Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Mai 2012, 08:54

1967 Dodge Charger

Hallo zusammen,

habe meine aktuelle Baustelle fertig bekommen, der wohl allseits bekannte Revell Bausatz des 1967er Dodge Chargers.
Der Bau hat viel Spaß gemacht, der Bausatz ist recht gut detailliert und auch die Passgenauigkeit ist sehr gut.
Lackiert wurde das Hemi Monster aus der Dose mit Motip Lacken, gebaut weitestgehende Oob, dazu Zündkabel (so langsam nähere ich mich meiner Lösung, den Verteiler muss ich noch etwas schöner hin bekommen, und die Zündkabel mussten leider etwas Lack lassen bei der Montage, wird noch ausgebessert) und Aderendhülsen für den Auspuff.

















Gruß

Marcus

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2012, 09:10

Wow, was fürn scharfes Teil :sabber: 8)

Der Lack ist super. Mir gefällt das zweifarbige und der Glanz ist auch gut.
Der Innenraum sieht auch gut aus, alles in dieser Zwei-Farb-Kombination gehalten. Harmoniert super miteinander.

Der Motor ist dir gut gelungen, mir kommen nur die Zündkabel etwas dünn vor. Kann aber auch daran liegen, dass der Motor so fett ist :D
Der Kühlerverschluss könnte noch nen Klecks Farbe bekommen ;)

Ansonsten :respekt: :respekt: für dieses geile Auto!
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

3

Sonntag, 13. Mai 2012, 10:02

Hallo Clemens,

die Zündkabel sind lackierter 0,25 mm Draht, entspricht dann ca. 8mm Zündkabel.
Ich habe Versuchsweise mal einen Verteiler mit 0,4 mm Draht gemacht, das war dann aber zu dick.

Der Kühlverschluss ist mir irgendwie raus gegangn, hat jetzt seinen Klacks Farbe bekommen, danke.

Gruß

Marcus

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2012, 10:26

Hi Marcus!

Die Farbkombination finde ich richtig klasse, vor allem in Verbindung mit dem Chrom, sehr lecker. Auch der Motor gefällt mir gut, wobei ich von Motoren so viel Ahnung hab, wie meine Oma von Heavy Metal, kann ich also nur optisch bewerten. Aber jetzt kommt's und vermutlich kriege ich dafür von ganz vielen kräftig :!! :!! :!! :
Ich verstehe diesen Charger-Wahn einfach nicht, dieses Auto ist in meinen Augen einfach nur hässlich... :pfeif:

Gruß, Heiko.

5

Sonntag, 13. Mai 2012, 10:28

Sehr sehr sehr GEIL!!!
Gefällt mir!!! Lack aus der Dose - sagtest du ja bereits.
Ist nochmal Klarlack drauf gekommen - oder kam die Farbe
gleich so aus der Dose? Hast du in ner Kabine / Dunstabzugshaune etc lackiert?
Mit was hast du grundiert?

Bis dahin...

6

Sonntag, 13. Mai 2012, 10:46

Hallo Marlboro,

der Charger wurde zuerst aus der Dose grundiert, wie bei mir immer mit Grundierung von Ludwig Lacke, dann 2 Schichten Lack, 1 Schicht Klarlack aus der Dose (auch wieder von Ludwig Lacke), dann BMF und Decals, dann nochmals 2 Schichten Klarlack.
Ich lackiere immer auf dem Balkon, keine Kabine oder ähnliches. Wenn es zu kalt ist werden die Lacke vorgewärmt.

Heiko, über Geschmack lässt es sich bekanntlich nicht streiten, aber wer einmal das vergnügen hatte 6 Liter Hubraum zu bewegen ist meistens schwer infiziert. Bin auch schon schöne Turbomotoren gefahren, aber irgendwie ist es nicht das gleiche.
Wobei der 67er Charger nicht ganz so schön ist wie ein 68er oder 69er.

