Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 493.

Donnerstag, 14. Februar 2019, 14:29

Forenbeitrag von: »joeydee«

Die Rocinante aus der TV - Serie "The Expanse" - Scratch

Sehr schönes Schiff Rein aus PS läufst du Gefahr, dass sich das Ding während der Arbeit verzieht/verwindet. Plane und baue die Komponenten am besten so, dass du sie auf einen Alustab der Länge nach aufreihen kannst. An diesen kannst du dann auch mittig die Aufnahme für einen Ständer stabil anbringen. Innere tragende Spantenbauteile und Abstandshalter wo möglich aus verzugsfreiem Flugzeugsperrholz um die Gesamtform stabil zu halten. Als Hüllenmaterial würde ich eher auf 0.5er PS setzen, oder stär...

Freitag, 8. Februar 2019, 09:43

Forenbeitrag von: »joeydee«

1/2500 Piraten-Klipper

Danke euch vielmals Da bekomme ich fast Lust, noch das eine oder andere "Beiboot" im gleichen Stil zu bauen aber leider habe ich zu viele andere offene Projekte. Wer hat die nicht ...

Samstag, 2. Februar 2019, 00:12

Forenbeitrag von: »joeydee«

1/2500 Piraten-Klipper

Danke dir. Keine Armada, aber ein bunter Konvoi. Wir machen da auf "Phoxim" (SciFi-/Fantasy-Modellbauforum) mehr oder weniger einen Dauer-Groupbuild zum Thema Space-Konvoi 1:2500, und eventuell werden einige Schiffe auch mal zusammen ausgestellt. Ich selbst habe auch noch das eine oder andere Schiffchen in Planung, und genaugenommen gehört meine "Axiom"-Flotte ebenfalls dazu.

Freitag, 1. Februar 2019, 22:15

Forenbeitrag von: »joeydee«

1/2500 Piraten-Klipper

Dieses verrückte kleine "Schiff" gehört übrigens zum selben Konvoi wie das Industrie- und das Eskort-Schiff von @vonMackensen1914 Eigene Idee und Skizze, dabei auch im Hinterkopf Jabba's Segelbarke (Star Wars) und Disney's Schatzplanet: Ein paar Bilder aus der Bauphase:

Freitag, 1. Februar 2019, 21:44

Forenbeitrag von: »joeydee«

Space Shuttle

Ja, alter Bausatz, da waren gerne mal "Glasbausteine" drin. Auch wenns schon entschieden ist, hier noch ein kleiner Erfahrungsbericht. Ich habe mal denselben Bausatz "konvertiert", dabei auch die Öffnungen erweitert, ein (fiktionales) Cockpit und klare Scheiben eingebaut, allerdings mit geänderter Form, von daher nicht ganz vergleichbar. Über die Öffnung einen Streifen Malerkrepp, und dann mit Kuli den Rand abfahren, damit bekommt man eine exakte Abwicklung. Den Kreppstreifen auf Overheadfolie k...

Montag, 5. November 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »joeydee«

Ma.K. Melusine 1/35

Zitat von »vonMackensen1914« Toll Jochen und sind die Dinger Staat aus Metall nicht aus irgendeinem Keramik? Hey Chris hab dich vermisst bei den SD, aber weiß ja Bescheid. Keramik kann natürlich auch sein, so genau bin ich in der Story nicht drin. Ich weiß nur, dass die oft in dieser Optik geweathert werden, hab teilweise sogar welche mit Rost gesehen. Habe auch kein Metallic genommen, sondern nur Grautöne, würde also auch dazu passen.

Sonntag, 4. November 2018, 23:05

Forenbeitrag von: »joeydee«

Ma.K. Melusine 1/35

Richtig, das ist ein Panzerkampfanzug aus Metall, d.h. im Inneren würde ein Soldat stecken. Das Universum dazu nennt sich "Maschinenkrieger" oder kurz "Ma.K." von Kow Yokoyama. Japanische Science Fiction im Retro-Wehrmachts-Look. So tief bin ich da auch nicht drin, die Modelle haben eine ganze Fangemeinde, sind meist 1:20, können in den wildesten Tarnmustern bemalt sein und werden meist stark geweathert dargestellt.

Sonntag, 4. November 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »joeydee«

Ma.K. Melusine 1/35

Mal ein kleiner (mein erster) Ausflug in die Ma.K.-Welt. Strikt OOB, echt mal was anderes zwischen meinen ganzen Scratchbauten

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »joeydee«

[Star Wars E6] - 1/350 Tie Interceptor Patrol

Noch ein verspätetes Danke an euch Inzwischen gibt es auch eine Battle-Damage-Version: Hier schonmal eine kleine Vorschau für die größere Baustelle, gleicher Maßstab: Und ein provisorisches Mockup, wo und wie der neue Tie zum Einsatz kommen soll: Bin leider schon seit Wochen im beruflichen Dauerstress zudem am kommenden Wochenende Ausstellung. Wenn in den nächsten Wochen hoffentlich wieder etwas Ruhe einkehrt, kann ich das Projekt mal im Detail vorstellen.

