Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 212.

Montag, 13. August 2018, 09:21

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Halve Maen von Billing Boats 1:40

Guten Morgen Dany, Die Berghölzer sind ein kritischer Punkt beim Rumpfbau und gerade hier entscheidet sich sehr früh das spätere Aussehen Deines Modells. Schau mal hier Holz: Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50 in meinem BB habe ich das denke ich mal recht gut erklärt und vielleicht es es Dir. Ganz wichtig, zeichne Dir auf den Rumpf den Verlauf der Spanten und der Wasserlinie, daran kannst du die Position der Berghölzer anschließend festlegen. LG Patrick

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:38

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Hallo zusammen, soweit mir bekannt wurde in England kraweel beplankt während auf dem Festland im Bereich der Aufbauten (meist ab oberhalb der Kuhl) gern klinker beplant wurde. Da viele europäische Nationen die holländische Bauweise übernommen haben war eben die Klinkerbeplankung recht weit verbreitet. Statisch ist klinker nicht wirklich von belang, war eher nur Tradition und Optik. Erst im 18. Jahrhundert verschwand die Klinkerbeplankung allmählich und kraweel setzte sich allgemein durch. Bei Bo...

Montag, 23. April 2018, 20:22

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Hallo Ray, Du hast schon das richtige Holz genommen für Deine Schnitzereien. Lindenholz ist zu weich und faserig weshalb es nicht so gut für kleine Schnitzereien geeignet ist. Vielleicht noch ein Tip, Du kannst mit einem Dremel (natürlich mit Verlängerung) und diversen Schleif-, Fräs- und Gravuraufsätzen richtig gut struktuieren. Hab ich bei meiner "Goldenen Yacht" nur so gemacht weil ich kein Händchen zu schnitzen habe. Ansonsten schaut es schon ganz dut aus und Übung macht den Meister, ein paa...

Dienstag, 17. April 2018, 23:41

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Hallo Ray, Deine Beweggründe hast Du schlüssig erklärt und das ist auch gut so wie Du Deinen Wasatraum umsetzen möchtest. Freu mich schon auf mehr von Deiner Wasa zu sehen. Hoffentlich gehst Du nicht soweit das wir Deine Wasa nachher im Arendsee nur mittels Wracktauchen bewundern dürfen. (Ray versteht´s) LG Patrick p.s. und ja, ein wenig baue ich auch an meinem Projekt weiter, hab nur leider nicht die Zeit und mein Rücken macht lange sitzen auch nicht mit

Dienstag, 17. April 2018, 20:18

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Hallo Ray, alle sind am loben, deshalb bin ich heute mal der Böse und "kritisiere" konstuktiv. Die Belegnägel aus Messing vereinfachen sicher vieles aber passen absolut nicht zur Wasa. Zum Einen waren damals die Belegnägel aus Holz und zum Zweiten würden Belegnägel aus Holz weit besser zu Deiner Wasa passen als die Messingnägel. Du machst Dir soviel Mühe und dann greifst Du auf die gekauften zurück, finde ich jetzt persönlich nicht so toll weil es meiner bescheidenen Meinung nach nicht zu Deinem...

Dienstag, 10. April 2018, 12:56

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Mahlzeit Ray, sehr viel besser als vorher denn man sieht wirklich einen Unterschied und jetzt ist es auch ein Kranz und keine "Platte mit Loch drin". Manchmal sieht man selbst den Wald vor Bäumen nicht, geht mir auch immer so. LG Patrick

Sonntag, 8. April 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

Guten Morgen zusammen, leider hat mir die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung gemacht und nun muss ich mit einem Bandscheibenvorfall rumquälen. Mehr als eine Stunde sitzen ist ohne Schmerzen nicht drin weshalb ich mit dem Löwen nicht viel weiter komme. Sobald es wieder was zum Schauen gibt sind auch wieder Bilder im BB. Bleibt mir nur in anderen BB´s "unqualifizierte" Kommentare abzugeben. Bis demnächst, Patrick

