Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Montag, 18. Juni 2018, 01:57

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Monarch Plastik Modells - Horror Figuren

Hallo Josef, wie ich gelesen habe, gibt es Monarch Models seit 2016 leider nicht mehr. Bei Deinem eigentlichen Problem kann ich Dir zwar nicht helfen, da ich den Bausatz nicht habe. Falls Du aber das Kit bei einem gewerblichen Verkäufer erworben hast, kann Dir dieser vielleicht einen Ersatz schicken, wenn Du ihm das Problem schilderst - einen Versuch wäre es jedenfalls wert. Ich drücke Dir in jedem Fall die Daumen, viele Grüße, Lupo

Montag, 16. April 2018, 02:27

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Wiedereinstieg nach 20 Jahren - wie Anfangen und Fragen

Hallo Matthew, erstmal herzlich willkommen im Forum. Freut mich, dass Du nach langer Abstinenz wieder Feuer gefangen hast und neu bzw. wieder einsteigen möchtest. Ich bin mir sicher, hier im Forum wirst Du wertvolle Tipps und Hilfe finden. Ich mache mal den Anfang und möchte versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Zu dem Indy-Car kann ich Dir nichts sagen, aber aus dem Bauch heraus würde ich wohl auch eher eine geschlossene Karosserie vorziehen. Allerdings würde ich Dir für den Einstieg ta...

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 02:22

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Buntlack Hilfe

Hallo Thomas, vielen Dank fürs Ergänzen des Links, den "neuen" Namen (Methoxypropanol PM) des Dowanols hatte ich gestern so ad hoc nicht parat. @Benny: hier nochmal diverse Erfahrungsberichte zu dem "Wundermittel": Farbentferner Dowanol PM Viele Grüße, Lupo

Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:07

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Buntlack Hilfe

Hallo Benny , mit Nitro-Verdünnung würde ich es nicht versuchen, nicht, dass dann zwar die Farbe gelöst ist, das Bauteil dann aber auch. Viele entlacken mit Bremsflüssigkeit, ob das auch bei diesem Lack funktioniert, kann ich Dir nicht sagen. Die besten Ergebnisse habe ich mit Dowanol (von Kremer Pigmente) erzielt, das hat bisher zuverlässig die Farbe gelöst, ohne das Plastik zu sehr anzugreifen. Grundsätzlich würde ich zuerst an einem Stück Gießast ausprobieren, wie sich das Plastik des entspre...

Samstag, 27. Mai 2017, 01:30

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Klarlack frisst Decals auf

Hallo Volker, das ist natürlich sehr frustierend und ärgerlich, wenn dann bei der Klarlackschicht etwas schief geht. Das Fixieren der Decals ist an sich eine gute Idee, auch, weil es die Oberfläche homogener erscheinen lässt. Problematisch war hier wohl die Wahl und/oder Verarbeitung des Klarlackes. Der Tamiya Klarlack TS-13 hat den Ruf, recht aggressiv zu sein (Viele hier im Forum haben von ähnlichen Problemen berichtet). "Schuld" an dem Phänomen der zerfressenen Decals ist das Lösungsmittel im...

Dienstag, 24. Januar 2017, 00:29

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Wie vorgehen bei so einer Lackoberfläche

Hallo Andi, Deinen Huracán-Baubericht habe ich - als stiller Leser - mitverfolgt. Sind die Scheinwerfer und die Ätzgitter denn schon fest verbaut? Das könnte das Schleifen und Polieren etwas erschweren, zumindest bei der anschließenden Politur mit Schleifpasten, da sich diese zumindest bei mir in jede Vertiefung setzen. Zu Deiner Frage: Wie in Deinem Baubericht von Uelpie, Dani und Thommy bereits geschrieben, arbeitest Du Dich mit dem Micromesh durch die Körnungen von grob nach immer feiner durc...

Samstag, 1. Oktober 2016, 19:02

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Decal für Holz-Maserung in 1/24 bzw. 1/25?

Hallo zusammen , nachdem eine Google-Suche zu keinen zufriedenstellenden Ergebnis führte, frage ich einfach hier mal in die Runde: Gibt es (ansprechende) Holz-Decals in 1/24 bzw. 1/25? Insbesondere für die Verwendung bei Holzeinsätzen in Armaturenbrett oder Seitenverkleidung von PKW/LKW. Gerade bei kleineren Flächen ist die Holz-Nachbildung mit Pinsel und Farbe manchmal etwas mühsam. Produkte in 1/32 bzw. 1/48 habe ich gefunden, allerdings fehlt mir bei den Abbildungen etwas die Vorstellungskraf...

