Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 13. Februar 2012, 12:49

1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung

Moin Kollegen ,

ich lege mit meinem Projekt: 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung
endlich los .... ich habe jetzt ( für mich ) meine Sachen zusammen .


Objekt der Begierde

Dazu habe ich eine Revell F-4 Phantom 1/32 / Piloten und eine neue Nase bzw.
Heckfinne besorgt .
Dann war Gregor so nett und hat den Decorbogen gemacht ( vielen Dank nochmal !! )





Die nase habe ich aus der Bucht .... oha das Original war ganz grausig gegossen , also erstmal
die Nase bearbeitet und mir selber ne Form gemacht ... das gleiche gillt für die Piloten - sollte ich mir die
für jedes Modell kaufen ... da wird mann ja arm bei -

na ja mit dem Cockpit angefangen und die Figuren bearbeitet damit sie reinpassen
[img] [url]http://www.abload.de/img/wtd04uzuuh.jpg[/url][/img]



Und nun die Nase :
schnip, schnap , Nase ab ....







und zwischendurch noch probiert die Formationslights ( bitte berichtigen wenn sie anders heißen )
( Ätzteile ) in Resin nachzugießen ...


soviel für den moment ...

Gruß
Tobi

Beiträge: 692

Realname: Michael

Wohnort: Wien-Krems

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2012, 12:54

!Wunderschöne Version!

Da bleib ich dran :ok:
Zur Zeit dürften viele Bilder in Beiträgen von mir Down sein. An einer wiederherstellung wird gearbeitet!

Sommerprojekt : RC Tonnenleger 1:35

Fertig geworden : Abrams M1A1 Trumpeter 1:35

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2012, 18:26

Hi Tobi.

Sehr schön hier eine 32er Phantom zu sehen, bunt ist zwar nicht so meins, aber ist mal was anderes und irgendwie hat die Maschine auch was ;)
Was hats mit der Bausatznase auf sich weil du diese ersetzt?

Die Abgüße der Formationsflugleuchten sehen gut aus, aber hast du keine Angst, dass die zuviel auftragen?

Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


4

Sonntag, 19. Februar 2012, 11:10

@alfisti

Na die Bausatznase ist zu Spitz - gehe ich aber später noch drauf ein -
nee die Formationslichter sind beim Original ja auch aufgesetzt aber
auch dazu später mehr ...

geht weiter ...

Das Cockpit :

nun ich bin ja eigentlich nicht so Detail verliebt
und auf ein Resincockpit hatte ich bei diesem Modell auch keine
Lust , weil ich das Modell mehr Out of the Box bauen wollte ABER
das Revell Cockpit ist doch sehr spuradisch eingerichtet ....

Nun habe ich mir dann noch ein paar Detail Set´s aus einem
Verlinden Cockpitsatz kopiert ....





Danach alles ein wenig Farblich gestalltet und mich mal im Drybrush
ausprobiert ( soll ja nicht so ausehen wie neu aus der Fabrik )




Die Piloten vorbereitet und bearbeitet das sie ins Cockpit passen.
Danach alles lackiert .


und alles zuasammengesetzt :








Zwischendurch noch schnell die Heckfinne angesetzt


und den Reifen ein wenig Profil verpasst mit Tamiya Masking-Tape :


Gruß
Tobi

5

Dienstag, 21. Februar 2012, 00:26

update

mal kurz nochmal der vergleich der Bausatznase zur Resinnase


verspachtelt und verschliffen ( ich hasse schleifen )
aber es ist ja leider nicht zu vermeiden....




das gleiche mit der Heckfinne



und nun das anbringen der Formationslights/ Reflektorstreifen


und gleich links und rechts um 1 mm verhauen :bang:





sie sind einen hauch dicker als das Ätzteil aber es ist in einem
Ramen der für mich okay ist ...


und wenn ich mir das Original Bild mal anschaue ist da auch
ein ordentlicher Absatz drin...


Gruß
Tobi

6

Dienstag, 21. Februar 2012, 11:00

Wow echt geil die vielen Details. Gefällt mir richtig gut. Vor allem das da so große Unterschiede zu den Teilen von Revell sind hätte ich nicht gedacht.
Aktuelle Arbeiten:

Kawasaki Ninja
Bell UH-1D
Hermann Marwede

www.THW-Hannover.de
http://www.ff-stoecken.de/

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:32

Hi Tobi.

Schöne Fortschritte, das Cockpit mit den beiden Figuren gefällt mir gut, das bisschen Resin zahlt sich dort auf alle Fälle aus :ok: . Die Nase ist im direkten Vergleich auch um einiges besser, obwohl mir das ohne Resinteil wohl garnicht aufgefallen wäre.
Bei den Formationsflugleuchten würde ich sagen sind beide in Ordnung, auch die Ätzteile tragen ein wenig auf und die Resinabgüße sind deutlich dünner als ich ursprünglich annahm.



Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


8

Mittwoch, 14. März 2012, 14:01

....es geht etwas weiter ....

Hallo Modellbaufreunde ,

da ich die letzten Wochen mehr Zeit damit zuverbracht habe meine Zukunft zu planen
hatte ich nicht wirklich Zeit , groß mit meinem Projekt weiter zu machen

ABER

Ein bischen geht immer :

Die Lufteinlässe :






Die häßlichen Löcher an den Leitblechen ( die mann leider sieht ) dichtgemacht
mit 0.3 mm Poly-platte





dann die hinteren Flächen schon mal mit Orange eingefärbt
und dann alles zusammengesetzt ...

