Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 19. September 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Resümee und Interessantes zur „Halbzeit“ Teil 1 Im Rahmen der letzten Arbeiten am Schiffrumpf mit Ausrüstung für das Modell einer französischen Korvette aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts sehe ich mich veranlasst ein Resümee zu ziehen, um dann ein neues Kapitel aufschlagen zu können. Wer kennt es nicht das Auf und Ab zwischen den verschiedenen Bauphasen. So gibt es beim Modellbau Arbeiten, die einem leicht von der Hand gehen. Jedoch müssen ebenso Arbeitsphasen durchgestanden werden, die...

Dienstag, 18. September 2018, 18:22

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Klampe für Gaffelsegelbaum Zur Fertigstellung des Gaffelsegelbaums erhält dieser noch eine Belegklampe aus Holz, wie auf dem nachfolgenden Bildausschnitt des Pariser Modells im Bereich des Poopdecks schön zu erkennen ist. index.php?page=Attachment&attachmentID=381283 Quelle: Schmidt - Musée de la Marine (Bildausschnitt) Zur Bestimmung des Befestigungspunktes der Klampe wurde der Kreuzmast mit dem Gaffelsegelbaum provisorisch angeordnet. index.php?page=Attachment&attachmentID=381285 ...

Montag, 17. September 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Beschläge der Gaffelklau Zur Fertigstellung der Gaffel war noch das Perlenrack anzufertigen. Die dazu erforderlichen Klotjes fertigte ich aus einem Messingstab mit ø 1,2 mm. Nach einer Bohrung mit ø 0,5 mm wurden die ovalförmigen Klotjes abgedreht. Der Augbolzen für den Gaffelhanger wurde soweit eingesetzt. Es fehlt noch an der Unterseite der Gaffelklaue eine Schiene mit zwei Augen, an denen das Gaffelsegel angeschlagen wurde. Über die genaue Ausführung dieser Schiene muss ich noch...

Montag, 17. September 2018, 18:44

Forenbeitrag von: »archjofo«

Ray`s WASA

Wie bei mir!

Sonntag, 16. September 2018, 16:15

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Kollegen, heute präsentiere ich ein neues Video LINK, was die wesentlichen Stadien der Mastherstellung für die französische Korvette zeigt. Ich hoffe, dass es gefällt.

Sonntag, 16. September 2018, 07:29

Forenbeitrag von: »archjofo«

Trumpeter HMS Hood 1:200 Zustand Mai 1941

Sieht richtig gut und sehr realistisch aus.

Sonntag, 16. September 2018, 07:24

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Gerald, Danke, schöne Details. Leider sind diese Details aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Samstag, 15. September 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »archjofo«

North Atlantic Fishing Trawler, Lindberg 1:90 / 1:87

Tolle Fortschritte! Wahnsinn diese Präzision, dieser realistische Touch, einfach Modellbau vom Feinsten!

Samstag, 15. September 2018, 06:35

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Gaffelklau Im Middendorf habe ich gelesen, dass der Bereich wo sich die Gaffelklau an den Mast schmiegt mit Kupferblech bekleidet war. Die Gaffelklau selbst war innen mit Leder ausgekleidet. index.php?page=Attachment&attachmentID=380939 Quelle: Bemastung und Takelung der Schiffe -1903 - von Friedrich Ludwig Middendorf Nach nochmaliger Betrachtung der Fotos vom Pariser Modell der relevanten Stellen sieht es durchaus so aus, dass dort eine Bekleidung vorhanden ist. index.php?page=Atta...

Freitag, 14. September 2018, 21:16

Forenbeitrag von: »archjofo«

Royal William 1719 nach den Plänen von Euromodell

Beeindruckende Batterie!

Freitag, 14. September 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »archjofo«

Saint Louis (Airfix)

Klasse Ausführung!

Freitag, 14. September 2018, 12:41

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Gaffelsegelbaumbeschläge Bei der Ausführung des Schwanenhalses (Goose-necks) orientierte ich mich weniger am Pariser Modell, sondern mehr an historischen Zeichnungen und anderen zeitgenössischen Modellen. Unter Abwägung der mir vorliegenden Informationen erschien mir diese Ausführung nun als durchaus akzeptabel. Insbesondere war dabei Wert auf die aufgezogenen Eisenringe Wert zu legen, die dem Beschlag für den Schwanenhals in Verbindung mit den seitlichen Eisenbändern die geforderte...

