Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Ray`s WASA

Hallo Ray, sehr schön wieder, wie immer . Eine Sache hab ich aber: Auf Bild 8 wo die Offiziere inspizieren sieht man das der rechte Handlauf vom Schanzkleid niedriger in den Heckspiegel läuft als der rechte Handlauf. Zwischen dem horizontalen Balken am Heckspiegel ist rechts viel mehr Luft zum Schanzkleid als links. Kannst Du da noch was machen ? LG Oliver

Freitag, 8. Juni 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Französische Korvette "La Créole " 1827 im Maßstab 1:48

Hallo Johann, wunderschöne Arbeit ...eine Frage hab ich aber: Bei dem Beiboot am Heck kenne ich es so dass die zusätlich mit breiten Bändern gesichert wurden (um den Rumpf herum). Bei meiner Brig, der Eagle, hab ich das mal seinerzeit gemacht. Was meinst Du ? LG Oliver

Freitag, 1. Juni 2018, 17:18

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Schönen Wochenendstart liebe Modellbauer, @Björn, ist es was mit den Fischchen von Schmidt geworden ? Ich ärgere mich gerade zu tode, ich suche ja für die RW so ein Barocktischchen, nun dachte ich das ich eines gefunden habe, bin hin gefahren und hab es mir genau angesehen und was kommt raus: eine Fälschung obwohl mir der Verkäufer zugsichert hat das es echt alt ist, ich könnte grad kotzen, zig Kilometer um sonst unterwegs gewesen . Da es gar nicht so einfach ist so ein Tischchen zu bekommen sta...

Montag, 21. Mai 2018, 20:04

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Björn, die erste Batterie schaut jetzt super aus, da merkt man keinen Farbunterschied mehr , hast Du das mit Beize gemacht ? Ich gratuliere Dir auf alle Fälle, besser hätte man das nicht machen können LG Oliver

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:11

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Hallo Björn, wie schon mal geschrieben, die RW steht auf zwei runden Stützen die oben einen Schlitz in Kielbreite eingefräst haben, dort greift dann der Kiel ein und das Schiff kann seitlich nicht verrutschen. Die Stützen sind dann von unten mit dem Schiffsständer verschraubt. Die Fischchen bewahren das Schiff nur vor dem Kippen und nehmen keine vertikale Belastung auf, aber auch hier war mir eine formschlüssige Verbindung mit dem Schiffsständer wichtig. So hab ich jetzt ein gutes Gefühl da die ...

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:22

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Hallo Björn, ja, die Fischchen von Schmidt sehen genial aus, ich hatte die Abgüsse schon mal in der Hand da ich sie für die Prince verwenden wollte, die Price ist aber in 1:144 und da waren die Fische zu gross, das mir die RW auch noch reinläuft wusste ich damals noch nicht . Zu beachten ist aber sicher wie viel das Schiff am ende wiegt, ich hab ja jetzt Metall-Guss-Fischchen, die halten einiges an Druck aus, wie das mit Resin-Abgüssen ist weiss ich nicht. Keine Ahnung wie sehr die Fischschwänzc...

Montag, 14. Mai 2018, 20:52

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Hallo Björn, ich hab die Fischchen mal durch Zufall in einem anderen Forum gefunden. Ich weiss aber auch das Schmidt solche Fischchen hat und auch abgegossen hat, frag Ihn mal ob er Dir helfen kann, er hat Erfahrung mit Abgüssen, das ist für mich leider völliges Neuland. @Schmidt, ich hoffe es geht OK, das ich Dich hier ins Spiel bringe LG Oliver

Montag, 14. Mai 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Hallo Björn, was brauchst Du denn genau bezüglich Deiner Bestellung ? Man(n) kann über alles reden... LG Oliver

Montag, 14. Mai 2018, 17:17

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Schönen Nachmittag liebe Modellbauer, es gibt mal ein kurzes Lebenszeichen von mir. Mein "Sorgenkind", der Modellständer für die RW, lag mir noch immer im Magen. Das Problem war, das die RW am Modellständer auf zwei Stehern mittig auf dem Kiel steht und von vier geschwungenen Fischchen vor dem kippen bewahrt werden soll. Diese vier Fischchen waren aber nur mit Zwei-Komponenten-Kleber auf dem Ständer montiert, also eine etwas zweifelhafte Verbindung. Die RW hat ein Gewicht von ca. 14 kg, und wenn...

