Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 29. August 2011, 22:06

68' Firebird 400 RAM AIR

Ich möchte gerne eure Meinung über mein erstes Modell wissen. Das Fahrzeug wurde aus der Spraydose grün lackiert. Bauzeit ca. 1 1/2 Monate.

Leider sind auf dem Fahrzeug einige Fuseln ersichtlich. Der Bausatz ist nicht schlecht, aber der Zusammenbau zwischen Chassi und Karosserie ist schwierig gewesen, weil die beiden unterschiedlich groß gewesen sind.

Momentan versuche ich mich an einem Mustang GT 350H.

Für Tipps und Tricks bin ich sehr dankbar.

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. August 2011, 22:20

Hallo Rene.

Erst einmal herzlich Willkommen :hand: und viel Spaß bei uns im Forum.

Du mußt deinen Beitrag noch mal bearbeiten, da Du die Bilder nur als Dateianhang hier eingestellt hast.
Den Cursor mußt Du immer zu erst an die Stelle setzen wo das Bild hin soll.
Erst dann darfst Du das Bild mit klick auf das Papier Symbol einfügen.
Ansonsten werden die Bilder nur angehangen, daß erkennt man an dem weißem Rand oberhalb des Bildes.

Alles nähere findest Du im unteren Link beschrieben.

Gruß Micha.

Das richtige einstellen der Bilder in eure Beiträge wird hier gezeigt. Mehr darüber erfahrt ihr hier!

3

Montag, 29. August 2011, 22:37

Danke für den Hinweis. Habe es geändert. Für ein Urteil zu meinem Modell wäre ich sehr froh.

4

Montag, 29. August 2011, 23:06

Hi! Willkommen im Forum! :hand:

Man sieht, dass du Wert auf saubere Arbeit legst :ok: :ok: ... womit du dein Modell noch toppen könntest, wären verchromte Fensterrahmen (Bare Metal Foil) und ein bisschen verdünntes schwarz auf die Felgen, für die Schattierungen

Aber das ist Nietenzählerei, so sieht der Bird schon sehr schick aus! Coole Farbe übrigens!

5

Montag, 29. August 2011, 23:06

Hallo René

Dein Firebird gefällt mir ausgesprochen gut. Ein paar Dinge sind mir aufgefallen:

1. Die weissen Scheinwerfer vorne deuten auf den falschen Leim hin, d.h. sie sind Dir vermutlich weiss angelaufen. Das kannst Du verhindern, wenn Du zum einkleben Klarlack auf Wasserbasis oder Micro Kristal Clear (ein Leim der nach dem trocken glasklar ist) verwendest.

2. Die Scheibenwischer vertragen noch etwas Farbe.

3. Die Fensterrahmen hast Du auch komplett vergessen. Die sind im Original sicher verchromt. Was Du z.B. mit Bare Metal Foil machen kannst.

4. Das Nummernschild hätte sich auf einem Stück Plastik oder Karton besser gemacht.

Ansonsten, wenn das Dein 1. Modell ist. Super gemacht, sauber lackiert und interessante Farbwahl ;)

Gruss

Dani

6

Dienstag, 30. August 2011, 10:46

Hallo René,

erstmal herzlich Willkommen hier bei uns. :wink:

Für dein erstes Modell sieht der doch ganz aus. :ok:
Es wurden ja schon einige Sachen erwähnt,
Scheinwerfer, falscher Leim und zudem noch schief (ist mir aber auch passiert :rot: )
Fensterrahmen mit BMF oder Alclad Chrome.
Scheibenwischer..
Nummernschild
evtl. Motorverkabelung
die Rückleuchten sind beim Original auch noch mit Chrome umrandet. (sieht man zwar bei dir nicht aber ich vermute mal dass das nicht so ist)

Hier ist meiner Firebird 400 Ram Air 1968 :D
schau dir mal den Baubericht von Jürgen an, der hat den als Cabrio 68er Pontiac Firebird Convertible gebaut

Zum Lack:
der Erste aus der Dose :ok: (beim nächsten nach dem Durchtrocknen leicht mit 2000 anschleifen und anschließend polieren.)

Zitat

Momentan versuche ich mich an einem Mustang GT 350H.


warum zeigst du uns nicht deine Baufortschritte in einem Baubericht? oder hast du das noch vor :smilie:

Zitat

Ansonsten, wenn das Dein 1. Modell ist. Super gemacht, sauber lackiert und interessante Farbwahl ;)


ich schließe mich Dani an. :wink:

mfg :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

7

Dienstag, 30. August 2011, 18:00

Danke für die vielen Antworten. Die Tipps helfen mir sehr weiter. Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen.

Macht Ihr das Schleifpapier beim anschleifen des Lackes nass?

Schleift Ihr vor dem Klarlack oder danach?

Welches Poliermittel nutzt Ihr?

Was nehmt Ihr für Material bei der Motorverkabelung?

Das Problem mit dem Leim und den Scheinwerfer habe ich auch festgestellt. Hab speziell den Kleber von Revell, der für Klarsichtteile gedacht ist. Das mit der Bare Metal Foil setze ich gerade bei meinem Mustang GT 350 H um. Einen Baubericht setze ich demnächst rein. Mir gefällt die Idee, den Firebird in ein Cabrio umzuwandeln. Ein Bausatz habe ich noch im Keller.

8

Dienstag, 30. August 2011, 20:33

Hallo René,

normalerweise wird unter fließendem Wasser geschliffen, damit der "Schleifstaub" direkt weggewaschen wird, ist mir aber zu anstrengend vor dem Spülbecken zu stehen.
Ich benutze so einen Eisbecher aus Plastik mit Wasser gefüllt, das Schmirgelpapier lasse ich ca. 30min darin einweichen und schleife dann in kreisenden Bewegungen mit ganz wenig Druck,
nur so wenig Druck dass ich mit dem Finger nicht vom Schmirgelpapier rutsche, dazwischen immer mit wieder das SP im Wasser säubern.

Vor dem Klarlack wird bei mir der Lack nochmals mit 2000 geglättet bis die Karo komplett matt erscheint.
Die gleiche Prozedur bevor ich poliere.

Poliermittel von Tamiya Grob Mittel Finish.

Motorverkabelung hab ich auch noch vor mir. Schau mal hier vorbei
Scaleproduktion
Scale Racing
da gibts auch noch andere Zurüstteile ;)

Meine letzten Klaren Teile habe ich mit Revell Aqua Klarlack glänzend eingeklebt, funktioniert super.

mfg :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

9

Mittwoch, 31. August 2011, 23:20

naja es wurde schon alles gesagt :) ansonsten gefällt mir der firebird sehr gut :ok:

10

Sonntag, 4. September 2011, 13:52

Hi "Sofa" Rene :abhau: ,

ist mal ne außergewöhnliche Farbe für das Modell,gebaut ist der schon recht gut :ok: ,Tipps hast du auch schon genug bekommen,na dann auf zum nächsten..........

Gruß Jan :prost:

Ähnliche Themen

Werbung