Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 23:17


Also Klappflügel damit er im Schrank passt bzw. im Flugzeugträger.

Gruß,
Mike
Baust du ein Diorama "Unter Deck"?

Gruß Thomas

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:41

Kein Dio aber alles was dazu gehhoert

Hallo Thomas,

kurz vor Weinachten gibts viel zu tun.

Ich werde kein Dio bauen. Dafuer fehlt mit in diesem Masstab der Platz. ;(

Habe aber vor alle Fahrzeuge die zu einem gehoeren zu bauen. Alle sollen schoen im Schrank stehen. :D

Das erste Begleit Fahrzeug ist beinahr fertig. Wird bestimmt irgendwann im Januar bei den Trucks als Bau Bericht auftauchen.

Schoene Feiertage an alle Modellbauer und die die so geduldig mit uns sind. :)

Gruss,

Mike

33

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 03:17



Das erste Begleit Fahrzeug ist beinahr fertig. Wird bestimmt irgendwann im Januar bei den Trucks als Bau Bericht auftauchen.

Schoene Feiertage an alle Modellbauer und die die so geduldig mit uns sind. :)

Gruss,

Mike
Ja, da bin ich ja mal gespannt! :) Auch dir schöne Feiertage, Thomas :wink:

34

Sonntag, 4. Januar 2015, 02:51

Hello, I just wanted to say what a wonderful job you are doing of this Kit! I am building one over on LSP and your modelling is inspiring to me.

http://forum.largescaleplanes.com/index.php?showtopic=33344



Keep up the great work....sorry I am not replying in German language

Kind regards

Anthony

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. Januar 2015, 08:10

Wau

Hi Antony,

just looked at your build of the Mosie, Its great and its inspiring me what to do in future on mine on the outside.

Cheers
Mike

Ich kann Antony's BB nur empfehlen. Er hat einiges schon umgesetzt was bei mir auf dem plan liegt.

Gruß,
Mike

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 25. Januar 2015, 19:45

Fall Studie des ersten Begleit Fahrzeugs erstellt

Hi,

nach eine Mosie Pause in dem ich das erste Begleitfahrzeug erstellt habe gehts hier demnächst weiter mit der weiteren Ausbau des Rumpfs.

Wahre kenner der Englischen Humor werden es verstehen. :ok:

Gruß,
Mike

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 1. März 2015, 18:23

Abschnit 3 4 und 5 kurz vor der Fertigstellung

Nach eine kurzen Pasue wollte ich eigentlich vor 2 Wochen die Abschnitte 3, 4 und 5 präsentieren. Leider war eine dicke Erkältung dazwischen gekommen. ;(

Nun aber gehts weiter mit der Steuerboard hälfte des Rumpfs.

Unit 3
Cockpit Ausbau.
Eine besondere Vorgehen gabs nicht einfach drauf los. Halb nach Bauplan und halb nach Original Aufnahmen.



Eins ist mir bei den Makro Aufnahmen aufgefallen. Ich werde den Pinsel noch mals schwingen müssen um einige Stellen zu bereinigen.
Denke das passiert halt wenn man ständig an teils Fertigen Sachen baut. :(


Wie immer alles was neu ist wird im Bild kurz angedeutet.
Das Scharnier gefällt nicht bleibt jedoch da es perfekt schließt und sowieso kaum sichbar ist.







Viele Instrumente wurden entweder ergänzt oder erweitert.







Unit 4
Innen Raum über den Flügeln. Hier gibt es eine historische Ungenauigkeit. Ich habe hier Radio Sender / Empfänger eingebaut. Die kommen später nochmals vor im Heck. Da ich aber einen Prototypenbaue, genemige ich mir den Spass.
Das Rettungboot wird neu gebaut. Bin persöhnlich nicht zufrieden damit.









Unit 5
Innenraum Heck. Hier befinden sich bei einigen Mosquitos die Radio Sender Empfänger. Und vorallem die Hydraulik Tanks und Steuerung.















Ich hoffe den Cockpit Unit 1 heute mit der rechten Rumpfhälfte zu verheiraten so das der nächste Update hoffentlich noch diese Woche kommt.