Gruß

Marcus

Beiträge: 2 832

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Mai 2012, 10:56

Wobei der 67er Charger nicht ganz so schön ist wie ein 68er oder 69er.


Jaaa, ich liebe die Front dieser beiden Jahrgänge :sabber: :sabber:
Aber der 67er ist auch nicht von schlechten Eltern.

aber wer einmal das vergnügen hatte 6 Liter Hubraum zu bewegen ist meistens schwer infiziert.


Siehe mich an :D Bin bei nem Verwandten in einem 41er Chevy Pickup mit 350er Chevy V8 mit Kompressor mitgefahren. Mächtig bums das Teil, über 400 PS, seitdem lassen mich die Autos nicht mehr los.
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

8

Sonntag, 13. Mai 2012, 14:53

Ja, über die Form lässt ich köstlich streiten - ich mag ihn nicht. Er sieht so wie die mitt70er-MustangMach1-Kisten einfach schwerfällig aus. Im Stand nichts sportliches oder brutales meiner Meinung nach. Was aber nicht Dein tolles Ergebnis Deines Modells schmälert! Der ist Dir richtig gut gelungen!

Die Farbkombination ist lecker und passt sehr gut zum Innenraum. Die Details etc. sind einwandfrei. Nichts zu bemängeln aus meiner Sicht :ok:


@Clemens
Ich hab ja selbst nen 305er TPI zu Hause. Ich kann mir solche Motoren darüber auch vorstellen aber eins sag ich Dir: gegen nen 2.4er Käfer mit 220 PS sind das alles Schülerbuben ;) Das war das Schärfste, was ich jemals mitgefahren bin. Vorallem, weil dieser bis 8000 Umdrehungen munter drehen konnte - Leichtbau macht das alles möglich. Das vergesse ich nie. Ok, ein V8 hat brachiale Gewalt mit einer abartigen Soundkulisse. Aber der Käfer ist einfach maschiert wie die Hölle :sabber:

9

Sonntag, 13. Mai 2012, 18:54

Hi Marcus,

eine tolle Arbeit hast du da abgeliefert! :thumbsup:
Der 2-Farb-Lack sieht echt super aus, besonders mit der "BMF-Trennkannte". Die anderen Details sind auch gut geworden, rundum einfach ein schönes Auto !!! :respekt: :dafür:
LG Björn

p.s. auch ich mag die Charger ab BJ 68 lieber... ;)

10

Sonntag, 13. Mai 2012, 21:08

Hi Marcus,

also die Farbkombination ist ja wohl der Hammer :sabber: :sabber: :sabber: Spitzenmäßige BMF-Arbeit, ein wunderschönes Interieur, kurz: ich bin total von den Socken :cracy:

:respekt: :dafür:

Viele Grüße,
Uli
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Mai 2012, 23:47

Hallo Marcus :wink:

das ist wieder ein Modell, bei dem ich mir im Zwist bin:
Bauen oder nicht. Der Bausatz ist von den Details mal richtig gut gemacht. Nur das (Fließ)Heck...das ist sooooo schwer zu mögen. Die Front und die Scharf gezeichnete Seite ist einwandfrei...aber das Heck...
Deshalb wandert er immer mal wieder ins Regal zurück.

Was mir gefällt? tolle Farben, passen sehr gut zusammen und der Innenraum stimmt dazu. Von vorn bis hinten gelungen. :ok: :ok: :ok:

Das einzige, was mir perönlich nicht gefällt sind die hängenden Endrohre. War es da nicht möglich, die gerade nach hinten zu machen?

Toretto

unregistriert

12

Montag, 14. Mai 2012, 07:32

Hallo Marcus,

Bei deinem Charger geht es mir wie Dominik,
Toll gebaut, toller Lack der über jeden Zweifel erhaben ist, aber das Fließheck mag mir am Charger nicht gefallen.
auf jeden Fall hast du wieder tolle Arbeit geleistet.

Meinen :respekt: :dafür:

Gruß Kai

13

Montag, 14. Mai 2012, 09:34

@ Marcus,

vielen Dank für die Ausführliche Beantwortung meiner Frage.

