Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 836.

Dienstag, 23. August 2011, 12:58

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Focke Wulf TL-Jäger "Flitzer"

@Looser: Also aufgeben würde ich auch nicht. Warum denn? Die angesprochenen Schwächen sind ja da, aber was solls denn? Ist doch nicht Dein Beruf, oder? Ich sehe die Kritikpunkte ähnlich, d.h. die Betonung der Linien ist m.E. auch zu stark und die Klebenähte hätten mehr Sorgfalt gebrauchen können. Ich kenne das Phänomen bzw. den Drang, endlich zur Bemalung zu kommen natürlich auch. Da vielleicht ein Tip: Mach einfach mal ein paar Fotos, wenn Du denkst, das Du fertig zum lackieren bist und schau d...

Dienstag, 16. August 2011, 13:18

Forenbeitrag von: »Schnurx«

HILFE!! Tamiya Klarlack zieht matt und rau weg mit Airbrush EVO gun!!!!!

Hmmm. evtl. kann man das Problem auch noch etwas anders angehen. Wichtig ist beim Klarlack, das Du "feucht" spritzt, aber sich keine Nasen bilden. Mit Baumarktverdünner würde ich nicht arbeiten. Das kann, muß aber auch nicht, zu Problemen führen. Hängt halt immer davon ab, was drin ist, so generisch bezeichnet kann das praktisch alles enthalten, auch Bestandteile, die Polystyrol auflösen. Damit Du eine glattere Oberfläche bekommst, könntest Du z.B. einen Verdünner verwenden, der bereits einen Re...

Montag, 15. August 2011, 09:45

Forenbeitrag von: »Schnurx«

HILFE!! Tamiya Klarlack zieht matt und rau weg mit Airbrush EVO gun!!!!!

Welcher Klarlack ist es denn genau? Der X-22 ? Wenn ja, dann kann das nicht an der Mischung Verdünner/Lack liegen, das *muß* passen. Vielleicht eher ein Problem der Trocknung, mitunter reagieren Lacke übel auf zu hohe Luftfeuchtigkeit.

Freitag, 12. August 2011, 13:01

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Tamiya 1/48 A-1H Skyraider

Heieiei.... die ist schon wirklich großartig geworden! Die Verschmutzungen sehen für die "Dreckschleuder" wirklich sehr passend und realistisch aus. Richtig prima geworden, der Vogel!

Donnerstag, 11. August 2011, 12:59

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Welche Spachtelmasse?

Hängt von der Anwendungen und den Anforderungen ab Ich verwende Folgende (nen Teil einfach auch nur deshalb, weil ich sie zum ausprobieren und rumspielen gekauft habe) Sekundenkleber (mit und ohne "Füller") Tamiya Putty (normal) Gunze White putty Mr. Surfacer 500,1000,1200 Squadron weiß und grün Mr. Dissolved putty Aves Apoxiesculpt Tamiya Light Putty Tamiya beide Epoxy-Putties In Ethylacetat aufgelöstes Poly und Wachsspachtel

Donnerstag, 11. August 2011, 12:44

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Focke Wulf Ta 154

Hmmmm... nach dem Monogram Close-Up 22 handelt es sich um die Ta-154 V3. Vergrößerte Finne, volle Radar und Waffenausrüstung. Andere Motoren (Jumo 211N statt 211F) wurden bereits bei der V2 eingeführt.

Donnerstag, 11. August 2011, 12:34

Forenbeitrag von: »Schnurx«

F-4F Phantom II "Anniversary" 1:72

Jo. Solange die keine Luft reinbekommen eigentlich ewig.

Donnerstag, 11. August 2011, 12:22

Forenbeitrag von: »Schnurx«

F-4F Phantom II "Anniversary" 1:72

Zitat von »Svenbanane2« Die werden schon lange nicht mehr produziert Stimmt leider. Dabei ist der Mattlack der absolut beste und idiotensicherste, den ich kenne

Donnerstag, 11. August 2011, 11:20

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Mein erstet Modell: Supermarine Spitfire Mk.IXc

Was ich auf den Bildern sehen kann, gefällt mir gut. Dafür das das Dein erstes Modell ist, sogar ausgesprochen gut, meine ersten waren weitaus schlechter! Die Schmauchspuren wurden ja schon angesprochen....die an den Auspüffen sind Ok, die "Waffenschmauchspuren" hab ich auf den ersten Blick für D-Day Invasionsstreifen gehalten Naja, fast.

Montag, 1. August 2011, 10:50

Forenbeitrag von: »Schnurx«

DO 217 E - 5 Revell 1:48

Danke für die Vorstellung. Als Hinweis: Zwar nicht als E-5, aber als E-4 ist der Kit noch im Angebot, unter dem Revell-Monogram Label. http://www.moduni.de/moduni/shopartic.php?nr=365408

Sonntag, 31. Juli 2011, 23:53

Forenbeitrag von: »Schnurx«

What-If Modell Bf-109 F2 Zvezda

Hallo allerseits, für den "What-if" Wettbewerb des Hamburger Modellbaustammtisch hatte ich die Idee, eine Bf-109 mit der Farbgebung und den Markierungen einer ersten Weltkriegsmaschine zu bauen und zwar einer Naturholzmaschine. Nach einigem Suchen kam ich dann auf eine Seite, auf der mich aufgrund der Obskurität eine Tarnung/Farbgebung sofort ansprach, die Wirbeltarnung oder auf englisch "Swirl"-oder manchmal auch "Sworl?" Tarnung. Es handelt sich dabei um eine Albatros, die nach dem Krieg für d...

