Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 214.

Mittwoch, 18. Juni 2014, 20:57

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Tug Boat "Rowangarth" - 1/350 by Orange Hobby

Und ob mir der Kleine gefällt! Man sieht ja hier nicht alle Tage Zivilschiffe, und wenn dann so ein schön gebautes Modell vorgestellt wird UND man dadurch übrhaupt erst von der Existenz dieses Bausatzes erfährt, dann sind das doch gleich zwei Gründe zur Freude. Die Reifen als Fender hast Du aber noch in Eigenbau hinzugefügt, oder waren die auch Teil des Bausatzes? Sie geben dem Schiffchen auf jeden Fall noch etwas mehr Authentizität. Es muss ganz schönes Gefudel gewesen sein, die Innenseiten der...

Donnerstag, 8. Mai 2014, 22:08

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Fertig: Revell's "Pirate Ship" in 1:72

Zumindest muss der PC nicht so aufwendig getakelt werden, die "Stückpforten" für die Laufwerke sind bereits zugeschnitten, und man muss die Strippen nicht durch Dutzende Jungfern und Blöcke piddeln.

Donnerstag, 8. Mai 2014, 21:58

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Sovereign of the Seas, deAgostini 1:84

Zitat von »LTgarp« ich gehe zu steve hackett....der spielt praktisch vor meiner Haustür! Oh, da wünsche ich viel Spaß (gehabt zu haben) - das letzte Mal auf der Loreley beim NOTP hat mich der gute Mann echt überzeugt.

Mittwoch, 30. April 2014, 20:16

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Amerigo Vespucci - ital. Segelschulschiff

Nicht nur Du... da ist ja der Bugspriet für sich genommen schon eine Augenweide!

Dienstag, 22. April 2014, 18:25

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Trampdampfer Eigenbau

Wow, das nenne ich mal gelungen - alles sieht total lebensecht aus! Gerade bei den Nahaufnahmen vom Deck aus meint man, sich auf einem echten Schiff zu befinden. Noch ein passender Hintergrund, und die Illusion ist perfekt. Was mir auch aufgefallen ist: Raucheffekte haben mir bei kleinen Schiffen (1:350 und kleiner) sowie bei Dampflokomotiven in Spur N oder so noch nie so richtig gefallen, weil man einfach zu sehr die dünnen Rauchfäden wie von einer Zigarette sieht und weniger eine richtige Wolk...

Dienstag, 22. April 2014, 00:56

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Soleil Royal Holzmodell 1:140

Tja, Kopfhörer waren damals auch noch etwas klobiger als heute. Aber Spaß beiseite, das ist natürlich wie gewohnt Spitzenarbeit in diesem Futzelmaßstab. Und dann noch frei Hand!

Mittwoch, 2. April 2014, 20:50

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

USS Hornet (CV-8) - 1/200 by Merit Int., Tetra Model Works, Nautilus & more

So ein Zufall - ich hatte heute erst eine Rezension des Ätzteil-Sets von Tetra gelesen und war auch davon beeindruckt, dass passende Mastteile und Ankerkette gleich mit dabei sind. Das ganze jetzt Stück für Stück "in action" zu sehen, ist natürlich noch viel besser! In diesem Sinne... *mit dem Popcorneimer in die erste Reihe lümmel*

Freitag, 28. März 2014, 19:29

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Revell Titanic 1:400

Zitat von »Ray« Hab schon gedacht, ich bin der Einzige, der hier immer noch zu 100% ausschließlich pinselt. Aber nein! Ich bin auch zu 100% Pinselschwinger. Aber da ich auch nur Schiffe baue, muss ich eben auch keine weichen Übergänge hinkriegen.

Montag, 24. März 2014, 19:42

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Was hört ihr gerade?!

Zitat von »Heimdalr« Auf dem Weg ins Buero gab es Hammerfall - Steel Meets Steel (Ten Years Of Glory) Lang leben die Metal-Klischees - bei mir lief gestern abend Steel vs. Steel von Grand Magus.

Sonntag, 23. März 2014, 14:42

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Wunschmodell bei Revell

Ich denke auch mal, da wird's keine absolute Zahl geben, ab der Revell sagt "Alles klar, soundso viele Stimmen erreicht - das wird jetzt rausgebracht!" Aber es dürften sich ja besondere Lieblinge herauskristallisieren: Vorschläge, deren Stimmenaufkommen weit aus der Masse herausragt. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Revell diese Vorschläge mal ansieht und dann anhand der eigenen Geschäftserfahrung und unter der Annahme, dass es sich natürlich um einen Meinungsspiegel unter Modellbau-Enthusia...