Eins wird mir beim zusammenkleben der Rumpfteile jedoch schwierigkeiten bereiten. Kabel die momentan teil lose hängen müssen irgenwie an Ihrem Platz.

Und die Wartungtür braucht noch Scharniere. Wie diese aussehen werden weiss ich leider noch nicht.

Ich hoffe der Update gefällt, und stehe jederzeit Rede und Antwort sollten Fragen auftauchen.

Gruß
Mike

38

Montag, 2. März 2015, 07:37

Hallo Mike,

das schaut alles wieder super aus! Eigentlich viel zu schade da eine zweite Rumpfhälfte vorzukleben...

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

39

Montag, 2. März 2015, 10:30

Hallo Mike,

das schaut alles wieder super aus! Eigentlich viel zu schade da eine zweite Rumpfhälfte vorzukleben...

Schöne Grüße
Henning
Das ist das erste was auch ich dacht nach dem betrachten deiner tollen Details, trotzdem bin ich auf die Außenhaut geespannt. Thomas

Beiträge: 8 619

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

40

Montag, 2. März 2015, 13:03

Toll! :respekt:

41

Montag, 2. März 2015, 15:02

Ich sitz immer einfach nur Sprachlos vor dem Monitor, wenn ich deine Baufortschritte sehe. Die Qualität deines Bauens ist der wahnsinn und dein Baubericht auch schön umfangreich.
Kennst du das Forum von "Large Scale Planes"? Ich schau da regelmäßig rein und hol mir Tipps. Wobei ich selbst wahrscheinlich nie über 1/48 hinaus kommen werde. Dein 1/24 Monster würde da wahnsinnig gut reinpassen. Und die User dort wären unter Garantie begeistert von deinem Modell!
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

Beiträge: 99

Realname: Sven

Wohnort: Hausen an der Zaber

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 4. März 2015, 15:56

WOW :sabber:

:respekt: :dafür: :ok:



Gruß Sven


  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 5. März 2015, 09:32

Probleme die gelöst werden

Hallo leider gab es ein Problem beim einsetzen des Cockpits. Die Passgenauigkeit. :(
Die Rückwand vom Cockpit hatte sich leicht gesenkt und verursachte somit Probleme. Der Winkel betrug nicht mehr 90°

Also Scharfes Messer, Abgetrennt und dann neu dran gesetzt.

Resumé:
Ich mach nun entgegen meine Plannung die Backbord hälfte fertig. Einschließlich Wartungstür und Heckradaufhängung und verschließe den Rumpf. Zum glück ist es kein grosses Problem aber immmerhin eine Umstellung meiner Plannung.

Ich hoffe am Wochenende damit fertig zu sein.

@Henning und Thomas.
Ich habe von meine Chefin das gleiche gehört. Habe aber hoffentlich eine Lösung parat. Ich hoffe ein mini Kamera innen montieren zu können, Kleinst Kammeras mit USB gibt es bereits am € 10.-- und bei 1/24 ist noch Platz im Rumpf.
Zur Not habe ich immer noch ein Dentalspiegel. :tanz: Denn einen Fenster wollte ich am Rumpf nicht machen wegen der Optik.

@Robert
LSP kenne ich schon seit langem und bin seit kurzem auch dort registriert. Ich stehe auch mit einigen Modellbau Kollegen in NZ in Verbindung um Ideen auszutauschen. Ich werde den Bau Bericht auch dort einsetzen sobald der Rumpf verklebt ist:

Es freut mich das mein Bau gefällt.

Gruß,
Mike

Beiträge: 1 823

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

44

Samstag, 7. März 2015, 12:19

schon toll was man in dem Maßstab an Detais realisieren kann ohne ein Mikroskop zu brauche, schade nur daß das meiste davon später "unter Deck" verschwindet ;( vielleicht ließen sich ja einige Rumpfpanels abnehmbar gestalten

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

45

Samstag, 7. März 2015, 16:12

Keine Panels

Hallo Hans Juergen,

Bedingt durch die Bauweise im hoch modernen "Sandwich Bauweise" von De Havilland. Dasheißt Sperholz /Balsaholz / Sperholz und alles mit weißleim verklebt, hat der Mosquito keine Panels.

