Sie sind nicht angemeldet.

31

Mittwoch, 13. Juli 2011, 04:08

Hallo Martin,
das sind ja schöne neue Nachrichten und es freut mich, dass du die Vitrinen so günstig bekommen kannst. Die notwendige Anpassung ist doch nur eine Herausforderung mehr für dich – was solltest du auch ohne diese machen – wäre doch langweilig :baeh:

… auf jeden Fall einen schönen Urlaub wünsch ich dir :wink:

Liebe Grüße
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

yewbacca

unregistriert

32

Sonntag, 8. Januar 2012, 21:24

Hallo zusammen,

nach Urlaub, anderen Ablenkungen und Intermezzi wie dem Bau des Transportgestelles für die beiden "Monster" geht es nun auch hier wieder weiter... mit 4x2 Straßensegmenten wurde ein Einsatz für die Grundplatten gebaut und an die Vitrinen angepasst:








Hier noch mehr als bei dem anderen Gespann wirkt die verwendete Leitplanke als vorzügliche Größenreferenz, die wunderbar deutlich macht, welch großen Durchmesser das transportierte Turmsegment doch hat. Auch die Aufnahmen von vorn und hinten mit den entsprechenden Spiegelungen an den Seitenwänden machen dies überdeutlich:





und hier noch ein paar Nahaufnahmen mit Blitz, da der Wettergott nur zeitweise gnädig war heute:







Das aufgebaute Straßenstück mit seiner Leitplanke wird noch ein wenig verfeinert werden: verschleifen der Übergänge zwischen den einzelnen Teilstücken, Aufbau von zwei Leitpfosten auf die Leitplanke, Verschmutzung und Alterung des kompletten Elementes - nicht übermäßig schmutzig, nicht nagelneu - nur Gebrauchsspuren, die die Eintönigkeit der Fläche aufbrechen... auch wenn mit dem Gespann darauf letztlich nicht mehr sonderlich viel zu sehen sein wird...

Parallel dazu werden Nachläufer, Dolly und Zugmaschine selbst auf Straßensegment und Grundplatte befestigt werden - so daß ein Verrutschen derselben nicht mehr möglich ist und die komplette Einheit leicht transportiert werden kann, ohne jedesmal das Gespann auf-/abbauen zu müssen... und speziell für den Transport wird noch eine Tragekonstruktion für das Turmsegment benötigt... die Liftadapter können zwar die statische Belastung durch das Turmsegment wochenlang aushalten (wie schon ausgetestet) - aber die dynamische Belastung während des Transports durch Schwingungen oder Stöße ist nicht wirklich kalkulierbar... und ich hege keinerlei Ambitionen, hierzu einen Feldversuch zu starten :D... daher wird es eine Halterung geben, in der das Turmteil sicher liegen wird...
.

Beiträge: 2 431

Realname: Emanuel Berger

Wohnort: Eutin

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 8. Januar 2012, 21:48

Moin Martin :wink:

:respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
mehr fällt mir nicht ein, einfach unglaublich, was du da leistest :ok:

US Truck-Gruß,

Emanuel :prost:

34

Sonntag, 8. Januar 2012, 22:13

Hi,

dem kann ich nur zustimmen... Hammer Teil :thumbsup:

Ich bleib auf jedenfall drann...

Viele Grüße
Jeder hat ne Haube...ich fahr ohne!!!

Beiträge: 599

Realname: Silvio Mager

Wohnort: Pulsnitz

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 1. Februar 2012, 00:22

Hi Martin,

auch hier möchte ich mich nach janger Zeit wieder mal zu Wort melden. ;)
Dein Bau hat ja doch schon recht große Fortschrite gemacht.

Die ganze Straßensektion verdeutlicht in der Tat gut, was das eigentlich für ein Gerät ist, was da über unsere Straßen rollt... Durch die Leitplanke bekommt man erst einen richtig Eindruck von der ganzen Sache.
Ich bin schon sehr gespannt, wie dein kleines Diorama fertig aussehen wird.
Vielleich noch eine kleine Anmerkung oder Idee dazu... Ich würde an die Füße der Leitplanke vielleicht noch so ein paar Grasbüschel hinpflanzen... Zum Unkraut jäten kammt da ja schließlich auch keiner vorbei... :abhau:

Was an deiner Zugmaschiene evtl. auch gut zur Geltung kommen würde, wäre vielleicht die schmale Version der Stoßstange. Hier mal ein Beispielbild... Scania R620 8x4
Auch dass ist nur so eine Idee meiner Seits... :doof:

Wie auch immer... Ich bin mir sicher, dein R und der Hauber werden zwei absolut geniale Gespanne. Ich hoffe, dass ich diese auch im Original mal zu Gesicht bekommen werde.

