Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 329.

Montag, 5. März 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Johann Nun, wie stelle ich mir das vor? Schwer zu beschreiben. ich würde die Drehbank, wegen der regelbaren Drehzahl, als Antrieb nehmen. Eine Scheibe in der so viele Befestigungen sind wie das Tau, was du schlagen willst, an einzelnen Kardeelen hat. Ich denke du verstehst was ich meine Gruß Harald

Sonntag, 4. März 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Johann Kannst du die Reeperbahn nicht als Zusatzausstattung für deine Drehbank auslegen? Nur so als Idee.

Dienstag, 31. Oktober 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Flugzeugraten

Zitat von »Dani327« Könnte das eine Vertol VZ-2 sein ? Nee aber ich denke ich löse al auf. Hab das total vergessen. Ist eine Edgley Optika #mce_temp_url#

Samstag, 19. August 2017, 23:53

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Fanprojekt: "Zwei Asse trumpfen auf"

Tach auch Wie geil ist das denn? Alleine der Gummipanzer und das Flugzeug sind schon der Knaller. Gruß Harald

Sonntag, 9. Juli 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Zitat von »archjofo« Hallo Markus, bei Markoaufnahmen sehen die Bearbeitungsspuren brutal aus, aber Du hast schon recht. index.php?page=Attachment&attachmentID=340869 Einen Tip dazu. Besorg dir einen Araknsas Brocken und nutze diesen bei der letzten Feinheit. llgemein ein gutes Hilfsmittel zum Messer schärfen... #mce_temp_url# Gruß Harald

Freitag, 23. Juni 2017, 00:47

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Mercedes Benz 540K Special Roadster 1/8 scratch built

Versuchs mal mit diesen Blättern, da kannst du deine Messingsachen auch sehr gut mit der Laubsäge bearbeiten. Wegen der sehr feinen Zahnung klappt das sehr gut. Die Juweliersäge ist nur sauberer geführt und es gibt nochmal spezielle Zahnformen für verschiedene Materialien. http://www.saegeblatt-shop.de/produkte_l…-115757881.html

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:51

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Mercedes Benz 540K Special Roadster 1/8 scratch built

Zitat von »markus68« Danke Harald. Da wird, was ich weiß, mit handelsüblichen Laubsägeblättern geschnitten. Das ist leider nur bedingt anwendbar. Wenn die Teile zu lang und schmal sind wird es problematisch. Am schönsten wäre eine Band- bzw. Dekupiersäge aber man kann nicht alles haben. LG Markus Nein, die Sägeblätter sind viel feiner gezahnt wie Laubsägeblätter oder die Blätter einer Dekupiersäge. Schau ml in diesen phänomenalen Baubericht. Da siehst du wie genial eine solche Säge ist. Holz: F...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 00:30

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Mercedes Benz 540K Special Roadster 1/8 scratch built

Hallo Markus Hallo Jens Ich kann euch beiden da einen Rat geben was das Schneiden von Messingblech betrifft. Eine sogenannte Juweliersäge ist da wunderbar. Bekommt man für wenig Geld hier #mce_temp_url# Feine Sägeblätter dazu nicht vergessen. Das schöne, man kann damit auch feine Messingrohre und Profile sehr genau sägen. Gruß Harald

Montag, 19. Juni 2017, 21:34

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Mercedes Benz 540K Special Roadster 1/8 scratch built

Zitat von »markus68« Es gibt einen (vermutlich mehrere) Amerikaner der stellt reale Szenen mit Modellhäusern und Modellautos usw. im Miniformat nach und fotografiert sie in der Natur. Sieht sehr realistisch aus. Hallo Marcus Du meinst sicher Michael Paul Smith. http://www.craftsmanshipmuseum.com/SmithMP.htm absolut genial was er da macht. aber da brauchst du, wenn du so detailverliebt weiter machst, dich nicht zu verstecken. Bisher ist dein Modell Hammer! Gruß Harald

Sonntag, 18. Juni 2017, 00:30

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Panzerschiff "Graf Spee"

Hallo Ray, ich hab deinen Baubericht als stiller Beobachter die ganze Zeit im Auge gehabt. Absoluter Respekt! Gruß Harald