"Richtig Balsaholz, dewegen den Spitznamen Wooden Wonder, oder Timber Terror"
Das ist auch der Grund warum nur noch eine Handvoll Originale existieren. Die meisten sind einfach weggefault. :(

Die meisten Model Mosquitos sind auch vom Prinzip so aufgebaut wie die echten Somit bestand der Rumpf tatsächlich nur aus Zwei Hälften die zusammen geleimt und verschraubt worden.

Der Mosquito hatte auch am Anfang keine Panzerung und war nicht sehr stark Bewaffnet. Der Gedanke der sich dahinter verbag war ein Flugzeug so leicht und schnell zu machen das die Anderen nicht hinterher kommen. Das haben sie auch nicht geschaft und der Mosquito war bei Herrn Göring ein Ärgerniss denn wie konnte ein Holzflugzeug der Deutschen Luftwaffe entkommen. :baeh:

Gruß
Mike

46

Samstag, 7. März 2015, 16:26

......wie konnte ein Holzflugzeug der Deutschen Luftwaffe entkommen. :baeh:

und wenn die Deutschen etwas flotter gewesen wären hätten die n Holzflugzeug dass die Alliierten weder einholen noch aufm Radar rechtzeitig (wenn überhaupt) hätten sehen können :pfeif: ;) :grins:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. März 2015, 20:22

Hochzeitsvorbereitung, Viel Tee und dann die Trauung.

Bin wieder etwas aus meiner Zeitplannung geraten aber es war nicht einfach.

Nachdem ich nun nur kleinigkeiten gebaut habe gibt es nun mehr Bilder als Text. Die vermählung der Rumpfhälften hat zwar im Grossen und Ganzen gut geklappt. Nur es hat trotzdem viele Nerven und Tee gekostet.

Unit 6 Cockpit zweite Wand

Lack wurde nach der Aufname überarbeitet.


Zum Glück sieht mann noch ganz gut was dazu kam.




Habe nach der Aufname versuchsweise den Kanzel aufgelegt. Bin zufrieden mit dem Einblick


LEDs funktionieren noch. :D

Unit 7 Rumpf 2. Radio und Steuerkabel


Dann kam die Hochzeit.
Und die Fotos der Hochzeitsgesellschaft wurden veröffentlicht.















Ich versuche bessere Fotos vom Innenleben zumachen. Obs klappt weis ich nicht. :S

Wie bei einer Hochzeit werden auch mal Klammoten dreckig. Deswegen wird am Rumpf noch geschpachtelt und poliert.
Hinter dem Copilotensitz müssen einige Verstrebungen ergänzt werden die ausgelöst worden als das Cockpit mit der ersten Rumpfhälft verklebt wurde.


Bevor es weitergeht wird wahrscheinlich etwas Zeitvergehen. Zum einen muss ich etwas recherchieren, und zum andern mus eine Strategie überlegt werden.

Die Flügel sind als nächstes drann und sollen folgendes erhalten.

  1. Klappflügel
  2. Wartungklappen und Tanks in den Flügeln
  3. Beleuchtung
  4. Zusätzlich innen Verstrebungen ( Spanten )
  5. Hydraulickleitungen, Benzinleitungen und Kabel
Aktuell gibt es die Überlegung in einem der Flügeltanks sowohl einen LiPo als auch Blickgeber einzubauen.

Ich hoffe meine Ergänzung findet Gefallen und stehe gern Rede und Antwort.
Gruß,
Mike

Beiträge: 778

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 12. März 2015, 23:16

Hallo Mike,

Was du uns hier zeigst ist schlichtweg Wahnsinn! Ich ziehe meine Bastelmütze vor dir. :ok:

Modellbau at its best bietet deine Stechmücke!

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 15. März 2015, 00:00

Bin auch Tierlieb

Hi Ralf,

gefällt mir das Du meine Mücke magst!