Sonntag, 28. August 2016, 02:36

Forenbeitrag von: »Lupo81«

2010 Chevrolet Camaro

Hallo Marco, das sieht doch alles schon ganz gut aus. Lass Dich von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen, Farbunterläufer sind wohl jedem schon passiert. Für schwarze Akzente an der Karosserie gehe ich wie folgt vor: Nach dem Klarlackauftrag (TS-13) werden diese mit Revell Aqua Color R302 Schwarz seidenmatt, entweder mit der Airbrush oder dem Pinsel, lackiert. Die unterschiedlichen Farbsysteme haben den Vorteil, dass ich, sollte etwas schief laufen, das Schwarz mit Fensterreiniger oder Spiritus...

Dienstag, 23. August 2016, 02:47

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Baubericht eines 'Unerfahrenen' Modellbauers?

Hallo Marco, wenn Du Lust auf einen Baubericht hast, dann mach das doch. Lass Dich nicht entmutigen, jeder hat mal angefangen, schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und ich bin sicher, Du baust nach bestem Wissen und Können. Meiner Meinung nach kannst Du eigentlich nur gewinnen, denn viele werden Dir hier sicher mit Tipps und Ratschlägen zur Seite stehen. Und evtl. können auch die "Alten Hasen" sich etwas von einem "Anfänger" abschauen, denn manchmal ist man so in seinen Technik...

Dienstag, 23. August 2016, 02:28

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Lackieren eines schon vorlackierten Teiles (2014 Corvette Stingray C7 Revell)

Hallo Marco, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Schön, dass das mit der Scheibe geklappt hat, das macht doch die Lackierung um einiges leichter. Freut mich, dass ich zumindest hierbei helfen konnte. Bei dem Schriftzug habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht abkleben, das scheint mir in der Tat unmöglich. BMF ist ja eine selbstklebende, dünne Metallfolie. Damit lassen sich am Modell Logos, Schriftzüge, Zierleisten einfach verchromen, wenn keine Decals oder Fa...

Montag, 22. August 2016, 02:49

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Lackieren eines schon vorlackierten Teiles (2014 Corvette Stingray C7 Revell)

Hallo Sledgar, vor dem gleichen "Problem" stehe ich auch gerade. Ich bezweifle, dass Du bei Revell Glück hast, da ja bei dem Bausatz keine Decals für die Karosserie vorgesehen sind - wenn Du doch Erfolg hättest, wäre super. Und ob welche eines anderen Bausatzes passen? Wäre schön, wenn Du in jedem Fall Rückmeldung geben würdest, ob es Decals gibt. Aber mir sind folgende Möglichkeiten eingefallen: Die Scheibe(n) könntest Du versuchen, vorsichtig zu entfernen, das ist ja ein komplettes Teil, das n...

Montag, 13. Juni 2016, 02:14

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Cremeweiß

Hallo Markus, viel kann ich Dir zwar nicht helfen, für das Anmischen von Cremeweiß würde ich allerdings keinesfalls schwarz nehmen. Das wirkt dann eher wie ein schmutziges, kaltes Weiß. Da Cremeweiß aber eher ein warmer Farbton ist, würde ich es mit etwas Braun versuchen und mich langsam an das gewünschte Ergebnis herantasten. Welches Braun dafür am besten geeignet wäre, kann ich Dir leider nicht sagen, da hilft wohl nur Versuch und Irrtum. Vielleicht können die Farbspezialisten noch konkretere ...

Samstag, 11. Juni 2016, 20:08

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Nissan Skyline GT-R R34 aus 2 Fast 2 Furious

Hallo Eugen, um die Löcher in der Motorhaube zu verschließen, würde ich wie folgt vorgehen: Als erstes würde ich die Streben komplett heraustrennen und das verbleibende Loch mit einem Stück Sheet (z.B. von Evergreen, gibt es in verschiedenen Stärken) verschließen. Für die Form des benötigten Stücks einfach Maskiertape auf das Loch kleben, Umrisse ziehen, auf das Sheet übertragen, ausschneiden und einkleben. Für den erhabenen Teil der Motorhaube einfach ein Stück Sheet in der entsprechenden Stärk...

Sonntag, 15. Mai 2016, 18:52

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Tamiya TS-13 Klarlack mit Airbruch verarbeitet - Decal-Verträglichkeit besser?

