Sie sind nicht angemeldet.

91

Dienstag, 7. Juni 2011, 15:37

Hi Dominik.

Man, hier gehts ja wieder rund. Wiedermal zeigst du uns viele Umbauten und wieviel Kreativität in dir steckt. Manche Ideen werde ich vielleicht auch mal bei meinen Projekten umsetzen. Ich finde den Bel Air cool. Viel fehlt ja nicht mehr und er müßte bald fertig sein, oder?

Gruß
Gregor
Nukular, das Wort heißt Nukular.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:29

Hallo werte Leserschaft :wink:
Erstmal Danke an Enrico und Gregor für Eure Kommentare - Danke!
@Enrico: Einen Gruß an Deinen Arbeitskollege für seinen ausgezeichneten Geschmack. :ok:
Ja Gregor, er ist fast fertig. Die Decalalterung folgt gleich ;)

Das die Vergaseransteuerung soviel Aufsehen macht - hätte ich nicht vermutet. Da hab ich mir was eingebrockt, was?
Also, Dieter, Du liegst Goldrichtig. So wie Deine Grafik habe ich das "gedacht". Tolles Programm hast Du übrigends - da bin ich zu doof dafür 8|
Erst mal eine Übersicht der Gestänge:

Die Funktion hab ich mal am Beispiel des Linken Vergasers skizziert. Erst mal die Anteuerung des Gaspedals:

Die Welle ist beweglich, die "Schnecke", auf der der Gaszug läuft fest. An der Welle ist der Gaszug eingeängt.
Beim Gasgeben dreht sich die Welle im Uhrzeigersinn. Das überträgt sich auf die Ansteuerung zum Vergaser:

Hier ist der Gaszug zu den Vergasern ebenfalls "umgelenkt". Die Rückstellung erfolgt durch Federn am Drosselklappenhebel des Vergaser selbst.

Klar fehlen hier funktionsfähige Details wie die Fixierung der Schnecke vom Gaspedal her oder die Gaszugführung. Aber auf das kommt es mir nicht an - Hauptsache es gibt ein Gestänge, oder? ;)

Fortsetzung des Baues folgt gleich Freunde ^^

Toretto

unregistriert

93

Dienstag, 7. Juni 2011, 21:00

Hi Dominik,

Wenn du dir das so gedacht hast, Ost deine Darstellung richtig.
Hab das zwar so noch nie in einem Auto gesehen, aber egal.
Ich kenne nur die ansteuerung mit Hebeln oder Schnecke.

Gruß Kai

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 7. Juni 2011, 22:55

Ich kenne nur die ansteuerung mit Hebeln oder Schnecke.

Ich auch....ich auch. Hab mir ja bei der bastelei des Gasgestänges nicht soooo vertiefte Gedanken gemacht. :pfeif:

Heut gehts noch ein bischen weiter. Ich habe mich um die Alterung der Decals gekümmert.
Als erstes hab ich den Rest des BelAirs abgeklebt...

...um dann einen Klarlack auf die Decals aufzubringen. Wie immer aus der Dose:


Das mache ich deshalb, um sie für die weitere Bearbeitung zu versiegeln. Dann kann man diesen Schritt notfalls rückgängig machen.
Zur Alterung nehme ich immer die Grundfarbe der Karosserie. In diesem Fall weiß - wie praktisch :D
Nun habe ich eigentlich drei Möglichkeiten:
1. mit Acrylfarbe pinselnder weise trockenmalend
2. mit der Airbrush so ähnlich wie bei der Verwitterung des Lackes gezeigt
oder
3. mit Plakafarbe.
Das will ich mal so probieren. Mit Plakafarbe:

Diese verarbeite ich wie beim Trockenmalen. Ich streife die Überschüssige Farbe ab...

...und tupfe erstmal auf die Stellen auf...

...die ich im Endeffekt altern lassen will. Reine Fantasie gefragt und googeln nach verwittertem Fahrzeug mit den verwitterten Stellen kann da nützlich sein.
Die Farbe habe ich nun grob aufgetupft...


...und nun wische ich leicht mit meinen Finger die noch feuchte Farbe etwas ab.

