Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 928.

Montag, 17. September 2018, 12:13

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Opel Manta 400 "Rothmans Rallye Team" 1:24 von Belkits

Hallo Jürgen, sehr schön Dein Manta... Rothmans geht immer, finde ich! Auch das Gespann mit dem Servicewagen ist klasse. Schade, dass man von dem nicht mehr zu sehen bekommt, er hätte ein paar eigene Fotos verdient...

Montag, 17. September 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Opel Manta 400 von Belkits in 1/24

Hallo Jörg, auch der Manta ist Dir ganz hervorragend gelungen, Glückwunsch...! Das angesprochene Schwärzen der Sicken (zumindest wenn wirklich Schwarz dafür verwendet wird) würde ich bei einem weißen Lack auch lieber sein lassen, der Kontrast fäll dann evtl. doch zu stark aus. P.S.: Bilde ich es mir ein, oder ist die Schriftart der Kennzeichen vorne bzw. hinten nicht ganz identisch? Das hintere Kennzeichen sieht für mich irgendwie realistischer aus...

Montag, 17. September 2018, 12:03

Forenbeitrag von: »Tommy124«

McLaren 570S von Revell in 1/24

Hallo Jörg, kurzum - ein super Ergebnis. Es passt alles: Farbe, Bau, Ätzeile, Felgen und die hervorragend angebrachten Carbon-Decals. Absolut Top!

Montag, 17. September 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Ferrari F430 Spider von Revell

Hallo Peter, keine einzige Rückmeldung bislang...? Schwach Dein Spider gefällt mir auf jeden Fall. Schön, dass Du den "Mut" gehabt hast, ihn knallrot zu machen! Die Lackierung, die Details im Cockpit und Deine diversen Modifikationen sind gelungen. Das Interieur kommt relativ glänzend rüber, ich nehme aber an, dass das am Licht liegt? Was mir nicht so gefällt, sind die zu dicken und dominanten schwarzen "Panel"-Striche, die so leider auch nicht verhältnismäßig sind. Hier würde ich demnächst auf ...

Montag, 17. September 2018, 11:11

Forenbeitrag von: »Tommy124«

FUJIMI Ferrari 330 P4 in 1/24

Zitat von »JürgenP« Ich benutz eigentlich nur noch Grundierungen von Zero. Die sind echt mega dünn aufzutragen und sehr gut in der Haftung. Zitat von »mikro« wie schon geschrieben werde ich bei diesem Modell keine Grundierung benutzen. Die weiße Karosserie ist farblich eine gute Grundlage für den roten Tamiya TS Lack, auch die Haftung ist ausreichend gut. Eine Grundierung enthält einen Füller, der mir nur unnötig Details zuschwemmen würde. Zunächst einmal schließe ich mich Jürgen an, der Zero P...

Freitag, 14. September 2018, 23:29

Forenbeitrag von: »Tommy124«

FUJIMI Ferrari 330 P4 in 1/24

Hallo Günter, Ein Baubericht eines Ferrari, noch dazu eines so schönen, durch Deine kundige Hand kann nur hochinteressant werden. Du kannst versichert sein, dass ich Deinen Bau von A bis Z aufmerksam verfolgen werde. Wirst Du Deine bewährte Erfolgsformel beim Lack - also Tamiya TS aus der Dose nebst Politur, aber ohne Klarlack- hier beibehalten oder beabsichtigst Du eine andere Vorgehensweise? Ich wünsche Dir schonmal ein gutes Gelingen!

Freitag, 14. September 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Was habt Ihr Euch zuletzt gekauft

Zitat von »em.zet« bei mir gab es den Mercedes SL 65 AMG Black Series von Aoshima Glückwunsch, den suche ich auch noch... Bei mir kam unterdessen ein Paket aus Japan an: index.php?page=Attachment&attachmentID=380815

Montag, 6. August 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Aktuell auf dem Tisch

Hi Marcel, Was meinst Du denn genau mit „Effektlack“? Meinst Du da Alclad Chrome und Co.?

Montag, 6. August 2018, 09:21

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Chevy G20 Van (nach realem Vorbild)

Hi Willie, auch wenn ich schonmal ein Video-Tutorial zum Thema Tiefziehen auf YouTube gesehen habe, so bin und bleibe ich doch gespannt, wie es bei Dir weitergeht...

Montag, 6. August 2018, 09:16

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1961 Chevrolet Impala Super Sport

Hallo Ludwig, So ganz allmählich beeinflusst Du mit Deinen immer wieder exzellenten Resultaten mein ursprüngliches Interessengebiet... Ich bin ja sonst eher einer für die späten 60er/ frühen 70er, aber bei so derart klasse umgesetzten Fahrzeugen spielt das dann keine Rolle mehr Sehr schöne Farbwahl und Lackierung, 1a BMF und gelungene Optimierungen mit MLC.

