Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 10. Dezember 2018, 12:27

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1964 Ford Falcon Futura Convertible

Zitat von »YBlock292« Ich verwende schon länger Tamiya-Farben, lassen sich sehr gut verarbeiten und die Metallic-Pigmente sind auf den Maßstab abgestimmt (bei richtigen Autolacken wirken sie für meinen Geschmack oft zu "groß" im Verhältnis zur kleinen 1:25 KArosserie). Da kann ich Dir nur zustimmen. Es kommt im Zweifelsfall zwar auf die Farbe an, aber tendenziell ist die Farbe eben eher für 1:1 gemacht. Gerade bei unseren "Dosenfreunden" drüben im Ami-Forum fällt mir immer wieder auf, dass dies...

Montag, 10. Dezember 2018, 12:20

Forenbeitrag von: »Tommy124«

FUJIMI Ferrari 330 P4 in 1/24

Hallo Günter, wieder mal ganz stark gemacht. Bei dieser Aufgabenstellung hätte ich es vermutlich zunächst mit dem Einkleben eines gewölbten Evergreen-Stückes probiert. Um dann den Höhenunterschied zu dem Karosserieteil auszugleichen, hätte es aber aber äußerst diffiziler Spachtelarbeiten - nämlich genau im Bereich des Lufteinlasses - bedurft. Dass ich damit zu einem derartigen Ergebnis wie Deinem gekommen wäre, bezweifle ich... Und es ist doch wieder mal interessant zu sehen, was aus dem Vorsatz...

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Bilder vom Innenraum der alten Nascarautos

Hi Fredl, die Karo sieht stark aus! Du wirst den "Supervogel" doch wohl hier zeigen? Es ist wirklich nicht leicht, dazu Bilder zu finden. Hier sind wenigsten ein paar Bilder von der Armaturen sowie ein seitliches Foto vom Cockpit zu sehen: https://www.gettyimages.de/fotos/nascar-…rt=best#license

Freitag, 7. Dezember 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Grundierung wirft Blasen

Zitat von »Doctor p.« @Tommy Mein Vorgehen ist ja wie schon beschrieben Karo schleifen - abspülen - trocknen lassen - Grundierung - nass schleifen - abspülen - trocknen lassen - Farbe ... wo ist der Fehler? Und lackiert habe ich in diesem Fall drinnen bei Raumtemperatur ... Vielleicht hab ich die Gabe, idiotensicheres knacken zu können Na, bild' Dir mal nichts drauf ein! An die o.g. Vermutung mit dem nicht homogen verteilten Treibgas habe ich auch schon gedacht. Aber auch dann müsste rein von d...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Räder für Revell Shelby GT 500

Was schön aussieht oder eher mickrig, liegt ja nunmal im Auge des Betrachters. Ich würde einfach mal über die Google-Bildersuche nach entsprechend gebauten Modellen schauen und wenn was dabei ist, was Dir gefällt, wirst Du mit etwas Recherche auch rausfinden, wo es die verwendeten Teile gibt. Nach Originalen zu schauen geht natürlich auch, aber dann ist die große Frage, ob es die entsprechenden Räder auch in 1:25 gibt...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Grundierung wirft Blasen

Ich bin da einigermaßen ratlos. Tamiya-Spray auf Tamiya-Primer ist eigentlich "idiotensicher", klar kann man da auch was vermasseln, wenn man es denn drauf anlegt, aber BLASEN im Lack? Eine Reaktion der Farben untereinander ist mMn so gut wie ausgeschlossen. Ich vermute die Ursache irgendwo anders aber speziell in Deinem Prozess, da Du das Problem ja auch schon beim Primer hattest. Wenn es aber z.B. mit dem Reinigen vor dem Lackiervorgang zu tun gehabt hätte, warum gibt es die Blasen erst bei de...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Grundierung

Zitat von »Jurij« Ich nehm immer eine alte Zahnbürste und Scheuermilch und bürste damit die Teile ein. Das raut gleichzeitig etwas die Oberfläche an. Anschließend nur noch klar abspülen. Damit hatte ich bisher keine Probleme. So mache ich es auch. Das ist übrigens auch eine hervorragende Möglichkeit, bereits grundierte Teile zu schleifen.

Montag, 3. Dezember 2018, 14:01

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Decals mit weißer Schrift erstellen und Drucken?

Zitat von »JürgenP« hab das ganze mit meinen Porsche 934 auch gemacht. Sieht dann so aus: Wenn Du hier schon Schleichwerbung machst, Jürgen... Gibt's das Auto so auch in 1:1?

Montag, 3. Dezember 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Grundierung

Es gibt nach meiner Erfahrung in wenigen Bereichen des Modellbaus Fragen, die sich ganz eindeutig beantworten lassen. Oftmals hängt die Auswahl mit davon ab, welche anderen Materialien man im Zusammenspiel verwenden möchte. Bei der Grundierung ist es mMn aber ganz einfach. Tamiya Grundierung aus der Dose. Superleicht aufzutragen, klasse Ergebnis mit wenigen Schichten (= ergiebig), gut zu schleifen und mit jeder Farbe zu verarbeiten. Nicht billig, rund 10 EUR für die "große" Dose (180 ml). Für da...

