Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 1. April 2017, 17:09

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Ich habe nun mal ein paar Schritte übersprungen und kann euch das Endergebnis zeigen. Das Urmodell ist fertig. Noch an 2-3 Stellen nachschleifen und dann war es das. index.php?page=Attachment&attachmentID=331977 index.php?page=Attachment&attachmentID=331978 index.php?page=Attachment&attachmentID=331979 Und als nächstes geht es dann das Trennbrett, um eine Form abzunehmen. Gruß, Thorsten edit dagmar bumper: ich hab Deine Bilder mal eingebunden. > > > H I E R < < < erfährst Du, wie Du es beim näch...

Sonntag, 5. März 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Eigentlich wollte ich euch hier neue Bilder zeigen. Meine Bilder habe ich alle bisher bei arcor gespeichert und verlinkt. Nun hat arcor da einiges geändert und ich weiß nicht, wie ich die Bilder hier hochladen kann. Vielleicht hat jemand Rat ?

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:23

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Nun ist es schon etwas her seit meinem letzten Update, daher wollte ich mal was nachreichen. Untätig war ich nicht, aber kurz vorm Wahnsinn. Wie ja erwähnt, habe ich das Modell richtig dick mit 2-K Spachtel zugesaut. Das wurde erstmal wieder abgeschliffen und dann gab es immer wieder irgendwelche Fehlstellen auszubessern. Als ich soweit zufrieden war, gab es erstmal eine Schicht Primer in sandfarben, um die Oberfläche zu prüfen. Das sah gut aus und ich konnte das Modell endlich nass schleifen. S...

Freitag, 27. Januar 2017, 21:35

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Der Rumpf ist vom Lackierer zurück. Insgesamt eine gute Arbeit, aber ehrlich nicht das, was ich mir erhofft habe. Die Oberfläche ist super geworden und insgesamt sind laut Lackierer 3 Schicten drauf. Mehr ging nicht, da der Spachtel sonst "gelaufen" wäre. Ok, Lackierer denken vermutlich anders, ich wollte es ja satt und dick. Andererseits ist das Tape nun fixiert und sitzt fest. Meine Befürchtung mit einem Pinsel war, das Tape zu verrücken oder das der Spachtel unter das Tape kommt. So ist es je...

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:34

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Ich habe inzwischen die Konturen der Türen, Scheiben usw. auf - abgeklebt. Viele, viele dünne Tapestreifen verzieren nun das Modell. Ich hoffe, man sieht es auf den Bildern ein wenig. Jetzt wird alles wieder mit Spritzspachtel überzogen. Soweit, dass das Tape gerade bedeckt ist. Dann wird alles bis zum Tape wieder runtergeschliffen und somit habe ich dann (soweit in der Theorie) schöne Konturen auf dem Modell. Wenn das geschafft ist, werden die erhabenen Teile wie Fensterumrandungen und Bleche a...

Samstag, 21. Januar 2017, 20:09

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Danke euch beiden. Das Wettringer ist vielleicht nicht das richtige Forum für RC, aber hier handelt es sich ja um einen Rumpfbau und somit ist deutlich Modellbau angesagt. Möglicherweise inspiriert es ja auch, dass sich der ein oder andere mal sein Modell als größere Version vornimmt. Ich kann garantieren, es wird ein laaaaaaaaaaaaaaaanger Bastelspaß Aber es ist natürlich schön, dass mein Bau auch hier auf offene Ohren (wenn auch wenige) trifft. Gruß, Thorsten

Freitag, 20. Januar 2017, 16:46

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Mittlerweile habe ich eine Phase erreicht, auf die ich mich schon lange gefreut habe. Es liegt wahrscheinlich daran, dass man nun merklich zum Ende kommt. Das Modell ist nun komplett glatt geschliffen. Daher konnte ich anfangen, die Konturen anzuzeichnen. Irgendwie regelrecht anstrengend, aber es macht auch unheimlich viel Spaß. Dann mal ein Zwischenstand: Gruß, Thorsten

