Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 19. Januar 2019, 19:19

Forenbeitrag von: »archjofo«

Ray`s WASA

Zitat von »Frank.E« Hallo Ray, mit jeder weiteren Arbeit sieht Deine Wasa schöner und eleganter aus. Großes Kino. Lieben Gruß Frank Das sehe ich genauso! Sie wird immer schöner, und das ohne Alkohol …

Samstag, 19. Januar 2019, 11:17

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Hans Juergen, gesmartet wird wahrscheinlich nicht ... Und hier geht es weiter: Verwendung von Leder in der Takelage Neben dem Bekleiden von Tauen mit Schiemannsgarn wurde in der Takelage der La Crèole, wie damals und auch bereits früher üblich, auch Leder zum Schutz gegen Schamfilen und Scheuern eingesetzt. So sind z. B. Wasserstage mit einem Lederschlauch ummantelt. Auch bei den Brooktauen für die Karronaden wurde als Scheuerschutz Leder verwendet. Um echtes Leder im Modellbaumaßstab 1:48...

Freitag, 18. Januar 2019, 19:44

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Hans Juergen, guckst Du HIER

Freitag, 18. Januar 2019, 17:09

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Bekleiden von Tauen In einem anderen Forum wurde an mich die Frage gerichtet, ob ich vor dem Kleiden der Taue diese auch noch Trensen werde. Tatsächlich sieht das gekleidete Tau etwas wellig aus und offene Fragen sollten beantwortet werden. Wer mich kennt, wird verstehen, dass ich es nicht lassen konnte einen entsprechenden Versuch zu machen. Nach mehreren Anläufen und einer Anregung aus dem MSW gelang mir ein Taustück zu Trensen. Wenn man weiß wie es funktioniert, dann geht es sehr...

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:12

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Länger nichts bei mir gepostet … ? hallo, das geht aber überhaupt nicht …. Ob es nach 8 Stunden täglich noch so viel Spaß macht ? Verdien mir meine Brötchen lieber mit ehrlicher Arbeit …. Vielen Dank für Dein Interesse!

Dienstag, 15. Januar 2019, 20:15

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Frank, leider komme ich erst heute dazu Dir auf Deine Frage zu antworten. Ich kann Dir nicht sagen um was für ein Garn es sich bei den Versuchen handelt. Habe einfach genommen, was rum lag. Aber für die Bekleidung der Taue für mein Modell nehme ich voraussichtlich Gütermann Baumwollgarn CNe 50 (Fadenstärke dtex 300(3)) oder Gütermann Seidengarn S 303.

Montag, 14. Januar 2019, 19:45

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Vielen Dank für euer Interesse und die positiven Kommentare. Heute habe ich noch einen Versuch mit einem dünneren Tau gemacht. Dieses Tau hat einen Durchmesser von 0,45 mm. Das Bekleiden funktionierte auch bei diesem Durchmesser mit dieser Vorrichtung. Mit dem bloßen Auge sieht es sehr gut aus. Unter dem Makro sieht man allerdings, dass das von mir hierzu verwendete Garn im Verhältnis zum Tau zu dick ist. Ich denke, dass es auch mit einem dünneren Garn auch noch funktionieren müsste. Jedoch ist ...

Montag, 14. Januar 2019, 17:38

Forenbeitrag von: »archjofo«

Airfix HMS Prince 1:180

Das sieht richtig gut aus!

Montag, 14. Januar 2019, 17:26

Forenbeitrag von: »archjofo«

Ray`s WASA

Dem kann ich nur beipflichten. Das Galion sieht wirklich toll aus.

Montag, 14. Januar 2019, 17:24

Forenbeitrag von: »archjofo«

Astrolabe

Sehr sauber gearbeitet! Auch die Ankerstockbeplankung sieht sehr gut aus.

Sonntag, 13. Januar 2019, 10:07

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Vorrichtung zum Bekleiden von Tauen Mittlerweile versuchte ich auch noch ein dünneres Tau zu kleiden, was ebenfalls sehr gut funktioniert. Jetzt muss ich noch testen, was bei einem dünneren Garn (Schiemannsgarn) beim Kleiden passiert. Das obere Tau auf dem folgenden Bild hat einen Durchmesser von rd. Ø 1,6 mm und das unter Tau von rd. Ø 0,9 mm. index.php?page=Attachment&attachmentID=391247 Soweit dürfte dann für den baldigen Beginn der Takelarbeiten alles vorbereitet sein, bis auf d...