Sonntag, 8. April 2018, 08:50

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Moin Ray, schaut ja schon ganz gut aus. Schnitzereien sind für mich auch ein Problem und wenn möglich versuche ich sie zu vermeiden. Trotzdem hätte ich einen kleinen konstrucktiven Kritikpunkt. Deine Ornamente sind im Querschnitt betrachtet recht flach und eckig. Wenn Du versuchst vom Querschnitt die Ornamente etwas runder zu gestalten wirken sie stimmiger und nicht ganz so aufgesetzt. LG Patrick p.s. auch wenn ich mich jetzt allgemein unbeliebt gemacht habe...aber ein klein wenig Kritik muss au...

Montag, 26. März 2018, 07:27

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Ray`s WASA

Moin Ray, geht ja gut voran und ein Ende vom Beplanken ist in Sicht. Lass mal Deine Wasa noch ein wenig wachsen und mit der Zeit wird auch Deine Frau einer vollen Bemastung zustimmen. Im Zweifel einfach den Fernseher aus dem Wohnzimmer schmeissen (kommt sowieso nur Mist in der Flimmerkiste) und das Schiff dort aufstellen. LG Patrick

Samstag, 24. März 2018, 11:22

Forenbeitrag von: »Patsy189«

HMS Royal William 1719 1:72

Ahoi Matrosen, Leesegel Leesegel sind Rahsegel, die bei leichtem Wind auf Rahseglern gefahren werden. Es werden dazu die bestehenden Rahen durch Leesegelspieren verlängert und daran die Leesegel angeschlagen (befestigt). Sie werden auf beiden Seiten oder auch nur auf der Luvseite gefahren. Die Bezeichnung „Leesegel“ hat mit „Lee“ nichts zu tun; sie hat ihren Ursprung in „Leistsegel“ was über das niederländische „Lijzail“ zu dem heute gebräuchlichen Begriff wurde. Als Leesegel wird außerdem auf S...

Freitag, 23. März 2018, 06:48

Forenbeitrag von: »Patsy189«

HMS Royal William 1719 1:72

Moin Oliver, schaut ja schon richtig gut aus (noch weit untertrieben). Mit Leesegel wäre natürlich die Besegelung vollständig aber persönlich würde ich drauf verzichten weil die Segel an sich sehr viel der Takelage verdecken. Die Idee mit abnehmbaren Leesegeln ist gar nicht so schlecht. Die Frage der Beiboote stellt sich eigentlich auch nicht wirklich weil Du soviel an Detailarbeit gemacht hast und jetzt die Boote weglassen würde für den "kritischen" Beobachter eine deutliche Lücke zum Detail se...

Mittwoch, 21. März 2018, 10:20

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

Hallo zusammen, nachdem ich jetzt 3 mal versucht habe die Bilder hochzuladen und mir mit Erklärung dazu die Finger wund getippt habe und jedesmal raus geflogen bin gibt es nur Bilder weil irgendwann ist auch mal Schluss. Keine Ahnung warum ich jedesmal beim Hochladen nicht mehr angemeldet bin. index.php?page=Attachment&attachmentID=371035 index.php?page=Attachment&attachmentID=371036 index.php?page=Attachment&attachmentID=371037 index.php?page=Attachment&attachmentID=371038 index.php?page=Attach...

Dienstag, 20. März 2018, 19:24

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

also wenn man nicht jeden Tag was postet wird man gleich nach hinten durchgereicht... Hallo meine 3 Follower, war auch wieder ein wenig fleißig und habe mittlerweile die Berghölzer endlich alle am Rumpf angebaut. Wenn meine spärliche Freizeit es erlaubt gibt es pünktlich zu Ostern bunte Eier... bunte Bordwand zu sehen. Bilder gibt es morgen. LG Patrick

Montag, 12. März 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Die neue Sovereign of the Sea 1/64

Hallo Michael, lass Dich nicht stressen, Pause muss auch mal sein. Hab selbst eine Pause von fast 5 Jahren gemacht weil ich einfach keine Zeit und vor allem Ruhe hatte um mich ums Hobby zu kümmern. Ist eben manchmal so. Freu mich trotzdem wieder von Dir zu hören. LG Patrick