Sonntag, 8. Januar 2017, 16:36

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

So, ich kann vermelden, der Formenschliff ist fertig. Als nächstes wird der ganze Rumpf mit grauem Spritzfüller besprüht. Dann werden sich sicherlich noch die ein oder andere Unebenheit zeigen, die es zu glätten gilt. Wenn das dann erledigt ist, kann ich anfangen, die Konutren für die Fenster, Türen, Lüftungsschächte pp. anzuzeichnen. Gruß, Thorsten

Samstag, 19. November 2016, 16:49

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Moin zusammen, zwischenzeitlich habe ich mich weiter mit den Details an der Seite beschäftigt. Es sind nun die Führungsschienen für die Türen angebracht und soweit verspachtelt. Vom Schliefen mag ich noch gar nicht reden. Da ich ja den Dombereich abgesägt habe, musste ich auch dort wieder spachteln und in Form schleifen. Damit es auch alles vernünftig passt, habe ich provisorisch die neue Domabdeckung aufgeklebt. Ich finde, man sieht nun deutlich, was es sein soll: Dann habe ich mich vergangenen...

Samstag, 22. Oktober 2016, 19:21

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Hallo Leif, vielen Dank für die Blumen, da fühle ich mich wirklich geschmeichelt. Wobei ich mich doch gerne bei den Hobbymodellbauern einreihe, da es doch so einige Bauer ganz anderen Kalibers gibt. Ich versuche aber, das Optimun meiner Hobbyausstattung ausspielen zu können, da ich mit keiner professionellen Werkstatt aufwaten kann, sondern einfach in meinem Bastelzimmer rumwerkel. Wobei ich nicht verheimlichen möchte, dass es doch mal der Unterstützer bedarf, die sich echt gut mit CAD und 3D-Dr...

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:40

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Und jetzt hat er das Modell wieder kaputt gemacht ! Dazu mal kurz erklärt: Bei genauen Betrachten der Vorbildfotos fiel auf, dass die Cockpittür mit der Schiebetür auf einer Linie abschließt. Im hinteren Bereich allerdings steht die Schiebetür wiederum vor. Das lässt ja nur den Schluss zu, dass der Rumpf an der Seite keinesfalls eine gerade Fläche haben kann. Nun hätte ich die Tür einfach aufkleben können und dann steht alles vor. Oder ich hätte eine schiefe Schiebetür feilen können, was bestimm...

Sonntag, 9. Oktober 2016, 23:47

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Heute war Ausmessen der Fenster am Original angesagt und danach die Maße mit dem Bauplan in ein vernünftiges Verhältnis bringen. Ich hätte nie gedacht, dass es so fummelig ist, ein paar Fenster aufzumalen. Das Modell habe ich mit Malerkrepp überzogen und dann losgelegt. Insgesamt musste ich viermal kleben. Eventuell ist das Fenster der Cockpittür noch etwas zu groß ? Mal schauen, wie ich das möglicherweise hinbekomme. Hier mal das Original (ok, von der anderen Seite) .... Und mein Werk .... Es w...

Freitag, 7. Oktober 2016, 14:03

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

So, weiter im Monolog: Da die Formen des Heck soweit fertig sind, kann es bald losgehen, die Teile vernünftig und getempert herzustellen. Dazu benötige dann einen Temperofen, den ich mir zusammen geschustert habe. Der Kasten hat die Maße 60 x 90 cm. Das Fenster (man will ja wissen, was da passiert) besteht aus zwei Plexiglasscheiben (4 mm), von innen und außen angeschraubt. Zwei 100 Watt Glühbirnen reichen aus, um 55 Grad zu erreichen, bei denen ich dann die Laminate 15 Stunden aushärten lasse. ...

Donnerstag, 15. September 2016, 23:36

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Mittlerweile habe ich alle Formen für das Heck fertig. Ich habe alles einmal probehalber laminiert und bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Die letzten Teile vor der großen Probe waren die hintere Abdeckung und der Heckausleger selber. Dann wurde alles einfach mal zusammengesteckt. Es ist nichts ausgerichtet und durch das ständige aufsetzen und abziehen kam es auch zu kleineren Brüchen. Das hat nichts mit der eigentlichen Form zu tun. Auch die "Unebenheiten" auf den Bildern sind nur Schleifs...