Samstag, 12. Januar 2019, 14:45

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Vorrichtung zum Bekleiden von Tauen Angeregt durch eine Diskussion im Model Ship World (MSW) zum Bekleiden von Tauen, insbesondere hinsichtlich einer automatisierten Fadenführung, versuchte ich diese anhand von Beispielen aus dem Internet für meine Bekleidungsmaschine umzusetzen. index.php?page=Attachment&attachmentID=391204 Eigentlich eine simple Vorrichtung, die durch das Aneinanderreihen des Faden (Schiemannsgarn) den Vortrieb erhält, und sich somit selbständig weiterbewegt. Ganz...

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:23

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Vorrichtung zum Bekleiden von Tauen Zwischenzeitlich habe ich die Vorrichtung zum Bekleiden von Tauen soweit fertiggestellt. Es fehlen noch einige Bauteile für den Umbau, um die Anlage auch für andere Takelarbeiten benutzen zu können. Letztlich optimiere ich noch die Einrichtung zur Spannungsregulierung des Bekleidungs-fadens (Schiemannsgarn) unter Berücksichtigung der Anregungen von @wefalck. index.php?page=Attachment&attachmentID=390680 index.php?page=Attachment&attachmentID=390681 Wie bereits...

Sonntag, 6. Januar 2019, 14:21

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Bin gerade beim finalen Zusammenbau der Vorrichtung und habe bereits bei einem ersten Versuch ein Tau gekleidet. Es funktioniert erstaunlich gut, insbesondere die Verschiebevorrichtung zum Mitführen des Fadens. Was noch fehlt ist der Bügel zur Unterstützung des Taues, da es ansonsten vom Faden zu weit nach unten gezogen wird. Zu wenig Zug am Faden führt zu einer zu lockeren Ummantelung des Taues. Diesen Bügel werde ich wahrscheinlich in einer anderen Form wie auf der Zeichnung ausführen. Werde s...

Sonntag, 6. Januar 2019, 09:50

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Vorrichtung zum Bekleiden von Tauen Wie bereits angekündigt, habe ich mich zwischenzeitlich dazu entschlossen für das notwendige Bekleiden der Taue eine Vorrichtung zu basteln, die die Durchführung dieser Arbeiten erleichtert. Angeregt durch diverse Beispiele im Internet machte ich mir Gedanken, wie die Vorrichtung aussehen könnte. Im nächsten Schritt wurden dazu Zeichnungen erstellt. index.php?page=Attachment&attachmentID=390612 index.php?page=Attachment&attachmentID=390615 index.php?page=Atta...

Montag, 31. Dezember 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Ich wünsche Euch allen eine guten Rutsch ins neue Jahr!

Sonntag, 30. Dezember 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Stefan, Du hast nicht unrecht. Werde wie angekündigt noch weitere Versuche machen, und zwar in Richtung braun bis dunkelbraun, analog Holzteer. Schwarz eher nicht, denn Steinkohlenteer kam erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts zur Verwendung.

Samstag, 29. Dezember 2018, 18:32

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Norbert, vielen Dank für Dein Interesse an meinem Bericht. Ich hoffe, dass Du auch was mitnehmen kannst. Und hier geht es mit einem kurzen Update weiter: Stehendes Gut: Wanten Um eine passende Farbgebung des stehenden und laufenden Gutes für das Modell zu erreichen, setzte ich heute provisorisch ein Wanttau mit Taljereep an der Hauptmastrüste. index.php?page=Attachment&attachmentID=389813 Das selbstgeschlagene Wanttau aus Leinengarn mit ø 1,15 mm wurde mit einer Holzbeize gefärbt. Diese An...

Samstag, 29. Dezember 2018, 06:43

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Schlagen von Tauen Nach wie vor bin ich mit der Herstellung der Taue für die La Crèole befasst. Für den ein oder anderen scheint es sich zu einer endlosen Geschichte zu entwickeln. Für mich jedoch sind es Erfahrungen, die mich zum Tauwerk von Modellschiffen ein gutes Stück weitergebracht haben. Auch das gute Gefühl, aus ein paar „Bindfäden“ ein schönes Tau zu schlagen, möchte ich nicht mehr missen. Immer noch arbeite ich an einer Entscheidung, welche Materialien ich der Tauherstellu...

Freitag, 28. Dezember 2018, 19:29

Forenbeitrag von: »archjofo«

Ray`s WASA

Das Galion sieht klasse aus!

Werbung