Gruß,
Mike

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

50

Montag, 30. März 2015, 19:21

Ein Zwischenstand

Hallo nochmals,

da ich am 1.4 für 4 Wochen den Bau unterbrechen muß, wollte ich einen Zwischenstand zum bau der Flügel machen.
Es ist noch in Arbeit und bedarf noch viel Aufmerksamkeit, und einiges an Schleiforgien.

Flügeldraufsicht. Kühlerkästen geöffnet und mit 0.25mm Blech wieder verschlossen. 2 Magnete dienen als Verschluß.


Oben sind die Magnete zu sehen. Je 2mm Neodym :)


Das gleiche erfolgte mit den Wartungsklappen für die Flügel Tanks.


Hier sind je 4 Magnete verbaut.


Mal ein Paar Seitenansichten.







Es muß natürlich noch viel drann geschehen. Nieten Schrauben und alles was dazugehört vom Tank bis zur Kühlung.

Hoffe es gefällt

Gruß
Mike

51

Freitag, 24. April 2015, 16:16

Hallo Mike,
sehr schöne detail arbeiten von dir! Die hast du sehr gut heraus gearbeitet. Ich bin schon lange nicht mehr hier im Flieger Bereich gewesen und hab auch noch ein baubericht offen das ist der mit dem Hun Hunter das liegt momentan still da ich umgezogen und andere Sachen erledigen muss aber ich muss mal zusenden das ich da mal weiter mache was auch noch blöde ist dass die ganzen Bilder die ich gesammelt hatte nun weck sind da die externe Festplatte kaputt gegangen ist :cursing: :motz: ! Ich werde aber bald mit dem weiter machen.

Gruß:
Andre

Beiträge: 1 823

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

52

Samstag, 25. April 2015, 08:06

also die Beleuchtung der Armaturentafel im Cockpit ist super , der Rest natürlich auch. :grins:

Beiträge: 106

Realname: Torsten

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 26. April 2015, 18:25

Hallo Mike,

ein klasse Baubericht :respekt: . Da bekommt man viel Lust mal was im großen Maßstab zu machen. Wartungsklappen mit Magneteinsatz - echt cool!

Viel Spass beim weiteren werkeln!
Aktueller Baubericht He-70 Blitz Rollout: Flugfeld und JU-52/3m SELANDIA

54

Dienstag, 28. April 2015, 23:15

Dein Cockpit sieht sensationell aus. Die beleuchteten Instrumente sind der Hammer. :respekt:
Grüße
Thomas

In Arbeit:


DH.9a "Ninak" WNW 1/32
M40 "BIG SHOT" U.S.155mm AFV 1/35
1958 Cadillac Eldorado Seville Arii 1/24

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

55

Freitag, 8. Mai 2015, 10:06

Urlaub Zuende

Hallo,

ist schon was her wo ich mich abgemeldet habe aber es geht demnächst weiter. Inzwischen sind ca. 250 Löcher im Bleich gebohrt worden um die DZUS Schleißer dazustellen. Im grundegenommen werden ca 250: 0.6mm Nieten versenkt dagestellt in 0.8mm Durchmesser Vertiefungen. Werde wohl noch mindestens 1. Woche brauchen aber dann sollte es wieder Bilder geben.

@Andre
Ist ärgerlich mit Deiner Festplatte. Für mein Projekt habe ich inzwischen ca 600 Photos, 5 Bücher und eine CD . Wenn die Photos weg wären hätte ich echte Probleme. Deswegen gibts bei mir dreifache Sicherung. :whistling:

@Hans Juergen
@Thomas
Bei der Beleuchtung gabs für mich einen Problem. Beim Original waren die Amaturen nicht beleuchtet, und es hat auch überwindung gekostet, entgegen dem Original, Lampen (LED ) einzubauen. Eigentlich bin ich auch froh das getan zu haben da es mir auch gefällt.