Montag, 6. Juni 2011, 12:14

Forenbeitrag von: »Schnurx«

"Notauftauchen" USS Virginia SSN-774 1:350 Hobby Boss

Meine Herren, das ist ja absolut gelungen! Ich hab sehr selten so ein dynamisches und gelungenes "Wasserdiorama" gesehen!

Montag, 6. Juni 2011, 11:25

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Wieder ein Deutscher ISAF Soldat in Afghanistan gefallen

Sorry Johannes... während Du ja oft recht Brauchbares schreibts, muß ich ich doch sagen, das dieser Satz so ziemlich das naivste und komplett realitätsfernste ist, das ich in den letzten Wochen gelesen habe. Zitat von »jo-loom« Ich bin der Überzeugung, dass die Menschen, darunter auch deutsche Soldaten und Bewohner des Hindukusch, allerbestens miteinander auskommen würden - ohne die absichtliche kontinuierliche Destabilisierung von außen. Das in Afghanistan und sonstwo ohne "Einmischung von auss...

Montag, 6. Juni 2011, 09:35

Forenbeitrag von: »Schnurx«

EBAY Entertainment (für alle, die gerne mal lachen...)

Oooder ein ziemlich dummer Dieb verkauft auf Firmenabsender.

Mittwoch, 1. Juni 2011, 15:16

Forenbeitrag von: »Schnurx«

EBAY Entertainment (für alle, die gerne mal lachen...)

@Ted: Naja... Modelleisenbahner sind halt Männer... und Männern ist ihr "Cock" ('o the North) halt unbezahlbar

Mittwoch, 1. Juni 2011, 14:42

Forenbeitrag von: »Schnurx«

EBAY Entertainment (für alle, die gerne mal lachen...)

Zitat von »jo-loom« Hallo zusammen, alle, die bislang noch glaubten Modellbau sei ein vergleichsweise günstiges Hobby, werden bei dem folgenden Angebot eine Besseren belehrt...: <<Oooops>> 500 Flocken für eine Mini-Plastikschale - Balsam auf meine Seele! Macht mir bewusst, wie irre günstig mein kleines in Bau befindliches Böötchen trotz zahlloser Katastrophen doch ist... Hmmm? Warum? Das hat doch mit Modellbau rein gar nichts zu tun. Das ist Fertig-Automodelle sammeln und da zahlen halt Sammler...

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:56

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Blattsilber statt BMF???

Ich habe sowohl Blattsilber als auch BMF hier (bzw. daheim) liegen, aber ausser ein paar Experimenten und "Federbeinen von Flugzeugfahrwerken mit BMF verchromen" hab ich noch nix mit gemacht. Schon aufgefallen ist mir aber, das das Blattsilber m.E. deutlich weniger "reißfest" und insgesamt deutlich empfindlicher zu sein scheint.

Freitag, 27. Mai 2011, 16:08

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Pigmente auftragen?

Ah... und nochmal etwas konkreter zu Deinem Fall: Was willst Du darstellen? Match oder Staub? Bei Matsch kannst Du die mit dem Medium anrühren (oder auch einfach mit Mattlack). Je nach Maßstab und Struktur würde ich noch etwas Vogelsand,"Heilerde", feinen Sand oder ähnliches dazugeben um eine gewisse Struktur zu erzielen. Eigentlich sind nämlich Pigmente + Medium verrührt nichts anderes, als einfach nur Farbe. Dann bei der Matschdarstellung eher vorsichtig mit Pinsel auftupfen, dabei ruhig ein b...

Freitag, 27. Mai 2011, 16:00

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Pigmente auftragen?

Hängt halt sehr davon ab, was Du machen möchtest. Pigmente können sich durchaus unterscheiden, auch im "auftragen". Wir haben das Thema aktuell in einem anderen Forum, da mir da etwas seltsames aufgefallen ist.Ich habe eine recht große Menge verschiedener Pigmente, sowohl von Mig, als auch von verschiedenen Künstlerbedarfen. Und es gibt da einen signifikanten Unterschied, der auch für das Auftragen eine Rolle spielen kann. Nur kurz: Ich trage grade auf einem T-34 in 1/72 eine aus diversen Pigmen...

Donnerstag, 26. Mai 2011, 16:58

Forenbeitrag von: »Schnurx«

Pinsel zum Trockenbürsten (Dry brush)

Ich habe öfter das mit dem "nur Pigmentmatsch vom Boden aufnehmen" gelesen, habe ich aber noch nie gemacht. Ich tunke den Pinsel bis etwa 1/3 bis 1/2 ein, in die gut umgerührte Farbe. Dann xmal auf Küchentuch ausstreichen, bis keine sichtbaren Spuren mehr bleiben (ja, wirklich). Muß man ein bischen üben, hat man dann aber bald raus.

Werbung