Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 15. April 2018, 19:24

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Le Glorieux 1:150 von Heller

Großes Kino! Sowohl die Umsetzung, als auch die Zeichnungen/Beschreibungen

Mittwoch, 11. April 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Le Superbe, oder was die Engländer daraus gemacht haben

Ich hab ja immer Respekt, wenn so komplizierte, aber monotone Fließbandarbeit sauber erledigt wird. Insofern: Gruß, Daniel

Samstag, 7. April 2018, 14:29

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Hey, danke für die lieben Kommentare-das motiviert! Den Draht habe ich jetzt lackiert, aber ich werde mal versuchen, ob man einen eventuellen Lack abschleifen kann. @Dany: Ich habe jetzt auf der Rumpfinnenseite jeweils noch nen guten Tropfen Kleber draufgetan- das sollte so halten. Aber danke fürs Angebot! Die Jungfern sind alle dran - am Ende habe ich ca. 15min pro Stück gebraucht. Ein erster Vorgeschmack auf Fließbandarbeiten, die noch kommen werden (Webleinen...) Aber es ist schön, am Ende da...

Mittwoch, 4. April 2018, 18:30

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Sinagot von Heller

Hey Schmidt, die letzten beiden Bilder kommen richtig gut! Könnten auf die ersten Blicke auch echte Boote im Morgennebel sein Gruß, Daniel

Mittwoch, 4. April 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Sooo, über die Ostertage war endlich mal wieder Zeit für etwas Modellbau. Der Tip mit dem Sekundenkleber war goldwert- macht die Jungfern deutlich stabiler. Daher jetzt mal der Weg, wie ich die Teile ans Schiff bringe: Erstmal müssen die kleinen Löcher wieder aufgebohrt werden, da die sich mit dem Kleber vollsetzten. Ein Vergleichsbild - eine Jungfer noch mit Sekundenkleberlöchern und eine gebohrt (den Unterschied sieht man auf dem Bild gar nicht wirklich) Dann wird die Jungfer mit Draht umwicke...

Montag, 2. April 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

La Sirene, 1/150, von Heller

Hey Dirk, aus einem komischen Bausatz eine Menge rausgeholt -sehr schön Gruß, Daniel

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Super, danke für den Tipp! Ist bisher nur die eine Jungfer dran-insofern noch nix zu spät.

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Sooo, damit ihr nicht denkt, die Kleine hätte kurz nach der Kiellegung schon Schiffbruch erlitten. Ich bin im Moment mit den Rüsten beschäftigt. Im Bausatz sind die Jungfern schon fertig am unteren Teil der Rüsten und werden als Ganzes an die Rüsten am Rumpf angeklebt. Hier ein Bild von dem Teil: Da ich aber "echte" Jungfern benutzen will, wurden die Bausatzjungfern abgetrennt und nur das Rüstbrett angeklebt und verspachtelt Nach dem Schleifen und Lackieren wurden dann schon mal Löcher für die n...

Donnerstag, 1. Februar 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Golden Hind, Heller 1/200

Ach ja: Zum Entlacken kannst du auch Backofenreiniger probieren. Keine Ahnung, ob das mit Revell Enamels funktioniert, aber ich habe damit schon andere Lacke abbekommen. Teilweise reichen da schon ein paar Minuten.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Golden Hind, Heller 1/200

Juhuu, da ist sie! Dein Mayflower Bericht hat mir schon hier und da geholfen und ich hoffe, dass ich mir auch hier vielleicht ein bisschen was abgucken kann. Ich muss sagen, die Farbgebung gefällt mir so sogar ziemlich gut So dunkel und mit verblassten Farben... Aber hey, ist dein Modell-dir muss es gefallen Zwei kleine Fragen: Ist die Maßstabsangabe korrekt, oder auch so daneben, wie bei der Mayflower? In 1:200 wäre das Teil ja in echt schon recht groß. Und kann es sein, dass der Bausatz ursprü...

Dienstag, 23. Januar 2018, 23:07

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Hey Frank, die Einrichtungsteile sehen ja richtig gemütlich aus. Macht sich bestimmt gut im Schiff Gruß, Daniel

Dienstag, 23. Januar 2018, 23:06

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Le Glorieux 1:150 von Heller

Hey Steffen, sehr beeindruckend! Das wird ein schönes Schiff Gruß, Daniel

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:43

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

La Sirene, Heller, 1/150

Hey Dirk, erstmal: Dein Schiff gefällt mir gut! Obwohl es ja laut der Kommentare der anderen teilweise nicht wirklich realistisch ist, machst du da was feines draus. Lediglich bei der Galeonsfigur muss ich hier dran denken: Beavis & Butthead in Las Vegas Zur Hinde: Ja bitte! Bauberichte zu Galleonen kommen mir gerade recht Gruß, Daniel

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:25

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Zitat kommt ja noch dazu, das man auch noch etwas IN die Kabine schauen soll Ok, is nen Argument Stimmt, wär schade, wenn du dir die Mühe machst Inneneinrichtung zu zimmern, von der man nix mehr sieht.