Donnerstag, 13. September 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Ray, wo Du recht hast, hast Du recht!

Donnerstag, 13. September 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Sind wir wieder online? Schön, dann geht es wieder weiter. @gobidoc Diese Fuge soll den Zusammenbau der Teile betonen. Fortsetzung: Gaffelnock mit Block für Flaggleine Nach dem ich zu meiner Vermutung eine Bestätigung von fachkundiger Seite erhalten habe, dass an der Gaffelnock der La Crèole ein Metallblock an einer Eisenstange befestigt war, machte ich mich an die Umsetzung dieses schönen und interessanten Details. Hierzu stellte ich eine Aufsteckhülse als Drehteil (ø 2,8 mm bis ø 2,5 mm) und e...

Montag, 13. August 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fortsetzung: Gaffel Mit Hilfe meiner modifizierten Emco Unimat SL stellte ich den Gaffelsegelbaum und die Gaffel aus Birnbaumholz in bewährter Weise her. Die Gaffelklaue ist mit Versätzen direkt an die Gaffel angebaut, um hier eine kraftschlüssige Verbindung zu gewährleisten. Dementsprechend musste die Gaffel in diesem Bereich im Querschnitt viereckig ausgebildet werden. Weiter ist zu berücksichtigen, dass die Gaffel mit etwa 40° Neigung zum Kreuzmast steht. Insofern ist die Ausrundung in der Kl...

Sonntag, 12. August 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Ein weiteres Detail an der Gaffel der La Creole beschäftigt mich derzeit. Auf einer Abbildung des Pariser Modells entdeckte ich an der Gaffelnock folgendes Detail: index.php?page=Attachment&attachmentID=380663 Quelle: Musée de la Marine (Bildausschnitt) Auf keinem den mir zur Verfügung stehenden Bildern des Pariser Modells konnte ich dieses Detail in höherer Auflösung finden. Scheinbar handelt es sich um einen schmiedeeisernen Abschluss der Gaffelnock an dessen Ende sich entweder ein geschmiedet...

Mittwoch, 8. August 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Danke für euren Zuspruch. Tut immer gut und hält die Motivation aufrecht ... … und so geht es weiter: Gaffelbaum Eigentlich wollte ich nun mit dem stehenden Gut der La Creole beginnen, aber die Reeperbahn lässt noch ein wenig auf sich warten. Daher mache ich mit dem Gaffelbaum weiter. Der Bau dazu stellt an sich kein Problem dar, bis auf die Tatsache, dass zur Detailausführung des Gelenkes (Schwanenhals, engl. Goose-neck, franz. Cou de cygne, Lümmelbeschlag?) noch Fragen bestehen. J. Boudriot st...

Dienstag, 7. August 2018, 19:51

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Fertigstellung: Bouée d´ancre (Ankerboje) Was lange währt, wird endlich gut! Insofern hoffe ich, dass es soweit passt. Als Abschluss des Baues von Bojen, verewigte ich nun alle auf einem Bild zusammen mit den beiden Bugankern. index.php?page=Attachment&attachmentID=380454 Fortsetzung folgt …

Dienstag, 31. Juli 2018, 06:23

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Frank, Danke für den positiven Kommentar. Die Reeperbahn ist noch nicht fertig. Die Zeichnungen dazu hat ein Modellbaukollege angefertigt. Einige Teile werden aus Stahl angefertigt, was noch dauert.

Montag, 30. Juli 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »archjofo«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Wie war das gleich nochmal mit der Affenhitze ...? Also in meiner Kellerwerft ist es kühl ... Fortsetzung: Bouée d´ancre (Ankerboje) Für eine der zwischenzeitlich fertiggestellten Ankerboje für die La Créole habe ich das Bojenreep mit halben Schlägen um die Arme des Ankers gelegt und am Ankerschaft zweimal um diesen gelascht. Das Bojenreep hat etwa 1/3 der Dicke des Ankerkabels und ist lt. Marquardt gewöhnlich mindestens 18 Faden lang. index.php?page=Attachment&attachmentID=379955 Nach Fertigste...

Werbung