Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Sonntag, 24. Juni 2018, 15:21

Forenbeitrag von: »Volker«

Datsun Bluebird Turbo

Dem kann ich nur zustimmen. Aber Hauptsache, man bekommt sowas überhaupt mal zu sehen. Wo hast Du den Bausatz denn aufgetrieben? Dass die Japaner alles mögliche gebaut haben, findet man ja im Netz, aber die wenigsten Bausätze davon gab es auch bei uns, vielleicht auch, weil sich kaum noch einer an den Bluebird erinnern kann. Ein Freund von mir hat bis vor wenigen Jahren noch so einen gefahren, in kupfermetallic, der ist jetzt verkauft und wird restauiert.

Sonntag, 4. März 2018, 11:22

Forenbeitrag von: »Volker«

Neuheiten - Auto-Bausätze in 1:24/25

Sehr erfreulich. Auf den R8 habe ich ein paar Mal geboten, z.T. üble Fragmente. Aber immer noch zu teuer für den Normalverdiener. Hinterher freut man sich, dass man bei 50 Euro oder so für einen Haufen Trümmer ausgestiegen ist.

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:45

Forenbeitrag von: »Volker«

Heller PKW- und Transporter-Neuheiten 2016

Mal ne ganz blöde Frage: Hab ich die Estafette verpasst? Ist bei keinem Händler zu finden und auch nicht auf der französischen Heimseite von Heller. Sind die alle ausverkauft oder noch gar nicht produziert?

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:22

Forenbeitrag von: »Volker«

59-er Cadillac Sedan De Ville

Echt beeindruckend, sieht aus als ob das so gehört. Mal ne Frage von einem, der mit den Amis nicht ganz so sicher ist: Unterscheiden die sich nur durch Anzahl und Länge der Türen oder wurde da noch mehr geändert, ganze Dachlinie oder so?

Dienstag, 25. Juli 2017, 17:19

Forenbeitrag von: »Volker«

1966er VW Käfer 1300 Tamiya 1:24

War lange nicht hier, von daher der späte Kommentar: Im Neuzustand passt das. Die Keder waren erst ab Mitte der 70er schwarz. Bei gebrauchten Käfern verfärbten die sich allerdings ein wenig anders als der Lack, was vielleicht einfacher darzustellen ist als schwarz. Passt also schon. Und sieht gut aus. Mal wieder ein schöner Käfer, sauber gebaut und in passender Farbgebung.

Freitag, 21. April 2017, 18:01

Forenbeitrag von: »Volker«

Neuheiten - Auto-Bausätze in 1:24/25

Der BMW ist ja mal eine Überraschung. Endlich mal wieder ein ganz normaler PKW aus meiner Zeit. Und ganz schön mutig von den Japanern, den zu bauen. Den dürfte in Japan, wo der Modellbau im Allgemeinen noch beliebter ist als bei uns, kaum einer kennen. Also kauft fleißig BMWs, damit das nicht das letzte Projekt in dieser Richtung bleibt.

Freitag, 21. April 2017, 17:52

Forenbeitrag von: »Volker«

1950 Buick Special 4 Door Sedan Jaymar Resin Kit

Perfekte Arbeit. Hat sich gelohnt. Auf dem ersten Blick mit der lackierten Rohkarosserie dachte ich erst "Warum hat er das Teil jetzt verchromt?" Sieht echt so aus.

Samstag, 18. März 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »Volker«

Audi 90 Quattro 20V

Der müsste schon ein kleines Stück tiefer, damit er nicht nach Country aussieht, sondern nach Audi-Serienfahrwerk. (Sagt einer, der mit Tieferlegungen nichts anfangen kann). Um das zu vermeiden, müsste man natürlich das ganze Modell mal trocken zusammenstecken, normal verlässt man sich drauf, dass der Hersteller das passend vorbereitet hat. Ansonsten ist der Bausatz so alt wie das Original und einer der günstigeren Fujimi-Bausätze seiner Zeit, da kann man nicht die feinste Detaillierung erwarten...

Samstag, 18. März 2017, 18:42

Forenbeitrag von: »Volker«

Golf 1 Cabrio Revell 1:24

Es mag an der Fotoqualität liegen, aber mir gefällt er. Sauber gebaut und schöne Farbe. Endlich mal einer, der sich schlaumacht, was es sonst noch gegeben hat außer Marsrot, Silber und dunklen Metallicfarben, wie man sie heute fast nur noch bei den wenigen Überlebenden der ersten Golf Cabrios sieht.

Mittwoch, 8. März 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »Volker«

'87 Toyota Corolla FX GT

Sieht doch gut aus. Die erste ganz große Herausforderung dürfte sein, den überhaupt zu bekommen. Was es da alles in Japan gegeben hat, kennt man ja meist nur von japanischen Seiten. Aber so ein ganz normales Durchschnittsauto hat auch was, davon gibt es viel zu wenige. Und gut gebaut ist er sowieso.

