Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 18. Oktober 2011, 21:51

MB 3850AS Schwerlast-Zugmaschine 'Lastra'

Hallo Leute,

Ich baue gerade an einem Modell der Mercedes 3850AS Zugmaschine von Lastra, deren Bilder ich im Buch 'Mercedes-Benz Schwerlastzugmaschinen' (Podszun Verlag) entdeckt habe. Gerade stoße ich aber auf ein paar kleinere Probleme, bei denen ihr mir evtl. helfen könntet. Und zwar folgendes...
Die Zugmaschine hat einen weißen Zierstreifen um die Kabine laufen. Jetzt weiß ich nicht wie ich den aufmalen soll. Airbrush oder Pinsel?
Wird es mit dem Pinsel evtl. zu dick aufgetragen?
Bei airbrush gäbe es halt viel mehr Arbeit mit Abkleben usw.

Viele Grüße und Dank im Voraus
Janic

Ps: Bilder gibts morgen.
Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

2

Dienstag, 18. Oktober 2011, 22:02

hallo janic, haste vielleicht noch alte decalreste mit denen du das irgenwie gestalten kannst, ansonsten würd ich es mit airbrush machen, das abkleben is immer blöd aber ergebnis is halt sauberer, sonst wenn mit pinsel die farbe schön verdünnen.....schöne grüße alex :wink:

Beiträge: 435

Realname: Florian Schmidt

Wohnort: 65594 Runkel - Hofen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 00:40

Hi,
es gäbe zwei Moglichkeiten:

1. Es gibt von Tamiya extra Modellbau Klebeband zum Abkleben, damit kann man super abkleben und dann mit Airbrush lackieren.

2. Bei TL-Decals gibt es einen Decalbogen mit verschieden dicken Streifen, dass wäre die einfachere Lösung... http://www.tl-modellbau.de/TL-Decals/Col…e-und-Streifen/

M.f.g. Florian

4

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 08:51

Dann versuch ichs mal mit der Airbrush, habe eh so viel Zeug zum Lackieren grade (heut ist Lackiertag. :lol: ).
@florian515: Das Klebeband hab ich da, ich wusste nur nicht ob es Sinn macht so was kleines abzukleben. Aber ich werde es versuchen.

Gebaut wird das Modell auf Basis der Herpa MB 3850 Zugmaschine, da sind die meisten nötigen Teile dran.Siehe:Herpa Ich habe aber das blau-weiß-rote Modell, das an die Baum-Köln Zugmaschine erinnert (auch schon fast fertig auf dem Basteltisch). Noch eine Frage: Das Vorbild hat bei den 2 Hinterachsen Kotflügel aus Riffelblech, gibt es sowas evtl. auch von TL Modellbau oder so. Bei TL bin ich nicht fündig geworden. ?(

Viele Grüße

Janic
Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

Beiträge: 435

Realname: Florian Schmidt

Wohnort: 65594 Runkel - Hofen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 19:28

Ja, von Tl-Plus gibt es Ätzbleche, habe ich selbst schon bestellt, die sind super, es gibt aber auch welche aus Kunststoff von Kibri.

http://www.tl-modellbau.de/TL-Plus-1-87/TL-Plus-AEtzbleche/

M.f.g. Florian

Beiträge: 166

Realname: Stefan Z.

Wohnort: 49832 Freren

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 20:10

Hallo
Ich kann die Streifen von TL-Decals empfehlen. Habe ich bei meinem Mercedes Hauber und bei dem 320er NG auch genommen. Hat super geklappt. :ok:

7

Freitag, 4. November 2011, 19:50

So, ich habe es mal mit alten Nassschiebebildern von einem Hubschrauberbausatz versucht und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Nächstes Problem wären jetzt die Schriftzüge. Hat jemand erfahrung mit Decals machen lassen oder sogar selbst machen? Nassschieber oder zum Aufreiben? Ich bin total aufgeschmissen. Weiterhin habe ich die Schwerlaststoßstange angemalt und die Lampen modifiziert. Fensterdichtungen angemalt. Als Ballastpritsche habe ich eine von einem Bierlaster auserkoren.Jetzt muss ich endlich mal Fotos machen.

Viele Grüße
Janic
Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

Beiträge: 251

Realname: Erik

Wohnort: "Stöppelhaenecity" (Raalte / NL)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. November 2011, 12:14

Hallo Janic,

Ich beschäftige mich grad mit der herstellung von Decals. Bin dabei Beschriftungen für meine Auflieger selbst zu machen. Es gibt von mehreren Hersteller (Brouwers Models, TL, usw.) A4 Bogen für Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker. Die gibt es in weiße Farbe und Farblos, sind aber nicht billig (etwa € 3,- pro Blatt). Die bedruckten Bogen "sealen" (fixieren) mit Klarlack. Beim auftragen der Decals ein Weichmacher benützen wie Micro Sol von Micro Scale (Endresultat: es sieht aus als wäre das Modell bedruckt).
Ich benütze als Computerprogramme MS-Publisher 2007 (für's abdrucken der fertige Bogen) und Inkskape. Werde bald Foto's zeigen.