@Torsten
Die Magnete lagen schon set langem hier rum. Im Flügel werden noch zwei weitere Klappen wahrscheinlich dazukommen. Grössere Magnete liegen auch bereits vor um anchliessend die Raketen und Drop Tanks abnehmbar zu gestallten. Auch ein Topedo soll mittels Magnete gehalten werden. ( Bin selber gespannt wies klapt :) )


Gruss
Mike

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

56

Montag, 18. Mai 2015, 10:29

Die Basis ist geschaft

Am Wochenende habe ich es geschaft den Basis für die Detailierungsarbeiten im Flügel fertig zu stellen. Gegenüber den Bildern vor meinem Urlaub hat sich optisch nicht viel getan.

1. Die Löcher für die DZUS Schließer sind fertiggestellt und hinterlegt.
2. Wartungsklappen für die Querruder sind auch vorbereitet
3. Eine Strebe im Flügel ist für die Tanks erstellt worden
4. Die Alley Cat Scharniere sind für vorbereitet da sie funktionieren sollen.

Hier gibts nun die Bilder.

1. Übersicht mittlere Flügel Teil


2. Wartungsklappe für die Kühler




2. Wartungsklappe für die Querruder




3. Wartungsklappe Tank




4. Vorbereiteter Schanier für den Flügel.


Es wird natürlich noch im Rahmen der Detailierung viel geschlifen und sauber gemacht werden. :)

Ich hoffe die Bildergefallen und würde mich über jeder Art Kritik freuen.

Gruß,
Mike

Beiträge: 99

Realname: Sven

Wohnort: Hausen an der Zaber

  • Nachricht senden

57

Montag, 18. Mai 2015, 12:22

Hi,

tolle Arbeit. Du hast ja gesagt das du dich über jede Art von Kritik freuen würdest.
Also was du hier zeigst ist erstklassige Modellbauarbeit.

Nur ich persönlich finde das man bei einem solchen Modell, die Fugen zwischen den "Blechen" besser ausarbeiten kann.


Es kann aber auch der Neid aus mir sprechen.... :S

Nein im Ernst tolle Arbeit, weiter so!!! :thumbsup:




Gruß Sven

  • »mlcflhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Realname: Mike und Kevin

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

58

Montag, 18. Mai 2015, 14:40

Stimmt

Hi Sven,

stimme Dir zu!

Allerdings sind die Klappen im Bild nur aufgelegt. Die müssen auch noch leicht angepasst werden.d.h. gebogen!
Wird später passieren, nachdem die Innereien gebaut sind. :)

Was noch dazu kommt ist das sie durch die Magnete etwas spiel haben.

Gruß
Mike

Beiträge: 80

Realname: Norbert

Wohnort: Nahe Aachen

  • Nachricht senden

59

Montag, 18. Mai 2015, 21:39

Stimmt, Roland/Looser, die Horten 229...
Aber zum Glück stand die nicht rechtzeitig und eh nicht in den benötigten Stückzahlen zu Verfügung, sonst würden wir uns jetzt sicher nicht über Mikes tollen Baubericht freuen können, wette ich.


Mike, ich bin begeistert!
Und ich werde sicher deinen Bau bis zum Schluß verfolgen.

Norbert
Im Bau:
-japanische Me 109 E-3, Academy 1:72
-das Sonja-Projekt: Revell Peterbilt Canadian Hauler 1:25, Italieri Bugatti Coupé Nápoleon 1:24, Matchbox/amt Pabst-Trailer 1:25 (Umbau zu Wohnanhänger mit Garage für Bugatti)

zurückgestellt:
-einige, da ich Militärlackierungen üben muß!

Kirk zu Spock: "Schlagen Sie sich das aus dem Kopf."
Spock zu Kirk: "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung, Captain."

Beiträge: 2 577

Realname: Rolf H.

Wohnort: 47798 Krefeld

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 21. Mai 2015, 21:45

@Mike

Einfach nur geil, wie Du die Details herauszauberst. :ok: Da macht es richtig Spaß, Dir über die Schulter zu schauen.
Grüße aus Krefeld, Rolf :ok:


Im Bau/Baubericht: Hachette "HMS Hood"

Im Bau: Hachette "Prinz Eugen" 1:200


Werbung