Donnerstag, 25. August 2016, 10:13

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Danke dir vielmals. Die Tendenz zum Programmieren von 3-D Druck ist mir auch aufgefallen. Und damit kann ich einfach nichts anfangen, wobei hier später auch gedruckte Teile verwendet werden für die Kleinteile. Aber soweit es geht, versuche ich so viel wie möglich selber zu machen. Weiter geht´s: Die Abdeckung des Heck wurde mittlerweile laminiert. Bevor ich die dann entformt habe, habe ich mit Plastikstreifen eine Kante gesetzt, die später als Befestigung am Heckausleger dient. Um das Ganze stab...

Donnerstag, 11. August 2016, 22:57

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Danke euch beiden. @alfisti: natürlich würde ich mir mehr Resonanz wünschen. Aber es freut mich auch, wenn es nur ein paar wenige interssiert. Für solche "Baustellen" ist es ja hier nicht unbedingt das richtige Forum. Endlich bin ich nun ein ganz Stück näher an der Herstellung des eigentlichen Rumpfes. Heute wurde die (vorletzte) Form für das Heck fertig. Fertig sind somit die Formen für die Seitenfinnen, die beiden Träger und des Heckausleger. Was fehlt ist noch das Ende des Heckausleger. Diese...

Dienstag, 26. Juli 2016, 09:48

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Es ist nun doch ordentlich Zeit ins Land gegangen. In den letzten Wochen war ich aber trotzdem am Modell und habe einiges ausprobiert. Hauptsächlich habe ich mich mit der Seitenfinne und den Trägerflügeln beschäftigt. Hier am Original sieht man noch so einige Details. Mir war es bisher nicht möglich, diese gescheit auf das Modell zu übertragen. Vielleicht schaffe ich es später, die Details zu übertragen. Meine Idee wäre das Teifziehverfahren. Man könnte dann eine Art Kappe mit den Details überst...

Sonntag, 31. Januar 2016, 17:48

Forenbeitrag von: »kuhros«

BK 117 - RC in 500´er Größe, kompletter Eigenbau

Moin ihr, NEIN, das Projekt ist nicht eingeschlafen. Aufgrund beruflicher Veränderungen gab es einfach nicht genügend Zeit. Dann ist da noch der fiese "Winter". Schnell dunkel und kalt. Also nichts, was ich darußen mit Spachtel und Farbe machen könnte. Weiteres Problem ist, dass mir der Heckausleger in Teilbereichen nicht ganz gefallen hat. Daher habe ich ihn neu verspachtelt und die Bleche, Nieten pp. neu aufgebracht. Da ihr das schon kannet, wollte ich nicht damit langweilen. Aber nun ist der ...

Mittwoch, 6. Januar 2016, 17:49

Forenbeitrag von: »kuhros«

Hubschrauber EC 135 Flying Bulls

Hallo Moni, zunächst einmal finde ich es sehr schön, dass sich auch eine Frau diesem Hobby widmet. Am einfachsten geht das Bemalen immer, wenn die Teil noch nicht verklebt sind. Aber da sie schon verklebt sind, kommst du um maskieren nicht herum. Also sauber die Fenster am Rand abkleben und dann vorsichtig malen. Nicht zuviel auf einmal, lieber mehrmals. Und dürck schön das Tape an, sonst kann es passieren, dass Frabe darunter läuft. Den Scheibenwischer sauber zu bemalen wird fast unmöglich. Ver...

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:43

Forenbeitrag von: »kuhros«

EC 135 - Christop 12 - BMI Rettungsheli

Hallo Maik. Du hast Gluck, dass ich zufällig gerade heute mal ins Forum geschaut habe. Ich habe leider schon länger keine Zeit mehr für die kleinen Helis, da ich mich den fliegenden RC-Helis verschrieben habe. Aber irgendwann kommt auch mal wieder Plastik auf den Tisch Übrigens wie heißt es so schön: es gibt keine doofen Fragen, nur blöde Antworten ! 1. die Kabel klebe ich grundsätzlich mit Sekundenkleber an. Mittlerweile achte ich darauf, Sekundenkleber zu kaufen, der nicht ausdünstet. Sonst ka...

Werbung