Grüße aus den Niederlanden
Euer Viralvirus


Ich mag einfach Omnibusse... und Oti Schmelzer...

9

Sonntag, 6. November 2011, 17:11

Hallo Janik



Zeige uns doch mal bitte ein paar Bilder von Deinem Modell, währe echt schön!



GHruß Maik :wink:
Fertig: Mercedes-Benz NG Z4042S 8x6/4 TITAN
Fertig: TLF 24/50 Staffel der Feuerwehr Linden

Im Bau: IVECO LF-24 BF Gelsenkirchen
MB 2632 LAPK 6x6 (Henschel F 263 AK)3 Achs Kipper

10

Donnerstag, 10. November 2011, 13:47

Hier sind jetzt ein paar Bilder, noch fehlen einige Kleinteile, Beschriftung und Ballastpritsche.





Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

11

Donnerstag, 10. November 2011, 15:07

Hallo Janik,

ich bin grad schwer am grübbeln.
Auf der einen Seite machst Du dir Gedanken ob der weiße Zierstreifen mittels Pinsel oder Airbrush gemacht werden soll ... und dann fällt mir da grad die Stoßstange in die Augen ?(

Weiß im Moment nicht, was ich dazu sagen soll :idee:

Gruß Manfred
Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich aber zielorientiert über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.

12

Donnerstag, 10. November 2011, 15:25

Ja, die Stoßstange...
Dieses blöde Ding hat mir ziemlich viel Ärger bereitet. Hatte die von einem Kibri Modell übrig, ich meine es war ein SK88, und wollte sie mit der Airbrush weiß lackieren. Das hat schon mal nicht so geklappt wie ich wollte, weil die Farbe nicht gescheit haften wollte und verrunzelt ist. (Grundierung hab ich benutzt :D ) Naja, hab ich sie mal drangehalten und gesehen dass das gelinde gesagt sch**** aussah. Daraufhin hab ich einfach mal dick Farbe drauf gemacht und dann den Überschuss durch schnelles Drehen an dem Schaschlikspieß 'weggeschleudert' . Das Ergebnis ging halbwegs aber begeistert war ich nicht. :!! :thumbdown: So hab ich sie dann aber gelassen, weil ich mit noch mehr Farbe wohl nur noch einen weißen Würfel hätte. Aus einem Kibri-Bausatz war auch der Streifen-Aufkleber, den ich anfangs verwendet hatte. Der hat mir aber garnich gefallen. So ist dann das hier zustande gekommen. Die Streifen hätte ich im Nachhinein wenigstens abkleben sollen, wenn ich schon pinsle, aber dann hatte ich die Nase voll von dieser Stoßstange. Beim Ankleben hat sie (ich...) mir dann auch noch die Scheinwerfer versaut, die ich jetzt noch saubermachen muss.Vielleicht mach ich die Streifen zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal neu. Aber fürserste lass ich sie so, weil ich halbwegs zufrieden bin. Für Profi-Modellbauer sieht das jetzt ziemlich primitiv aus, aber aus Fehlern lernt man immerhin. Auf den Bildernfällt mir grad ein weißer Fleck auf dem roten Streifen auf - da muss ich auch noch nacharbeiten.

Ich kümmer mich erstmal um die Beschriftung und die Ballastpritsche, die Stoßstange wird gaaaanz weit zurückgestellt.
Ist zwar nicht so schön, aber sie ist immerhin DA.

Viele Grüße

Janic
Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

13

Donnerstag, 10. November 2011, 16:54

Ach Janic,

das Gefühl kenn ich zur genüge ...."Egal wie, Hauptsache fertig" weil einem das Bauteil, gelinde gesagt, gewaltig auf die Nerven geht :motz:
Aber jede Wette, mit einigem zeitlichen Abstand kümmert man sich dann doch wieder um dies vermaledeite Bauteil.

Was mir nicht so ganz in den Kopf will, ist das die Farbe nicht haften will obwohl Du grundiert hast.
Normal liegt es immer daran das der Untergrund nicht ganz fettfrei ist, sollte aber bei der Grundierung wegfallen.
Oder liegt die Grundierung schon etwas länger zurück und es könnte durchaus Schweiß, Fett, Nikotin oder ähnliches auf das grundierte Modell gekommen sein?

Gruß Manfred
Diplomatie ist, mit dem Schwein freundlich aber zielorientiert über die Notwendigkeit des Sonntagsbratens zu verhandeln.

14

Donnerstag, 10. November 2011, 20:48

mit unlackierter und unbearbeiteter Pritsche und Schwerlastturm





Ob Kipper, Kran, ob groß, ob klein,
ein MAN ist immer fein!

Werbung