Mittwoch, 7. März 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

@ Ray, dem Adlerauge entgeht aber auch nichts. Zur Erklärung, die Handläufe im Bereich der Kuhl sind plan mit der Bordwand. Dort kommt aussenbord eine Abdeckleiste drauf die breiter ist als der Handlauf selbst. Da ich die Abdeckleiste beim Einbau der gebogenen Abdeckungen mit einplanen musste sind die gebogenen um einiges nach aussen breiter als sie sein müssen. Mit der verbauten Abdeckleiste wird das Ganze nachher auch auf Niveau geschliffen. Binnenbords sind die Handläufe der Kuhl mit den gebo...

Mittwoch, 7. März 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

Hallo zusammen, @Heinz Ja, Wassergang gab es damals wohl schon (ist im Plan jedenfalls eingezeichnet) und wird auch noch eingebaut. Im jetzigen Baustadium kann ich an verschiedenen Stellen weiter machen, eine zwingende Reihenfolge muss ich jetzt nicht einhalten weshalb ich immer das gerade mache wozu ich Lust hab. Als nächstes wären die restlichen Berghölzer, Handläufe achtern, Wassergang, Bohrung für den Bugspriet und der Aufbau des Galions auf der to do Liste, nicht unbedingt in der Reihenfolg...

Mittwoch, 7. März 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Brandenburgische Fregatte "Roter Löwe" 1597 M 1:50

Moin Modellschiffbauergemeinde, auch wenn ich in letzter Zeit im Forum wenig aktiv war und auch so nicht gerade mit viel Freizeit gesegnet war bin ich trotzdem nicht ganz untätig gewesen und bin ein kleines Stück am Schiff weiter. Ich habe mich um die Handläufe am Vordeck gekümmert und die Nägel auf der Backbordseite in den Berghölzern auch endlich fertig. Genug Text, Bilder. index.php?page=Attachment&attachmentID=369163 Das wird der Handlauf oberhalb vom Querschott. Wie man sieht ein plattes di...

Samstag, 10. Februar 2018, 06:50

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Segelfregatte H.M.S. Intervention M1:66

Hallo Thomas, bin zwar kein Fachmann zum Thema Verkupfern aber soweit ich informiert bin überlappen die Kupferplatten. So wie Du Deinen Stempel gemacht hast schaut es aus als würdest auf Stoss die Platten anbringen wollen. Vielleicht wäre es besser bei Deinem Stempel jeweils die Kante über welche die nächste Platte gelegt wird nicht mit Nieten zu versehen da die ja durch die nächste Platte wieder dargestellt werden. Der Vorteil wäre das die Platten schön dicht übereinander liegen, jetzt kann es ...

Samstag, 27. Januar 2018, 23:38

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Revenge 1577 Elizabethan Navy Royal Warship, Race built Galleon / Victory Models (Amati) M 1:64

Hallo Sergio, und wieder erfolgreich jemand meinen Willen aufgezwungen. Im Ernst jetzt, sehr schöne Lafetten und wie Ray schon bemerkte, im sichtbaren Bereich nicht unbedingt Sperrholz dann ist noch schöner. LG Patrick

Freitag, 26. Januar 2018, 10:21

Forenbeitrag von: »Patsy189«

Nao Victoria 1519 - 1:50

Hallo Franz, hab noch gar nicht so oft in Deinen BB geschaut und beim durchblättern echt das grübeln bekommen. Aber Du hast die Schwierigkeiten gut gelöst und nicht die Flinte ins Korn geworfen. Ich hätte noch eine Idee wie Du das Heck noch einen Tick schöner gestalten könntest. Wenn Du den Spiegel nicht so platt lässt wie er jetzt ist sondern zum Rand hin noch etwas Material weg nimmst damit er etwas runder wird schaut es noch besser aus. Ist nur ein Vorschlag. Weiterhin gutes Gelingen. LG Patr...

Werbung