Donnerstag, 20. März 2014, 19:15

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Dampfschlepper

Zitat von »oenologe« Morgen abend ist ein Konzert von Mnozil Brass, da geht hier natürlich nichts weiter. Selbst bei der Musik geht's um Metall.

Donnerstag, 16. Januar 2014, 19:40

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Swan Class: H.M.S.Fly

^ What he said. Qualität bis in den letzten Winkel! Und mal ehrlich - im Vergleich zu vielen auf eBay angepriesenen Modellen "in Museumsqualität" *räusper* ist das hier wirklich ein Pfund.

Mittwoch, 15. Januar 2014, 22:25

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Swan Class: H.M.S.Fly

Cool! Und als kleiner Trost zu den nicht so auffälligen Seilbündeln: Ich habe zumindest für mich entdeckt, dass ab einem gewissen Detailgrad der Punkt losgeht, an dem ein Modell nicht mehr nach Spielzeug aussieht, sondern nach WOW. Nach einem echt schönen Modell eben. Natürlich ist das keine scharfe Grenze, aber irgendwo ist der Detailgrad so hoch, dass das Auge nicht mehr auf einen Blick simple Form- und Farbblöcke erfassen kann, sondern sich in Details "verliert". Es wird quasi von Impressione...

Dienstag, 14. Januar 2014, 00:08

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Ergänzungsschlepper für Bismarck ( schnelles zwieschendurch projeckt

Ein interessantes Projekt! Aber sag mal, dieses Geschirr am Heck und auch der Brückenaufbau erinnern mich, wenn ich ehrlich bin, eher an einen Hecktrawler als an einen Schlepper... die Farbgebung jedenfalls sieht für ein Zivilschiff gut aus. Allerdings könnte es ja auch ein von der Marine eingezogener (und in dem Zug grau lackierter) Schlepper sein. Ich denke, da gibt es viele Möglichkeiten!

Dienstag, 14. Januar 2014, 00:03

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Smit Housten 1:200 von Revell

Ist es nicht generell sicherer, auf kunstharzbasierten Email-Lacken einen (wasserbasierten?) Acryl-Klarlacküberzug (und umgekehrt) zu verwenden? Oder ist das auch Blödsinn? Nur weiß ich natürlich nicht, ob sich ein wasserbasierter Lack für den Einsatz im Teich eignet... eigentlich sollte das nach dem Durchtrocknen ja OK sein, wenn man nicht gerade mit Schleifpapier dran werkelt im patschnassen Zustand. Aber ich bin da echt kein Experte. Ach mann, so 'ne Kacke aber auch. Das schöne Schiff.

Montag, 30. Dezember 2013, 13:45

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Beluga Bremen

Ooooh, hier bleib' ich dran! Ich habe so ein Ding nämlich auch noch auf Lager und werde mir hier sicherlich einige Ideen klauen Anregungen holen.

Montag, 30. Dezember 2013, 13:39

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Modellbauerische Frühwerke

Mir hat's auf jeden Fall gefallen! Ich finde das echt cool, dass auch mal jemand zwischen all den Supermodellen hier (der Standard im WMF ist ja doch enorm hoch!) auch mal ganz einfache, direkt aus der Schachtel gebaute Modelle zeigt, wie wir sie vermutlich alle am Anfang mal gebaut haben. Meine erste 1:700-Flotte zum Beispiel war noch nicht mal überhaupt bemalt... dagegen war Deine Bismarck bereits ein High-End-Modell!

Montag, 9. Dezember 2013, 22:29

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Flying Dutchman

Cooles Teil! Aber erzeugt die Lampe darüber nicht zu viel Hitze? Es wäre jammerschade, wenn sich da hitzebedingt was verzieht...

Montag, 2. Dezember 2013, 23:43

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Flying Dutchman

Langweilig? Das soll wohl ein Witz sein. Wenn's hier keine Antworten gibt vorerst, dann liegt das wohl daran, dass alle erst mal unterm Tisch herumkrabbeln und ihre Kinnlade suchen - oder ihre Tastatur vollgesabbert haben.

Montag, 2. Dezember 2013, 23:32

Forenbeitrag von: »Bastelsaurus Wrecks«

Tomanisches Großkampfschiff in 1:200-eine Hommage an Charlie Chaplin

Die Bemalung ist jedenfalls ganz großes Kino! Wirst Du noch ein wenig trockenmalen? Ich frage, weil es schade wäre, wenn gerade bei den schwarz lackierten Aufbautenteilen all die feinen Details in einem "schwarzen Loch" verschwänden. Vielleicht kommt's aber auch nur auf dem Bild nicht so raus. Und blitzsauber gebaut bisher! Man sieht keine Spalten oder Nähte.

Werbung