Freitag, 4. Mai 2018, 09:46

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal William 1719 nach den Plänen von Euromodell

Hallo Frank , wie immer sieht das super aus ...nur wenn ich jetzt an die Takelung der Dinger denke , Du hast mein Mitleid !!!!! LG Oliver

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Markus, sehr schön ausgeführt ...ich bleibe aber dabei, ich würde den Schwung des Schanzkleides nochmal überarbeiten und dann die Reling überall gleich hoch machen und parallel zum Schanzkleid. Auch wenn es der Bauplan so vorsieht, mich würde alleine schon die nicht mehr vorhandene Esthetik dieses sonst so tollen Rumpfes stören. Egal wie das Schiff zum Schluss gebaut wurde, vorgesehen war eine parallele Reling und so würde ich das auch umsetzen. LG Oliver

Donnerstag, 3. Mai 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

So, ich kenn mich jetzt nicht mehr aus, Björn schreibt das es Buchsbaum ist, William schreit es ist keines, was nun ???? Wenn es Buchs ist dann glaube ich mittlerweile das Du (Björn) auch mit Beize nicht weiter kommst da diese auch nicht wirklich eindringen wird. Final denke ich das Du Dich mal mit Schmidt in verbindung setzen solltest und doch mit Farbe ran gehst. LG Oliver

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:13

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Björn, es kann schon leicht sein dass das Buchsbaumholz das Öl nicht so gut aufnimmt wie Nussbaum, bei mir ist ja Nussbaum verbaut worden. LG Oliver

Mittwoch, 2. Mai 2018, 11:11

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Ich wollte nicht meckern, aber ich würde die Reling auch parallel zur Schanzkleidoberkante machen...und vorallem überall gleich hoch, hinten sieht sie sehr niedrig aus und vorne sehr hoch. LG Oliver

Dienstag, 1. Mai 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Björn, nach einer halben Woche sollte das eigentlich schon viel dunkler sein, schon nach 1-2 sollte das mehr Kontrast bringen, keine Ahnung warum das bei Dir nicht der Fall ist . Auch glänzt Dein Probestück sehr, mir kommt vor als könne das Öl nicht in das Holz eindringen, ich vermute ja schon fast dass das helle Holz eine komplett andere Holzart ist. Ich denke Du wirst in der Tat um das Beizen nicht herum kommen . Wenn Du z.B. bei meiner Royal William schaust, da ist die komplette Aussenh...

Montag, 30. April 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Oliver Chromwell

einfach nur wow LG Oliver

Samstag, 28. April 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Björn, war nur so ein Tipp bei dem ich dachte ich geb ihn Dir mal weiter als ich ihn gelesen habe. Ich kann Dich aber vesrstehen das Du mit der Holzfarbe von Mamoli weiter machen wills, bin gespannt und hoffe dass das mit dem Öl klappt. Interessant, das Steuerrad der Peking mit Zitronensäure behandelt ? Ich hab aber keine Ahnung wie das zuvor aussah und wie es jetzt aussieht...an der Zitrussache kann also doch was dran sein ? LG Oliver

Samstag, 28. April 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

Royal Louis von Mamoli

Hallo Björn, ich lese gerade ein Buch über Restauration, da hab ich gerade gelesen das man mit Zitronensaft Holz bleichen kann. Probier doch mal auf einem Reststück der unteren Holzart (zwischen den Barkhölzern) ob das wirklich klappt, dann könntest Du ja die unteren Reihen zur oberen so anpassen. Ich denke ein Versuch auf einem Probestück wäre es wert. Hätte ich nicht meine ganze Werft im Ruhezustand würde ich es selbst mal versuchen. LG Oliver

Donnerstag, 19. April 2018, 21:12

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Guten Abend liebe Modellbauer, Gobidoc, danke für den Link mit dem Video . Mein Ansatz war folgender: aus einem Blechstreifen die Form der Seilbündel biegen und dort wo das Seil dann "umschlagen" wird, wo es also den "Knoten bekommt, einen Schlitz frei lassen das der Knoten Platz hat. Dann kann man das/die Seilbundel drum wickeln, verknoten und mit Leim-Wasser gemisch stärken. Wenn alles trocken ist kann man durch den Schlitz in der Blechform Diese zusammen drücken und das Seilbündel runter schi...

Mittwoch, 18. April 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »oliver_z3«

HMS Royal William 1719 1:72

Hallo Chris, ich hab jetzt mal das ganze Bastelgerödel sortiert und weg gepackt, ich mag zur Zeit einfach nicht , sobald ich wieder etwas Motivation gefunden habe werd ich mal eine Stellprobe von dem Beiboot aus dem Baukasten zeigen. Das Boot werde ich zwar nicht verwenden, das mach ich lieber selbst, aber nur mal so um zu zeigen wie das in etwa aussehen würde. Verzeiht mir das ich im Moment so einen Durchhänger habe, auch weiss ich noch nicht wie ich die unzähligen Seilbündel sinnvoll in einer ...

Werbung