Freitag, 18. November 2016, 10:46

Forenbeitrag von: »Volker«

Klarteile verspachteln

Auf Silikon hält nie wieder Farbe und Holzleim wird im Laufe der Jahre milchig. Von daher würde ich eine der anderen Lösungen empfehlen.

Sonntag, 13. November 2016, 10:55

Forenbeitrag von: »Volker«

VW Golf 1 CL "5 Türer"

Nach meiner Erfahrung hat jeder Farbton bei jedem Hersteller sein Eigenleben. Man kann vielleicht allgemein sagen, dass Dunkelrot und Dunkelgrün schlecht deckt. Aber sonst habe ich schon beim selben Hersteller alles von perfekt bis Müll erlebt.

Sonntag, 13. November 2016, 10:23

Forenbeitrag von: »Volker«

VW Golf 1 CL "5 Türer"

Was für ein unvorstellbarer Aufwand, damit es hinterher aussieht wie ein ganz normales Serienauto. Aber genau das sind die Interessantesten, sowas normales wie einen Golf CL macht ja kein Modellhersteller und vor 4-Türern haben die sowieso alle eine irrationale Angst wie meine Nachbarin vor Zombies. Was ich nicht ganz verstehe: Warum hast Du die Zierleisten komplett weg und neu gemacht? Hätte man die Fugen nicht irgendwie ergänzen können? Dem Ergebnis hat es aber nicht geschadet.

Sonntag, 13. November 2016, 10:11

Forenbeitrag von: »Volker«

Zeigt mal eure Fahrzeuge in 1:1

Einen E-Kadett mit H-Kennzeichen habe ich erst vor ein paar Wochen zum ersten Mal gesehen, von der ersten Serie sind wirklich nicht viele über geblieben. Und dannn noch in so einer seltenen Farbe. Gefällt mir! Ätt Mr. Kanister: Was ist das da im Hintergrund? Ein Passat Carat in Jadegrün? Deiner?

Sonntag, 13. November 2016, 09:59

Forenbeitrag von: »Volker«

Jaguar E Type 1:24 Heller

Genau so muss der aussehen und für uns Kontinentaleuropäer auch in der Farbe. "Der Jaguar" (Wie der genau hieß, wußte ich noch nicht) war in meiner Vorschulzeit eins der bekanntesten Autos, gleich nach dem Käfer. Und man stellte sich ihn immer in Rot vor. Auch wenn man nie einen im Original gesehen hat, nur mal auf Bildern.

Sonntag, 13. November 2016, 09:57

Forenbeitrag von: »Volker«

1:24, Citroen Typ H, Heller

Sauber gebaut und schön gealtert. Erinnert mich an unseren Urlaub in Frankreich im Sommer 84, da standen die noch an allen Ecken. Allerdings waren die wenigsten HY silber, wie man hier immer denkt, sondern meistens dunkelweiß, hellgrau oder graubeige. Kann es sein, dass die Silbernen eine frühe Serie waren, die schon fast ausgestorben waren, als wir in Frankreich waren? Egal. Ist jedenfalls ein sehr schönes Modell geworden.

Sonntag, 13. November 2016, 09:54

Forenbeitrag von: »Volker«

1995er Chevrolet Camaro Z28 Convertible von AMT/Ertl

Sieht im Ganzen sehr gelungen aus. Auf den ersten Blick sieht man ihm gar nicht an, wie viel Aufwand da drin steckt und wie viel beim Originalbausatz nicht stimmte. So muss das sein. Vor allem auch eine zeitlos schöne Farbkombination.

Dienstag, 23. Februar 2016, 22:30

Forenbeitrag von: »Volker«

Meinen eigenen 1967er VW Sparkäfer in 1:24

Genau das meinte ich mit Spachtelarbeiten. Aber wie man sieht, nicht unmöglich. Die andere Heckschürze ist egal, wenn die Klappe zu bleibt. Dann sehen die alle gleich aus. Unter der Klappe gibt es aber schon Unterschiede.

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:46

Forenbeitrag von: »Volker«

Revellneuheiten 2016

Den Airfix-Käfer habe ich auch irgendwann aufgegeben, der hatte für meinen Geschmack ein paar Unstimmigkeiten zu viel. Das alte Revell-Modell kenne ich nicht, wäre aber mal interessant. Der Haken an der Sache: Modelle in so absurden Maßstäben kaufen wieder nur die absoluten Käfer-Sammler, die finden natürlich gleich jede Macke.

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:42

Forenbeitrag von: »Volker«

Meinen eigenen 1967er VW Sparkäfer in 1:24

Einfacher wäre es mit dem 67er vom Hasen Gawa. Der hat schon mal fast alles richtig, bis auf die vorderen Kotflügel, die hatte die US-Ausführung schon ein Jahr vorher mit stehenden Scheinwerfern. Aber mit etwas Spachtelarbeit sollte das so auch klappen. Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Werbung