauber zu schneiden, hatte ich auch an eine Laubsäge gedacht.
Gruß Martin

6

Donnerstag, 7. Juni 2012, 15:28

:idee: Ich hatte heute zufällig noch eine Idee für eine Billigversion der Miniatursäge. :tanz: Viele von uns haben doch sicher eine Laubsäge und die dazu gehörenden Sägeblätter. Oft brechen die auch mal ab. Die Reste der Sägeblätter einfach in den Skalpellgriffel einspannen, fertig ist die Minisäge. Am besten geht´s, wenn man auf Schub sägt.

7

Donnerstag, 7. Juni 2012, 16:34

Hi Davy Jones,
ne sehr gute Idee....ich hab bisher eine geschliffene Rasierklinge benutzt (Sägezahnprofil).
Gruß Martin

Ähnliche Themen

Werbung