14

Montag, 14. Mai 2012, 09:49

Hallo Dominik,

bei den Endrohren habe ich mich an den vorhandenen oriebntiert, die sind auch nach unten gebogen.
Gerade wäre vielleicht etwas besser gewesen, mal schauen, ob ich da noch was ändern kann ohne alles auseinander zu reißen.

Interessant finde ich, dass die Form des Chargers so unbeliebt ist. Ich finde die frühen Mustangs eher zu zierlich und niedlich, mir gefallen sie erst so richtig ab 67, als sie bulliger wurden. Wobei Christian mit dem Mach I recht hat, der wirkt fett und unsportlich.

Ich glaube ein Thread über die Beliebtheit von verschiedenen Musclecars wäre mal recht Interessant :D

Gruß

Marcus

15

Montag, 14. Mai 2012, 11:34

schicke kiste

der sieht richtig to ausl :) l auch die farben der zusammen bau alles top :ok: was absolud stark ist ist für mich ist der chrom :) wie bekommt man denn so toll hin? ich pinsel denn immer sied auch sauber aus aber nicht pervekt
lieben gruss
bernd

16

Montag, 14. Mai 2012, 11:57

Hallo Bernd,

der Chrom wurde mit Bare Metal Foil gemacht.
Wie man diese verarbeitet hat Dominik sehr toll in seinem Back to the Roots Bericht geschrieben, der link ist ein paar Beiträge über deinem Beitrag.

Gruß

Marcus

Beiträge: 2 194

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Mai 2012, 12:49

Hey
Sehr schön is er geworden dein Ami.
Der Lack passt ihm eirklich super+ vor allem in Verbindung mit dem Chrom.
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

18

Montag, 14. Mai 2012, 13:39

Hallo Marcus

Cooler Charger hast Du da gebaut. Die Zweifarben Lackierung gefällt mir sehr gut. Ich habe das Teil vor kurzem auch gebaut und war über die Qualität begeistert.
Dein Charger überzeugt durch einen detaillierten Motorraum, sauber in schwarz abgesetzter Grill und Felgen. Auch der Innenraum gefällt. Das Auto kann man vom
Typ her nicht richtig einordnen. Von der Grösser her ist es ja ein Full Size Wagen. Wenn ich neben meinem Charger einen europäischen Sportwagen hinstelle, ist der
Charger ein riesen Schiff!
Die Kabel wirken für mich persönlich nicht zu dünn. Ich finde, dass im Allgemeinen eher zu dicke Kabel verwendet werden… und wenn man dies jahrein jahraus
so sieht, findet man dies normal und die Kabel welche massstabsgetreu sind zu dünn…betr. Endrohre: Wirken schon ein wenig seltsam, soviel ich mich
erinnern kann, sind sie Endrohre original gegen unten gekrümmt.

Über alles ein Top Modell :ok: :ok: :ok:

Viele Grüsse Peter

19

Montag, 14. Mai 2012, 17:37

Hallo Marcus.

Das ist genau mein Ding. Klasse Umsetzung mit der Farbgebung und einwandfrei lackiert.
Gratuliere! :ok:

Hammermässig kommt der Frontgrill rüber. Das ist das i-Tüpfelchen. Cooool!

Gruss. Dani

20

Montag, 14. Mai 2012, 19:32

Moinsen

Sauber gebaut das Ding und ne super Farbwahl,das haut ma so richtig rein,sehr schön sehr schön :ok: Nur dass das Metallic lack ist will mir nicht so gefallen,is halt mein Geschmack :nixweis:

Zum Thema Geschmack:Meiner Meinung nach sind die 68-69 Charger`s die schönsten aber ein 67 mit ne´m 426 HEMI ist ne Waffe,schon vom Sound her :!: :!: :!:


MfG Dennjoe
"Hubraum statt Spoiler"

21

Dienstag, 15. Mai 2012, 21:54

Hi Marcus
Tja,der 67 er.
Entweder man liebt ihn,oder man hasst ihn!
Ich muss sagen,er IST einfach cool,eben weil er so aussieht,wie er aussieht!
Mein lieblingsbaujahr ist zwar auch der 68 er,aber egal.
Gebaut hast du ihn für mein Auge perfekt!
Lack,Farbkombi,Felgen,ein Gedicht. :sabber:
Auch der Motor ist Top.
Mehr gibts nicht zu sagen.