Montag, 3. Dezember 2018, 13:43

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ford GT Le Mans 2017

Zitat von »Gauloi« Nur,wie schön wird denn der Transkit? Vielleicht ja in erster Linie "schön" teuer, wie der Super Detail Kit von Scale Motorsport für die C7R...

Donnerstag, 29. November 2018, 14:04

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Decals mit weißer Schrift erstellen und Drucken?

Andere Möglichkeit... Die entsprechende Fläche am LKW weiß lackieren, die eigentlich als weiß benötigten "Decals" ausdrucken und mittels Messer auf einem Klebeband so ausschneiden, dass Du eine selbstklebende Negativ-Form der in weiß benötigten Schrift hast. Diese dann korrekt auf der weiß lackierten Fläche aufbringen und anschließend blau lackieren. Etwas aufwändig, aber wenn Du es sauber machst, wird es entsprechend aussehen.

Dienstag, 27. November 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Toyota Celica ST205 Safari 96/97

Schön, dass Du die Rallye-Abteilung hier bereichern wirst... Die Modell in der Vitrine gefallen mir schonmal. Zitat von »JürgenP« Hätte nur einen Revell Corolla Bausatz rumliegen, weißt Du, ob da der Schnorchel mit drin ist?? Der Revell hat ihn nicht, nur einige Ausführungen von Hasegawa.

Donnerstag, 22. November 2018, 12:40

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ford GT Le Mans 2017

Es wird sicher wieder Genörgel hier und da geben... Sei es wg. der angegossenen Schweibenwischer oder der Stahlachsen... Für mich zumindest sieht das Gesamtpaket aber gut aus.

Donnerstag, 22. November 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ford GT Le Mans 2017

Danke für die Bausatzvorstellung. Bist ja zeitig dran, bestellbar ist er meines Wissens in den ersten Shops seit gestern... Der Bausatz sieht wahrlich nicht schlecht aus. Sascha Müller hat den ja auch schon für die Modell-Fan gebaut und war ebenfalls recht angetan...

Dienstag, 20. November 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Richtig lackieren

Zitat von »Gauloi« -das zu lackierende Teil entfetten, -Grundieren, -Spraydose schütteln, mindestens 2 Minuten, -dünne Schichten sprühen, -bei Bedarf nach dem Trocknen anschleifen und nochmals lackieren. ABER,schleifen mit Schleifleinen für den Modellbau.NICHT die Baumarkt-Schleifbögen!Die sind vermutlich viel zu grob! Und IMMER unter Mithilfe von Wasser schleifen. Dem habe ich nichts hinzuzufügen, außer, dass sich anstatt der nicht unbedingt überall erhältlichen Schleifleinen (MicroMesh) auch ...

Dienstag, 20. November 2018, 11:58

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Revell 68er Dodge Charger R/T

Zitat von »SkylineGTR34« Darf ich dich fragen, was auf deinem Avatar für ein Modellauto abgebildet ist? Ist der schon fertig gebaut und wird er auch hier noch gezeigt? Hallo Eugen, das ist ein Maserati Boomerang. Ein alter Heller-Bausatz, den ich ca. 1990 gebaut und nun restauriert habe. Wenn Bedarf bestehen sollte, zeige ich ein paar Bilder davon...

Dienstag, 20. November 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Porsche Panamera

Zitat von »Oggi« Da mir beim Glattschleifen schon mehrmals der Lack durchgeschliffen ist traue ich mich immer nicht so richtig an das Schleifen heran Schleifen und Polieren sind aber nicht ganz das Gleiche, auch wenn sie zugegebenerweise schon miteinander zu tun haben... Vorschlag: Hol Dir aus dem Baumarkt für 6 EUR eine Tube Sonax Schleifpaste (https://www.amazon.de/SONAX-1837597-3201…ax+schleifpaste) und bearbeite die Karo damit mittels Wattepads. Trotz der relativ groben Körnung der Paste ka...

Montag, 19. November 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Richtig lackieren

Hi, ich will es nicht oder nicht gleich auf das Material schieben, aber Deine Vorgehensweise hört sich eigentlich recht stimmig an. Ich gehe davon aus, dass Du den Buntlack vor dem Klarlack ausreichend hast trocknen lassen? Da ich die genannten Probleme mit den von mir eingesetzten Spraydosen (entweder Tamiya TS oder Autolacke aus dem Baumarkt) so überhaupt nicht kenne - die Farben trocknen im Gegenteil recht zügig - würde ich zunächst mal einen alternativen Klarlack ausprobieren.

Montag, 19. November 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Mercedes AMG GT3 Linkin Park

Sorry für die Wortwahl - sehr geil! Das Design schlägt die bei diesem Fahrzeug so häufig zu findenden "halb-matten" Farben um Längen und ist von Dir grandios umgesetzt worden. Dies ist vermutlich die beste Umsetzung des Tamiya AMG GT, die ich kenne...

Montag, 19. November 2018, 12:01

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Porsche Panamera

Hat ihn also DOCH jemand gebaut... Gefällt mir recht gut! Der Lack passt recht gut zum Fahrzeug. Die Orangenhaut im Lack könntest Du mit Politur noch reduzieren und den Glanz erhöhen. Sieht aber auch so schon gut aus!

Werbung