Sonntag, 5. August 2018, 08:37

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Tamiya Zierstreifen - Reihenfolge Klarlack

Hallo Thorsten, Gerne, und lass mal noch mehr von Deinem Fortschritt sehen. Muss ja nicht gleich ein ganzer BB sein, „Momentaufnahmen“ kann man z.B. hier posten: Aktuell auf dem Tisch

Sonntag, 5. August 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »Tommy124«

BMW M3 GTR Red Bull

Zitat von »SkylineGTR34« Sehr schön geworden, dein E36 M3 GTR . Wundere mich, warum hier kaum einer was zu diesem Modell schreibt Da schließe ich mich an. Vielleicht ist das Forum mittlerweile auch schon zu verwöhnt?

Sonntag, 5. August 2018, 08:27

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Boss/Sonax #3 Klaus Ludwig Mercedes 190E Evo2 DTM 1992 Fujimi Studio27 Esci Scaleproduction 1:24

Da schließe ich mich an, ein rundum stimmiger DTM-Benz mit zahlreichen schönen Details inkl. Motor. Eine der prominenten Schwachstellen des Fujimi-Kits, nämlich den Kühlergrill, hast Du ebenfalls gut gemeistert. Bzgl. der Rückleuchten hat Fabian Recht, da muss nochmal der Edding ran. Wenn die Rückleuchten zudem auch noch zusätzlich von außen mit den klaren Farben behandelt würden, erhalten sie nach meiner Einschätzung auch noch etwas mehr Tiefe.

Samstag, 4. August 2018, 10:14

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Tamiya Zierstreifen - Reihenfolge Klarlack

Moin, Eines vorweg, einen Zierstreifen muss man mMn nicht zwangsläufig mit Klarlack versiegeln. Das ist in der Realität ja auch nicht so. Da Du ja aber ob des matten Lackes ohnehin noch Klarlack draufgeben musst, KANN der Streifen natürlich mit versiegelt werden. Als erforderliche Vorbehandlung vor dem Aufbringen des Streifens würde ich das von Dir bereits erwähnte Future verwenden. Nach meiner Erfahrung ist es ausreichend, dies nur partiell an den betreffenden Stellen aufzubringen. Auch ist hie...

Freitag, 3. August 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Chevy G20 Van (nach realem Vorbild)

Moin Willie, Schön, wieder ein neues Projekt von Dir zu sehen. Der Anfang sieht schonmal gut aus und ich denke, nicht nur ich bin gespannt, wie es mit dem Dach weitergeht.

Mittwoch, 1. August 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »Tommy124«

1968 Cadillac DeVille Convertible, Restauration Jo-Han 1:25

Ein weiteres feines Teil von Dir, Robert! Schön zeitlos und zeitlos schön

Donnerstag, 26. Juli 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Motorverkabelung

Auch hier solltest Du fündig werden... https://www.rai-ro.de/advanced_search_re…5e00460&x=0&y=0 Bei dem von Dir verwendeten Bild (von Exoto, wenn ich nicht irre) solltest Du aus rechtlichen Gründen besser noch die Bildquelle ergänzen... Apropos Fotos: wenn Du die auf Deinem Avatarbild erkennbaren NSX selbst gebaut hast, gerne mal in der Bildergalerie vorstellen!

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:17

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Future und Ableger

Eine Antwort habe ich in diesem Thread leider nicht gefunden... Lassen sich die ganzen Glänzer bzw. deren Derivate wie Future, Emsal, Alclad Aqua Gloss etc. schleifen bzw. polieren? Es ist schon klar, dass die Auftragsstärke recht dünn ist und man da nicht unbedingt mit Schleifpapier rangehen sollte. Aber wie sieht es z.B. mit feinen Micro-Mesh-Stärken wie 6000/8000 etc. aus? Kann man polieren, und wenn ja womit? Geht z.B. die Finish-Politur von Tamiya?

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:14

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Chevrolet Corvette Spirit of Le Mans 1976 , 1/24

Die Monster-Vette gefällt mir gut... Es ist ja kein wirklich "schönes" Auto, aber ganz sicher ein interessantes. Die Metallteile und die Decals kommen gut rüber. 2k-Klarlack halte ich persönlich bei alten Fahrzeugen für nicht ganz so passend, aber das muss jeder für sich entscheiden. Ein klasse Modell ist es allemal geworden.

Dienstag, 24. Juli 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »Tommy124«

Tamiya Lacquer Farben identisch mit Tamiya Sparydosen-Lack?

Ich möchte noch nachtragen, dass der LP-Lack, ebenso wie ja auch der TS-Lack, durchaus problematisch beim Abkleben/ Maskieren sein kann. Zumindest wenn das Tape eine Zeitlang drauf verbleibt, zeigen sich teils die bekannten, unschönen Reaktionen zwischen Lack und Klebstoff/ Weichmacher des Tapes. Die aktuell vorherrschende Wärmeperiode begünstigt dies scheinbar zusätzlich. Aus diesem Grund werde ich bei dem aktuell in Arbeit befindlichen Modell dann doch auf Zero Paints 1K-Klarlack umschwenken, ...

Werbung