@Ommes: die Chargers aller Generationen sind einfach Kult,da gibt's nix dran zu rütteln,
Ist auch keine frage des Geschmacks.Ich habe auch nicht ohne Grund meinen Mops "Dodge" genannt.

@ Dominik: bitte Bau ihn,aber ich hab ne Herausfordrung für dich:
Da du das Heck nicht magst,Versuch doch einen Coronet daraus zu machen.
Ich Wette,das schaffst du nicht! :hey: :D

Gruß Patrick

22

Mittwoch, 16. Mai 2012, 00:50

Sorry für off topic...
@ Dominik: bitte Bau ihn,aber ich hab ne Herausfordrung für dich: Da du das Heck nicht magst,Versuch doch einen Coronet daraus zu machen. Ich Wette,das schaffst du nicht! :hey: :D

Mir kam für Dich in den Sinn: Cabrio oder Roadster ;) Oder das Dach einer 67er Chevelle umgesetzt

23

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:08

Hi Marcus,

sauber gebaut und klasse gelackt :ok: :ok: :ok: :ok: dein Charger.
Mir gefallen die 68/69er auch besser, wobei man diese ja auf jeden Mopar-Treffen zu Hauf sieht, da is son 67er schon seltener ;)

Gruß
Michi :prost:
8) Muscle-Cars never die, they only get faster :thumbup:

24

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:11

Hallo Dominik,

mach doch einen PicK Up drauss als Antwort von Dodge auf El Camino & Ranchero :D

Gruß

Marcus

25

Donnerstag, 17. Mai 2012, 11:10

Hi Marcus. :wink:
Der ist Dir ja mal richtig gelungen.Sieht echt Super aus, Dein 67er Charger :ok: :ok: :ok: Die Farbkombination finde ich richtig gelungen.Passt prima zusammen.Ich mag solche Modelle mit dem Rassiergrill vorne. :respekt: für diese tolle Arbeit.
Gruss Heiko. :party:
Das Reh springt hoch,das Reh springt weit,das kann es auch,denn es hat Zeit.

26

Freitag, 18. Mai 2012, 10:55

Hallo Marcus ! Schöner 67er Charger ! Sauber gebaut ,Tolle Lackierung und der Motor ist echt Spitze ! :respekt: :dafür: LG Franky

27

Mittwoch, 13. November 2013, 20:03

Wow, echt toll!

VG Mike

Beiträge: 1 961

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. November 2013, 01:32

Hi Marcus

Obwohl Rot nicht zu meinen top ten Farben zählt ist die Farbkombi klasse gewählt. Sauber lackiert und ein schöner Kontrast zu dem Schwarz. Das Modell ist sauber gebaut und natürlich mit dem Charger sehr gut gewählt. Gefällt mir und gibt mir selbst auch Ansporn für weitere US Strassenfahrzeuge, super gemacht und ein Danke für diese Bider.

Henrik

29

Mittwoch, 20. November 2013, 00:08

Hallo

Toll gebaut und lackiert :ok:

Und jetzt muß ich mal ganz laut sagen:
ICH FINDE DAS FLIESHECK KASSE.
Gerade das gefällt mir an dem Wagen.

Hab ich meinen eigentlich schon gezeigt?

Gruß Michael

30

Donnerstag, 21. November 2013, 15:36

Hi Leute,

danke noch für das Feedback.

Michael, deinen kenne ich noh nicht, zeigen :dafür:

Gruß

Marcus

Ähnliche Themen

Werbung