Ich hoffe, dass es hier bald weiter geht!!! :hey:

LG Silvio

yewbacca

unregistriert

36

Mittwoch, 1. Februar 2012, 23:33

Hi Silvio,

Vielleich noch eine kleine Anmerkung oder Idee dazu... Ich würde an die Füße der Leitplanke vielleicht noch so ein paar Grasbüschel hinpflanzen... Zum Unkraut jäten kammt da ja schließlich auch keiner vorbei...

die Idee hatte ich schon von Guido Kehder übernommen, der ein fertiges Straßensegment auf seiner Website in dieser Weise "gealtert" hat... hatte mich in Salzuflen vorletztes WE bei den Modellbahnern auch schon nach entsprechendem Material umgesehen, war dort aber noch nicht fündig geworden... ein Modellbaukollege bringt mir demnächst Material mit...

Die kleine Stoßstange schaut auch nicht schlecht aus.... könnte man sich durchaus schönkucken :).... aber die Stoßstange und die Radkästen sind schon fest verbunden, der linke Radkasten hat schon die Ausschnitte für das Lenkgestänge zur 2. Achse und beidseitig sind schon die Verbreiterungen angebracht... daher wird es wahrscheinlich bei der großen Stoßstange bleiben.. es sei denn, ein kleiner Teufel reitet mich und ich will UNBEDINGT doch die kleine Version haben :D :rolleyes:

Bzgl. Fortschritt wird es in den nächsten Tagen wieder ein Update geben... der Jahresabschluß für zwei Sportvereine ist gemacht, die Ausstellung in Bad Salzuflen ist durch... es kann weitergehen :)
.

Beiträge: 8 876

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 2. Februar 2012, 00:17

:sabber: !

Beiträge: 599

Realname: Silvio Mager

Wohnort: Pulsnitz

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 2. Februar 2012, 23:50

Hi Martin,

coole Sache, dass du die Idee bereits übernommen hattest... Den Bericht auf Guido's Website ist mir bis gerade eben noch garnicht ins Auge gefallen...
Da bin ich doch mal gespannt, wie das Element dann im gealtertem Zustand aussehen wird. :)

Die kleine Stoßstange schaut auch nicht schlecht aus.... könnte man sich durchaus schönkucken :).... aber die Stoßstange und die Radkästen sind schon fest verbunden, der linke Radkasten hat schon die Ausschnitte für das Lenkgestänge zur 2. Achse und beidseitig sind schon die Verbreiterungen angebracht... daher wird es wahrscheinlich bei der großen Stoßstange bleiben.. es sei denn, ein kleiner Teufel reitet mich und ich will UNBEDINGT doch die kleine Version haben :D :rolleyes:
Da freue ich mich jetzt schon, wenn der kleine Teufel vorbei kommt... :abhau:
Nein, spaß bei Seite... Das war auch nur so ne Idee, die mir im Kopf rumschwirte, als ich deine Bilder angesehen habe. Ich dachte, mensch das könnte doch hier glattweg gut passen.
Die Tatsache, dass alle Teile schon miteinander verbunden sind, macht die Sache zwar nicht unmöglich aber erschwert diese doch um einiges.

Ich habe mich auch schon geärgert, dass ich nicht an meinem New R730 die Stößstange auf die kleine Version umgebaut habe... Diese hätte gerade bei einem solchen Landmaschinentransporter deutlich besser gepasst. Da das ja meistens auch noch Lowliner sind... Die flache Stoßstange sieht man finde ich auch schon öfter.

Wie auch immer... Ich freue mich schon auf dein nächstes Update und bin gespannt, wie so ein Flitzebogen, ob nun der kleine Teufel oder doch eher der kleine Engel das ringen im die Stoßstange gewinnt... :rolleyes:

Viele Grüße, Silvio

Werbung