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:03

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Hey Frank, schöne Holzoptik-das wird! Bei den Fenstergittern würde ich aber nochmal überlegen, die gegen etwas feineres zu tauschen. Knoblauchnetz hatte ich auch in der Hand und hätte selbst bei der Kleinen gepasst-wäre wahrscheinlich in deinem Maßstab genau richtig. Zitat Durch die "Biegung" in Deck und Rumpf treten hier ein paar Spannungen auf Das merke ich bei meiner auch. Deck einbauen und Rumpfhälften "verheiraten" wird bestimmt ne Zitter/Gewaltarbeit Gruß, Daniel

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:48

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Herzlich wilkommen Gustav und Dirk-ihr könnt gerne auch bequemere Sachen, als Hocker nehmen Deinen Bericht habe ich schon gelesen, Dirk. Der hat mich ja geärgert. Ich habe mir ein bisschen die Ausrede zurecht gelegt, dass Nagelbänke in der Größe eh nicht vernünftig machbar sind. Und da zeigst du einfach so das Gegenteil Wie gesagt, hat noch Bedenkzeit, bis es weitergeht. Aber wo du einmal hier bist, habe ich eine Frage: Hab ich es richtig verstanden, dass du bei deiner May als Püttingseisen dies...

Dienstag, 9. Januar 2018, 23:10

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Oh, da hat sich ja eine kleine Diskussion entwicklelt- gefällt mir! Habe nochmal in die Pläne geguckt: Sowohl bei Hackney, als auch bei Mondfeld (der hat ja auch eine kleine Galleone im Buch) kommt der Kolderstock hinter dem Besanmast nach oben. Und zumindestens bei Hackney geht der Mast auch noch eine Etage tiefer. Naja, aber die Anordnung auf Franks erstem Bild wird wahrscheinlich auch möglich gewesen sein, insofern passt das schon. Soweit ich das verstanden habe, weiß eh kein Mensch mehr gena...

Montag, 8. Januar 2018, 19:32

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

Danke für die Kommentare und das Bild! Nur ein kleines Update: Kurz vor dem Kampanjendeck gehören laut Hackney Nagelbänke. Die gibts im Bausatz auch an der Stelle, allerdings nur mit zwei Nägeln. Laut Plan gehören da aber drei hin. Also die Nägel vom Bausatzbrett geköpft, drei Löcher gebohrt und Messingstäbe eingesetzt. Die Köpfe habe ich dann noch in Sekundenkleber getaucht, damit sie leicht dicker werden. Das waren dann auch schon alle Nagelbänke. Die restlichen Taue werden an Klampen, Ringen ...

Freitag, 5. Januar 2018, 16:34

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's kleine Mayflower

So, erstes Update: Die Knechte aus dem Bausatz haben nur ein Loch. Da müssen aber später drei Taue durch (bzw. ein Tau dreimal). Daher habe ich erstmal versucht, das Loch zu spachteln und neue Löcher zu bohren. Hat auch soweit geklappt-sah aber nicht so aus, wie erhofft. Daher der Entschluss, die Teile zu scratchen (Premiere für mich). Also aus Sheetstreifen einen neuen Knecht zusammen geschichtet und gespachtelt. Den Block dann durchbohrt und einen Messingdraht als Achse reingeschoben. Dazu noc...

Dienstag, 2. Januar 2018, 00:48

Forenbeitrag von: »Ka.Fi«

Revell's große Mayflower

Hey, da ich selber gerade an der Stelle hänge misch ich mich mal ein: Unter dem Deck, welches du auf dem ersten Bild markiert hast müssen auf beiden Seiten noch Belegpunkte hin. Ich glaube auf dem zweiten Bild erkennt man sogar leicht das Kreuzholz an der Wand hinter dem Netz. Die Schoten vom Großsegel werden von außen durch die Bordwand nach innen geführt und da belegt. Beim Bausatz hat in der Rumpfhälfte an der Stelle auch ein Loch und dahinter zwei kleine Punkte in den Spanten, an die das Kre...

Werbung