Sonntag, 16. September 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »joeydee«

[Star Wars E6] - 1/350 Tie Interceptor Patrol

Eigentlich für ein größeres Projekt gedacht, habe ich mir einen kleinen Tie Interceptor gescratcht (je nach Blueprint-Quelle ca. 1/320 bis 1/350). Natürlich reproduzierbar, d.h. Cockpit abgeformt und Flügel per Schneidplotter graviert. Da mir das kleine Kerlchen auch alleinstehend gut gefiel, bekam der erste Testguss eine eigene Base im Death-Star-II-Baustellenstil spendiert. Zum Größenvergleich:

Sonntag, 16. September 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »joeydee«

Zvezda Star Destroyer 1:2700

Sehr schön detailliert! Ein Hingucker.

Montag, 13. August 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »joeydee«

Kleben von Polycarbonat

Aktuell klebe ich Polycarbonat-Stegplatten mit Uhu Hart Kunststoff, PC ist bei den Anwendungen gelistet. 2K-Harzkleber geht i.d.R. auch. Der Verschweiß-Tipp hört sich auch gut an, ist mir auch bei PS am sympathischsten. Vorbereitung wie bei allem: möglichst passgenau, ggf. aufrauhen, säubern, Kleber nicht antrocknen lassen, nicht lange korrigieren, nach Verbindung anpressen, fixieren und ruhen lassen.

Mittwoch, 25. Juli 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »joeydee«

[Star Wars E3] Jedi Touchdown 1:58

Danke euch. Obwohl die Easykits jetzt nicht so super akkurat sind (z.B. Flügelstärke, geprägtes Logo, ..) - da hätte man sicher mehr draus machen können. Die Gleiter waren ein Preis bei einem Model-Contest. Da das nun nicht unbedingt meine Lieblingsepisoden sind was Design und Charaktere betrifft, wollte ich nicht zu viel Arbeit in die Modelle stecken. Lieber einen Droiden mehr Jedenfalls eine schöne bunte kindertaugliche Szene für die nächste Ausstellung denke ich Zitat von »Snoot« Die Droiden ...

Sonntag, 22. Juli 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »joeydee«

[Star Wars E3] Jedi Touchdown 1:58

Eine Szene aus Episode 3, Landung im Hangar der "Invisible Hand". Zwei Revell Easykit Pocket, weitgehend OOB bis auf ein paar Beschädigungen, Figurenumbau und Repaint, plus ein paar Droiden "from Scratch". Figurenhöhe ist 30mm. index.php?page=Attachment&attachmentID=379434 index.php?page=Attachment&attachmentID=379429 index.php?page=Attachment&attachmentID=379430 index.php?page=Attachment&attachmentID=379431 index.php?page=Attachment&attachmentID=379432 index.php?page=Attachment&attachmentID=379...

Montag, 18. Dezember 2017, 10:36

Forenbeitrag von: »joeydee«

Stålenhag: Åkersnuten (1/35)

Danke für eure Kommentare und natürlich auch allen stillen Mitlesern für das Interesse Hier noch 2 Bilder aus der letzten Bauphase, Einsauen war angesagt. Inzwischen habe ich noch einen Rahmen gebastelt und das Projekt abgeschlossen. Ich konnte auch schon einige Bilder machen, muss sie nur noch runterrechnen für dieses Forum - evtl klappts noch diese Woche.

Samstag, 9. Dezember 2017, 15:17

Forenbeitrag von: »joeydee«

Stålenhag: Åkersnuten (1/35)

Inzwischen ist auch das Schild fertig. Es trägt die Original-Aufschrift einer der Bushaltestellen auf Munsö, wo die Szene laut Buch angesiedelt ist.

Montag, 4. Dezember 2017, 09:15

Forenbeitrag von: »joeydee«

Stålenhag: Åkersnuten (1/35)

Danke Alex Bemalung der Figuren ist bis auf den finalen Mattlack abgeschlossen. Nicht mit Miniaturen-Meistern zu vergleichern aber für dieses Dio bin ich zufrieden.

Freitag, 1. Dezember 2017, 17:33

Forenbeitrag von: »joeydee«

Stålenhag: Åkersnuten (1/35)

Fortschritt bei den Figuren: Und einen Laubstanzer ausprobiert:

Sonntag, 19. November 2017, 11:39

Forenbeitrag von: »joeydee«

Stålenhag: Åkersnuten (1/35)

Aktueller Stand nach längerer Pause:

Freitag, 3. März 2017, 19:40

Forenbeitrag von: »joeydee«

Imperial Star Destroyer 1:2700, Neuheit 2017

Zitat Ich hoffe, ihr seid weiter dabei Latürnich Und danke für die ausführliche Vorstellung, das Teil steht definitiv auf meiner Liste. Zitat Als wenn man mit einem Smart gegen einen Leo fährt, diesen abdrängt, der dann wiederum in einen anderen Leo kracht und beide mit Totalschaden liegen bleiben. Stell es dir lieber vor wie: Kräftiger Hafenschlepper schiebt manövrierunfähiges Kreuzfahrtschiff eine ganze Weile an und lässt dann los... wenn so eine Masse erstmal in Fahrt ist, ist sie nicht mehr...

Werbung