Nach dem Antrocknen nehme ich ein Wattestäbchen und feuchte es an.
Dann streiche ich wiederrum leicht über die Plakafarbe...

...bis mir die Verwitterung gefällt.
Nach vollbrachter Arbeit, mein Ergebnis:

Und im Gesamten:

Ein Außenspiegel hat sich auch schon hinzugesellt.

Ich denke, das kann ich so lassen.
Als letztes habe ich die Endrohre durch Kabelendhülsen ersetzt

Nun wird noch die Macke an der Haube vertuscht und eventuell noch mal mit Klarlack an den weißen Karosserieteilen hantiert. Das schau ich mir jedoch noch bei Tageslicht an, wie der Glanz harmoniert.

So Freunde. :tanz: Das schließt den eigentlichen Baubericht meines Bel Air ab.

Ich bedanke mich bei Euch für die Aufmerksamkeit und hoffe, das ich Euch vielleicht die ein oder andere Technik als Anregung mitgeben konnte.

Bis zum nächsten mal - Ich :D

:cu:

Kammerfeger

unregistriert

95

Dienstag, 7. Juni 2011, 23:04

Dominik!!! den willst schon so lassen ??? geht ja mal gar nicht .....so ohne Details .... :baeh:

Spasserl ......

Wieder mal ein schönes Stück aus deiner Hand. ;) :ok:

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 8. Juni 2011, 00:37

[...]so ohne Details[...]

Na,...kennst mich doch. Ich kann doch nicht ohne. In der Galerie gibts mehr davon :pfeif:

97

Mittwoch, 8. Juni 2011, 12:43

Hi Dominik,

die Decalierung gefällt mir, ebenso, wie Du Ihn letztlich "ausgestattest" hast :ok: :ok: :ok: :ok: , aber.... :hey: die weiße Verwitterung ist mir persönlich irgendwie zu "heftig", bischen weniger wäre in "meinen" Augen mehr gewesen :nixweis: ....ist halt mein "personel Eindruck" :D ;)
:wink:
Gruß Andreas

98

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:46

Das Oldschool-Lackdesign ist sowas von zum Anbeißen!!! :sabber:

99

Mittwoch, 8. Juni 2011, 14:18

Hi Dominik,
Supertechnik mit der Decails-Alterung. Vielen Dank dafür, vor allem mit dem Tipp, die Grundfarbe zu nehmen, so weit waren meine Überlegungen noch nicht.

Auch Danke für den ganzen Baubericht, einschließlich der guten Diskusionen um Details und den Spaß, den ich dabei hatte.

Lieber Gruß
Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

DominiksBruder

unregistriert

100

Freitag, 10. Juni 2011, 09:57

Ha. Fertig. Hm.

Kritik:
weiße Farbreste an den seitlichen Zierleisten ;) Das müsstest Du noch weg machen.

Lob:
Cool. Sah ihn vergangenes WoE noch ohne Alterung der Decals und bin schon schwer begeistert. Neidvoll ziehe ich den Hut!

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 624

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

101

Freitag, 10. Juni 2011, 23:49

Hallo zusammen, :wink:

danke Euch nochmal für Eure Kommentare :ok:

@Christian: die Chromleisten sind wieder der Farbe befreit :)
@Dieter: gern geschehen :trost: und jederzeit wieder ;)
@Jens: Danke! Vielleicht bau ich einen in kompletten Renntrimm. Sieht schon cool aus :ok:
@Andreas: ich denke, das Gesamtbild paßt schon ^^

Apropos Gesamtbild - Fertig ist er ja:



@Michi: Kuck - die kleinen Details :D :grins:



...und hier gehts zur Galerie:Klick mich :D
Nur das Dio ist noch in der Mache :) EDIT:
...und hier zu seinem Dio: und mich! :hey:

Danke Euch nochmals für Eure Verfolgung des Bauberichts :party:

Kammerfeger

unregistriert

102

Samstag, 11. Juni 2011, 10:58

@Michi: Kuck - die kleinen Details :D :grins:

:ok: :respekt: ... sooo gefällt mir das . ;)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:25, Bel Air, Chevrolet, Revell

Werbung