Sonntag, 4. Juni 2017, 21:17

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Morgan 3-Wheeler 1:8

Hallo Frank Eine whnsinns arbeit die du dir machst. Respekt. Aber um dir viel Arbeit zu ersparen, schau dir dein Kettenglied noch mal an. Das stimmt so nicht. Auf deinem dritten Bild siehst du wie du die einzelnen Teile zusammen gefügt hast. Schau dir mal eine original Rollenkette an. Da liegen zwei Kettenflanken außen, dann zwei innen und dann wieder zwei außen. Bei dem hier gezeigten Teil hast du das anders. Im Bild die oberen Flnken sind richtig aber unten die sind falsch. Gruß Harald

Dienstag, 25. April 2017, 01:06

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo JohannIch bin auch immer wieder sprachlos und frage mich woher du die Geduld hast. Gibts da was von Ratiopharm? Danke das du uns an diesem tollen Projekt teilhaben lässt. Auch wenn ich selten was schreibe, ich freue mich über jedes Update Gruß Harald

Sonntag, 23. April 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Das Piratenschiff "Black Pearl" - Baubericht

Zitat von »Golfkilo« Mahlzeit! Zitat von »LittleSmiet« aber noch ist mir kein feineres Material unter die Finger gekommen... Nicht? Noch nie bestrumpfte Damenbeine gestreichelt? Wenn man(n) dabei eine Laufmasche produziert, hat man auch gleich wieder Material! Da hat man aber auch schnell noch viel mehr produziert Gruß Harald

Samstag, 1. April 2017, 01:41

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Fanprojekt: "Zwei Asse trumpfen auf"

Ich frag mich gerade mehrere Dinge Ist das die gleiche Silikonmasse wie bei einigen Ladys im Brustbereich? Kann ich mit dem Zeug auch meine Frau pimpen? Woher bekommst du so viel davon ohne dich dabei finanziell zu ruinieren? Gruß Harald

Freitag, 17. März 2017, 22:30

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

MZ RT 125/2 Ausführung mit Vollnabenbremsen

Moin Peter So gefällt der Sattel Gruß Harald

Mittwoch, 15. März 2017, 23:06

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

MZ RT 125/2 Ausführung mit Vollnabenbremsen

Hallo Peter Als stiller Mitleser muss ich mich nun mal zu Wort melden, Sehr schön gebaut bis ins kleinste Detail deine MZ. Auch der Abguss des Sattels ist klasse. Aber an der Entfernung des Randes sehe ich mich gezwungen etwas Kritik zu äussern. Das kannst du besser. Schau dir mal auf den Fotos die Radien an. Solche Kanten und Stufen, auch wenn sie klein sind, trüben irgendwie das Gesamtbild. Ich denke mit etwas Wasserschleifpapier könntest du die Kanten noch etwas angleichen. Ist Kritik auf hoh...

Sonntag, 12. März 2017, 14:29

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Batmobil Anbauteile für Ford Focus MK3 (2010-2014)

Hallo Yuriko Ich hab deinen Beitrag aufmerksam verfolgt. Was soll ich dazu sagen, ich find das klasse, auch wenn ich eher der Bösewicht bin. Gruß Harald

Sonntag, 5. März 2017, 20:20

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Fertig: Revell's "Pirate Ship" in 1:72

Als stiller Beobachter habe ich den Bau verfolgt. Einfach klasse was du so ablieferst. Respekt! Gruß Harald

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:06

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Johann Dann war ich mit meinem Tip etwas spät. Egal, du hast es ja gepackt. Die nächsten Masten sollten ein Leichtes sein. Ich bleibe auf jeden Fall dabei. Ist sehr lehrreich für mich. Gruß Harald

Dienstag, 28. Februar 2017, 09:50

Forenbeitrag von: »Dilldapp2006«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Johann Ich nochmal Um deinen Mast konisch zu bekommen kannst du den Reitstock ja aus der Mitte stellen. Bei deinen genannten Abmessungen von 9 auf 12,5mm ergibt das eine Verstellung von 1,75 mm aus der Mitte heraus. Etwas Aufmass lassen und den letzten mm mit Schmirgel Gruß Harald

Werbung