Jetzt hat er ein schicht weissen Haftgrund bekommen ....





... und es wird die Lackierung folgen !

Die ganze Schleiforigie erspare ich mir hier jetzt mal .

Gruß
Tobi

9

Freitag, 16. März 2012, 18:47

Hallo Tobi,
sehr sehr interessantes Projekt was du da baust und ne schöne Version von der F-4 :rolleyes: ! Ich hatte auch mal mal eine in1:32 habe sie aber später verkauft da sie mir zu groß und kein platz mehr da war, ich könnte sie mir liebend gern wieder anschaffen aber die in 1:48 reicht mir auch schon in der Version vom deinem Bausatz die ich auch so bauen werde.Bleibe am Ball!

Gruß:
Andre

de hampi

unregistriert

10

Sonntag, 18. März 2012, 10:18

:wink: Huhutz,,

sehr geniales Projekt was Du da machst...schöne Details und sauber gebaut :respekt:

ich mach das ganze grad in 1-48...



Grüzzlis Sven

11

Sonntag, 1. April 2012, 12:16

so mittlerweise wir das zu meinem Personlichem "HORROR - BAUSATZ"

hier mal die Nächsten Bilder der Lackierung








So nach die Lackierorigie habe ich dann festgestellt
das nix hinhaut , das Gelb zu hell , das Orange zu dunkel
und dass mit dem Klarlack ging auch in die Hose .
Da habe ich den Tip einiger Modellbauer ausprobiert es mit
Erdal Glänzer ( Lidl W5 ) zu Lackieren aber da bin ich vielleicht
zu blöde , das Ergebniss überzeugt mich persönlich nicht .

Na gegal dann wird es jetzt halt mein Testbausatz .....

Und hier schon mal die ersten Decals :



Gruß
Tobi

12

Samstag, 7. April 2012, 20:01

So ... kurz vor Endspurt .....

ich habe mich heute mal an die Bedecalung gemacht

eine Kombination aus Baukastendecals und den Entworfenen

Decals - ich muss sagen die Bausatzdecals sind SCH...SE !!!
Die Decals die mir gemacht worden sind dagegen 1. SAHNE !!

und nun die Bilder :












und die Fahrwerksklappen



... im großen und ganzen schon ganz Ordentlich aber
wie schon vermutet muss der Bogen teilweise nochmal
etwas überarbeitet werden .


Schöne Ostern !

Gruß
Tobi

13

Montag, 9. April 2012, 21:03

Moin Tobi !

Also mir gefällt es bisher sehr gut. Die Farben schauen auf den Fotos zumindest gut aus, wie ich finde.
Mag sein, daß sie im direkten Vergleich nicht stimmen, aber es soll ja beim Betrachten gut aussehen und nicht als Vergleichsmaterial gelten.
Auch ansonsten ein sehr sauberer Bau...

Gruß, Thorsten

DominiksBruder

unregistriert

14

Donnerstag, 12. April 2012, 15:40

Das Cockpit mit den Politen ist ja mal erste Klasse! Gefällt mir sehr gut. Ich finde auch das Gesamtbild des Jets sehr passend.

de hampi

unregistriert

15

Donnerstag, 12. April 2012, 17:11

hi,,welches orange von welchem anbieter hast du genommen???

16

Sonntag, 15. April 2012, 23:53

das Orange ist von Revell :thumbdown: ich hätte es ja wissen müssen....
aber das kommt dabei raus wenn man das nimmt was man zu Hause hat ;(

ich hätte vielleicht mehr erfolg mit Tamiya Farbe gehabt , hat sich bei mir die
letzten Jahre doch sehr bewährt .

Na beim nächsten Modell !!

Gruß
Tobi

Beiträge: 8 649

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. April 2012, 00:08

Soooo schlecht sieht sie doch garnicht aus - soweit ich auf den Bildern erkennen kann.

Das Cockpit mit Piloten ist auch für mich das Highlight. Klar, die Lackierung mit den Decals ist auch eine schöne Abwechslung als die Standarttarnungen. Ich finde sie sieht stimmig aus. :ok: :ok: :ok:

18

Montag, 16. April 2012, 06:55

Die Decals werden wahrscheinlich auch unterschiedliche stärken aufweisen oder ?
Da mir Sonderlackierungen trotzdem sehr gut gefallen ist diese Maschine ein großer Favorit bei mir !

MfG Christoph

19

Donnerstag, 19. April 2012, 18:30

FERTIG: 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung

Tach Mädels ..... :thumbsup:

so es ist vollbracht ... die Phantom ist fertig .
und ich mit meinen Nerven auch !!!!

Die letzten Handgriffe :
Fahrwerk , Klappen , Höhenruder und Kleintaile angebracht







und gut ist es , das ding hat mich jetzt so geärgert das ich null
Bock habe da jetzt noch irgendwelche Details raus zu Arbeiten ...

ABER ich werde diese Maschiene garantiert nochmal bauen ,
die Decals werden ja nochmal überarbeitet und wie ich jetzt
mit den ganzen Änderungen umzugehen habe weiss ich jetzt auch ...
kann ja nur besser werden , mann lernt je schließlich aus seinen Fehlern .

und hier nun die Abschlussbilder :












Auf zum nächsten Projekt !

Gruß
Tobi

de hampi

unregistriert

20

Donnerstag, 19. April 2012, 20:35

Also ich find die Phantom gelungen :respekt:

Aber was wäre Modellbau ohne das man(n) Nerven läßt und böse Flüche über die Lippen bringt...grins

Werbung