Hallo zusammen , wie ich schon öfter hier im Forum an mehreren Stellen gelesen habe, soll sich der TS-13 Klarlack nicht sonderlich gut mit Decals vertragen. Wie verhält sich denn der Lack, wenn man ihn dekantiert und mit der Airbrush aufträgt? Ist er dann Decal-freundlicher, oder macht das keinen Unterschied? Hat das jmd schon mal ausprobiert? Ich habe Forum und Internet schon entsprechend durchforstet, aber irgendwie doch keine Antwort gefunden. Bislang war ich noch nicht so mutig, das selbst a...

Dienstag, 8. Dezember 2015, 07:04

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Zählen mit Bildern

Quelle

Freitag, 28. August 2015, 02:15

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Frage zu (klaren) Farben bzw. Alternativen und zu Farben AUF Chrom?!

Hallo Andreas, gerne doch! Vielen Dank für den Link. Ich habe hier ja zwar schon viel gelesen, aber entweder ist mir das durchgerutscht oder ich habe es wieder vergessen Falls Du den Versuch unternimmst, würde ich mich freuen, wenn Du Deine Erfahrungen postet, ob es auch in Rot oder Orange mit dem eingefärbtem Klarlack funktioniert. Ich benutze ganz gerne Farben, die ich bei den Händlern in der Nähe bekomme und für Gunze fällt mir gerade niemand ein - hmm... Take-Off in Lorsch vielleicht?!? Wobe...

Freitag, 28. August 2015, 01:07

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Frage zu (klaren) Farben bzw. Alternativen und zu Farben AUF Chrom?!

Hallo Andreas , vielleicht kann ich zumindest teilweise Licht ins Dunkel bringen. Beginnend mit Deiner letzten Frage zu dem seitlichen Blinker: Es ist genauso wie Du vermutest - zuerst Silber (alternativ: BMF), dann ein klares Orange. Das bringt mich auch direkt zu Deiner ersten Frage: Ob ein Strecken der opaken Farbe mit Klarlack zu dem gewünschten Ergebnis führt, wage ich zu bezweifeln, ausprobiert habe ich es - zumindest bei Rot und Orange - aber noch nicht. Wenn Du aber sowieso Rot und Orang...

Dienstag, 10. Februar 2015, 02:50

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Wie lackieren ohne, dass man es sieht?

Hallo Enrico , ich gehöre hier zwar nicht zu den Spezialisten, ich habe mir aber angewöhnt, selbst Kleinteile mit der Airbrush zu lackieren. Entweder belasse ich hierbei die versäuberten Teile am Gießast und arbeite den Ansatz später mit dem Pinsel nach. Oder ich - sofern die Teile viel Nacharbeit oder Anpassung erfordern - montiere die Teile auf Zahnstocher, Schaschlikspieße (wenn bspw. sowieso Löcher in den Teilen sind), benutze Krokodilklemmen (wenn kleine Stifte am Teil sind), klebe sie mit ...

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:24

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Hilfe!! Wie Karosserie glänzend klarlackieren ohne stumpfe Stellen?

erstmal vielen Dank Euch für die Lösungsvorschläge @ Stephan: Danke für die tolle Erklärung und für die Tipps zur Sprühdose, aber - ist vielleicht in der Problemschilderung nicht richtig rausgekommen - der Klarlack wurde mit Airbrush aufgetragen. Sollte mein nächstes Projekt aber eine Sprühdosen-Lackierung erfordern, nehm ich mir diese zu Herzen! @ Kammerfeger: das mit dem Sprühnebel war auch meine erste Vermutung, müsste es dann aber nicht rau sein? Wie hast Du das Problem gelöst? Ich weiß, pau...

Donnerstag, 14. Juli 2011, 23:15

Forenbeitrag von: »Lupo81«

Hilfe!! Wie Karosserie glänzend klarlackieren ohne stumpfe Stellen?

Hallo Stephan, hab grade nochmal Fotos gemacht, aber entweder liegt's an meinem Foto(un)künsten oder der Beleuchtung, jedenfalls kommt das auf dem Bild - egal aus welchem Winkel - nicht wirklich raus. Der Lack fühlt sich an der Seite, die schön glänzt, genauso an, wie auf der Motorhaube, die stumpf - also eher seidenmatt ist. Milchig ist sie dabei aber eigentlich nicht. Müsste sich die Feuchtigkeit dann aber nicht auch auf der Seite ausgewirkt haben? (BTW: Luftfeuchte 47%, ist das zuviel?) Bin t...

Werbung